Fremder Gassigeher :: Was sonst nirgends passt

Fremder Gassigeher

von Maren H(YCH) am 25. September 2000 12:08

Hallo zusammen,
wie ich schon in Hundegeschichten erzählt habe,habe ich einen Bruder von meinem Hund gefunden.Die Familie will den Rüden abgeben.Jetzt habe ich mich mit ihnen gestern mit ihnen getroffen und sie gefragt ob sie sich nicht jemanden suchen wollen der mit dem Hund regelmäßig spazieren geht.Sie finden aber,daß man dem Hund nicht soviele Bezugspersonen zumuten kann.Ich stelle aber bei meinen fest,daß sie es überhaupt nicht schlimm finden wenn sie mit meinem Bruder unterwegs sind im Gegenteil sie finden es toll.Sie wollen den Hund eigentlich nicht abgeben aber haben zuwenig Zeit ihn auszulasten(er ist genau so ein Powerpaket wie Monja).Ich habe ihnen auch angeboten Benny mitzunehmen wenn wir mit unseren rausfahren(so jeden zweiten Tag),aber irgentwie habe ich das Gefühl sie haben die Hoffnung auf eine Lösung aufgegeben(ich hatte auch den Eindruck es hat viel mit dem Säugling zu tun sie hatte große Angst vor dem Krabbelalter).Hat jemand eine Person die mit dem eigene Hund unterwegs ist und welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
Schönen Gruß
Maren+Monja+Lea

von Kathi & 3 Akita(YCH) am 25. September 2000 12:19

Hi Maren,

vor Jahren habe ich diverse HUnde ausgeführt. Einfach so Just for fun, weil ich es mit vielen Hunden schöner fand als mit meinem eigenen. Diese Hunde kamen aus "intakten" Familen (Hund war gewollt und wurde geliebt). Auch ein Beschäftigungs- bzw. Bewegungsproblem hatten die Besitzer eigentlich nicht.
So wie Du das schilderst habe ich den Eindruck die Leute wollen den Hund einfach nur wieder loswerden und flüchten sich in Fadenscheinige Ausreden. Wahrscheinlich hatten sie nicht damit gerechnet, daß Du eine Lösung für das "Problem" Gassigehen parat hast :-))
Leider sind Hundeausführmenschen, die zuverlässig sind und regelmäßig Zeit haben eher selten. Und mit "nur" Bewegung ist es auch nicht getan. Der Hund möchte in "seinem" Menschenrudel geliebt und akzeptiert sein und nicht nur geduldet weil jeman anderes sich um das leidige Gassigehen kümmert. Auf Dauer ist das KEINE Lösung.
Das soll jetzt nicht heißen, daß die Leute den Hund abgeben sollen (obwohl darüber nachdenken sollten sie schon mal - dem Hund zuliebe) sondern eher ihre Beziehung zu dem Hund gründlich überdenken und entsprechend handeln.

Gruß
Kathi

von Ingrid und Sina(YCH) am 25. September 2000 16:53

Hallo Maren,

wie Du weisst, ist Sina ein Hund, der Panik vor Menschen hat. Trotzdem muss ich den ganzen Tag arbeiten gehen. Also hat Sina eine Tagesmutter. Meine Freizeit gehört dafür Sina.

Selbst Sina, die ja als junger verstörter Hund zu mir kam, hat keine Probleme mit den 2 Bezugspersonen. Sie kann es morgens gar nicht erwarten aus dem Auto zur Tagesmutter zu kommen. Umgekehrt wartet sie dann am Nachmittag auf mich und kann es nicht erwarten wieder nach Hause zu kommen.

Sie liebt uns beide. Obwohl sogar unterschiedliche Erziehungsmethoden herrschen (dort "darf" sie viel mehr als bei mir, aufs Bett, auf die Coach etc).

Eine Therapeutin hat mir gesagt, das dies kein Problem ist, die Hunde können sehr wohl unterscheiden.

Allerdings ist es sehr schwer, jemand für regelmässig zu finden. Meine letzte Hündin, Mona hatte in 4 Jahren 6 verschiedene Gassigeher, erst die letzte Frau (die wo auch Sina ist) hat sich als zuverlässig herausgestellt. Die Leute wollen das immer machen, aber nach ein paar Wochen ist es ihnen dann zuviel.

Für mich hört sich das auch so an, dass die Leute Benny nicht behalten wollen. Wenn sie Angst haben wegen dem Kind, dann führt das irgendwann zu Problemen. Ich würde auch vorschlagen, dass Benny ein neues Zuhause findet, wo er geliebt und akkzeptiert wird und vor Allem, wo man sich mit ihm intensiv beschäftigt. Vielleicht kannst Du ihn ja nehmen...

Ingrid und Sina

von Maren H(YCH) am 25. September 2000 17:06

Hallo Ingrid,
es wäre schön wenn ich ohne Ende Platz hätte und unglaublich geduldige Nachbarn.Aber diese sind mit unseren Hunden(nicht gerade klein)echt schon an der Schmerzgrenze,ach ja die Katze gibt es ja auch noch(Freigängerin die hin und wieder Nachbars Garten umgräbt).Somit kommt es für mich echt nicht in Frage(wenn ich auf dem Land wohnen würde...)Es hat sich bisher niemand für Benny interessiert,obwohl er eigentlich ein echt netter Hund ist.Er steht jetzt schon drei Monate in Tiere in Not.Große alte(obwohl er erst 2ist)will wohlkeiner mehr.Ich kenne leider auch keinen der ihn nehmen würde.
Naja so ist es leider,ich werde mich auf jeden Fall noch mal mit ihnen treffen und ihnen noch mal unsere Hilfe anbieten,wir werden sehen.
Du hast übrings meine Vermutung bestärkt,daß der Hund sehr flexibel ist wenn er auch mal mit jemanden anders unterwegs ist(wir nehmen auch regelmäßig die Hündin von den Eltern meines Freundes mit die sich erst freut,daß es laufen geht und dann froh ist wieder zuhause zu sein)
Schönen Gruß
Maren+Monja+Lea

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • rauflustiger Schäferhund

    : : Ich bin auch schon auf die Idee gekommen ihm einen Maulkorb anzulegen! Aber ich befürchte, daß ...

  • Verhaltensauffällig

    Hallo Hast Du deinen Hund schon an die Leine genommen und den näheren Umkreis des Hauses gemeinsam ...

  • Welches Gemüse?

    : Hi Kathi, : Bei meinen Hunden sind keinerlei Rückstände im Kot. Kann ja sein, ich stelle keine ...

  • Hunde lieber als Kinder ?

    Tschau Ines Nun nicht die Eltern, aber Grosmutter. Auch Tiere, z. B. mein lieblings Kaninchen, das ...

  • Kosten

    Hallo Martina, für einen Welpen mit GRC- Papieren mußt du um die 2000, 00 DM bezahlen. Wenn du auf ...

  • Chlorophyll-Tabletten

    Kompliment, Katja!! Super lustig und interessant beschrieben, Dein Indy! Könntet Ihr unsere Briar- ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren