Kampfhundhysterie :: Was sonst nirgends passt

Kampfhundhysterie

von julianek(YCH) am 25. Mai 1998 10:03

Hallo Anja,

:Für uns ist es wichtig, ruhige Hunde zu haben. ...da hätte einfach kein Schäferhund o.ä. dazugepaßt, der vielleicht 3-4 Stunden Auslauf am Tag braucht. Unsere Hunde sind nach jeweils maximal 45 min - 1 Stunde schon müde, dafür gehen wir dann halt mehrmals täglich.
Das war auch der Grund warum wir uns nicht für einen Husky entschieden haben (dazu fehlt uns die Zeit und Ausdauer).

:Ja, ich sehe der Entwicklung auch jeden Tag mit Schrecken zu, aber die Besitzer lassen nicht mit sich reden und sehen keine Fehler ihrerseits.
Eines habe ich gelernt, das sollte eigentlich in jedem Erziehungbuch stehen, wenn der Hund etwas "Falsch" macht, muss man sich immer zu erst fragen, was man selber falsch gemacht hat!
Ich versuche nicht andere auf Ihre Fehler aufmerksam zu machen, ich gehe, wenn möglich, solchen zeitgenossen lieber aus dem Weg. Was mich nur ärgert ist, dass wir unseren "Kapfhund" erst etwas über monate haben, mein Mann und ich aber oft schon erheblich mehr Ahnung als andere Herrchen und Frauchen. Das einzige was denen einfällt ist dann das verhalten mit "das tut er sonst nicht" oder ähnlichem Mist zu entschuldigen. Ich frage mich immer für was die einen Hund haben, wenn sie sich nicht für ihn interessieren. Leider finden solche Leute aber auch nicht den Weg in ein solches Forum.


Gruss Juliane

von julianek(YCH) am 25. Mai 1998 10:10

Hallo Mary,

es ist schön, dass Du das alles so amüsiert betrachten kannst. Stell Dir aber doch mal Deine beschriebene "Eis-Szene" mit einem Schäferhund, Rottweiler oder Bernadiner vor. Nicht so witzig, oder?
Oder stell Dir mal vor ein solcher Hund sieht Dich auf der Strasse ein Eis essen und möchte es gerne. Er rennt auf Dich zu (sein Herrchen schreit noch "keine Angst - der will nur mal schlecken".
PRIMA!!!!

Gruss Juliane

von Anja(YCH) am 25. Mai 1998 11:11

Hallo Julianek

:Eines habe ich gelernt, das sollte eigentlich in jedem Erziehungbuch stehen, wenn der Hund etwas "Falsch" macht, muss man sich immer zu erst fragen, was man selber falsch gemacht hat!

Leider würde es nicht einmal etwas nützen, wenn das in jedem Erziehungsbuch drinstünde. Die Leute, die ihre eigenen Fehler nicht sehen, lesen sowieso keine Erziehungsbücher.

:Ich versuche nicht andere auf Ihre Fehler aufmerksam zu machen, ich gehe, wenn möglich, solchen zeitgenossen lieber aus dem Weg.

Wir kennen die Besitzer beider Rottweilerhündinnen, von denen ich geschrieben habe, ganz gut, da versucht man dann eher mal jemandem einen Rat zu geben. Allerdings, nachdem die eine Hündin unsere Sheiba kürzlich angegriffen hat und sich deren Besitzerin dann absolut gewundert hat, was denn mit Sheiba los sei, als sie (erst nach dem 3. Aufreiten der anderen!!) dann die Nase voll hatte und zurückgeschnappt hat, hatte ich dann auch die Nase voll und mittlerweile bleiben wir auf Abstand.

:Was mich nur ärgert ist, dass wir unseren "Kapfhund" erst etwas über monate haben, mein Mann und ich aber oft schon erheblich mehr Ahnung als andere Herrchen und Frauchen. Das einzige was denen einfällt ist dann das verhalten mit "das tut er sonst nicht" oder ähnlichem Mist zu entschuldigen. Ich frage mich immer für was die einen Hund haben, wenn sie sich nicht für ihn interessieren. Leider finden solche Leute aber auch nicht den Weg in ein solches Forum.

Das beweist mir wieder einmal, daß man seinen "Hundeverstand" per Prüfung beweisen müßte, bevor man sich einen Hund anschaffen darf.

Viele Grüße,
Anja

von PJ(YCH) am 25. Mai 1998 11:05

Hallo Maja

Was ist bitte ein "Maydog"?

Viele Gruesse

Petra

von Anja(YCH) am 25. Mai 1998 11:16


Hallo Mary,

gehe ich recht in der Annahme, das deine Hunde vermutlich auch ziemlich übergewichtig sind?

Deine Aussage beweist mir übrigens um so mehr, daß es einen Hundeführerschein samt Theorieprüfung für Herrchen/Frauchen für alle Hunderassen geben müßte.

Grüße
Anja




von Maja Hulicka(YCH) am 25. Mai 1998 17:18

Hallo Petra,

Maydog-Menschen für Hunde, ist ein Verein in dem man auch einen Hundeführerschein machen kann. Vor längerer Zeit habe ich mir mal Unterlagen darüber schicken lassen. Leider fand ich im Netz nur diese lapidare Seite, aber der Herr, dem diese Homepage gehört, war schon öfter hier bei yorkie.ch...

[www.angelfire.com]

Die Idee als solches finde ich gar nicht schlecht, laß Dir halt mal die Infos schicken...schaden tut's jedenfalls nicht ;-)

Liebe Grüße Maja

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren