Rechtslage???? :: Was sonst nirgends passt

Rechtslage????

von Christine(YCH) am 20. Mai 1998 06:37

Hallo,
kennt sich wer rechtlich aus, in folgender Situation?

ER hat die Hunde
SIE hat die ganzen Papiere (Versicherungen, Kaufvertrag usw. - alles lautet
auf seinen Namen)
ER kümmerte sich nie um die Hunde
SIE trainierte sie, lief Rennen mit ihnen, kümmerte sich um sie.
ER will sie nun zu Geld machen - und fordert die Papiere.
SIE will die Hunde zurückhaben.

Welche Möglichkeiten hat sie? Besteht wirklich eine Möglichkeit, daß die Hunde
ihr zugesprochen werden? Welchen Kostenaufwand kann das Ganze haben?

Es gibt auch nichts schriftliches, daß er ihr z.b. die Hunde geschenkt hat
oder so. Er sagt, es sind SEINE Hunde! Sie sagt, es sind IHRE Hunde!

Bitte helft uns, danke!
Christine,

von robert grüner(YCH) am 25. Mai 1998 16:37

Hallo Christine,

es wird wohl schlecht aussehen für Deine Freundin. Üblicherweise wird so verfahren daß die Hunde dem gehören, der auf den Papieren als Eigentümer eingetragen ist. Falls Deine Freundin versäumt hat, die Papiere auf ihren Namen umschreiben zu lassen hat sie wahrsch. Pech gehabt. Bei Aussage gegen Aussage wird man wohl anhand der Papiere entscheiden müssen. Macht dem Herrn doch einen Vorschlag zur Einigung.
Z.B. mit einer Summe, die für beide Seiten akzeptabel ist. Je länger sich die Sache hinzieht, desto schlechter für die Hunde.
Gruß -rg-

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren