Augen freisschneiden bei Tibet Terrier? :: Was sonst nirgends passt

Augen freisschneiden bei Tibet Terrier?

von Norbert(YCH) am 27. Mai 1999 19:37

: Hallo,
:
: ich überlege momentan, ob ich bei meinem Tibet Terrier die Augenpartie freischneiden soll.
: Gruß
:
: Susi
:
:
:Hallo Susi,

wir haben am Samstag einen Tibet-Terrier / Pudel - Mischling im Tierheim abgeholt. Ich habe zwei Kinder 15 und 12 die begeistert mit Rusty spielen. Gleich am ersten Tag habe ich ihm die Augen freigeschnitten. Rusty spielt begeistert mit einem Vollgummiball. Mit zugewachsenem Augenlicht fing er den Ball nach Gehör. Als die Augen frei waren spielte er und tobte mit seinem Bällchen wie verrückt.

Er ist nicht Rassenrein. Aber jetzt doch mal logisch denken, ohne Rassenwahn. Diese Rasse hat den Bewuchs vermutlich zum Schutz der Augen im Hochgebirge angelegt. Auch sein langes Fell ist hervorragend geeignet um die extremen Tages- und Nachttemperaturen zu überstehen.
Wenn Du ins Hochgebirge gehst schützt Du Dich auch mit Kleidung und Schnee- oder Sonnenbrille. In unseren Mittelgebirgen fällt es keinem Menschen ein mit Sonnenbrille herumzulaufen.

Also, bitte etwas Mut und stutzen. Mit angefeuchtetem Fell, nach einem Bad spritzen die abgeschnittenen Haare weniger in die Augen.

Gruß Norbert.

PS. Wenn Du Deine modische Sonnenbrille abnimmst bekommst Du einen Hund zu sehen der sein neues Sinnesorgan nach kurzer Zeit richtig zu nützen weiß. Er spielt wie ein Weltmeister. Achtung ab jetzt jagt er Katzen, Vögel, usw. nicht nur mit dem Gehör- und Geruchssinn.

von Susi & Jai-mo(YCH) am 28. Mai 1999 09:53

: : Hallo,
: :
: : ich überlege momentan, ob ich bei meinem Tibet Terrier die Augenpartie freischneiden soll.
: : Gruß
: :
: : Susi
: :
: :
Hallo Norbert,

zunächst besten Dank für Deine Antwort. Aber hier liegt Deinerseits ein Irrtum vor, gegen den ich mich verwahren möchte. Ich bin wirklich die allerletzte, die eine modische Sonnenbrille bzgl. Rassenwahn trägt. Ich hatte vorher auch einen Mischling. Meine Frage resultierte eben daraus, daß ich wußte, daß der Vorhang zum Schutz dient und etwas verunsichert war, was nun zu tun war.

Gestutzte Grüße

Susi & Jai-mo

von Norbert Kaltenbach(YCH) am 31. Mai 1999 21:23

: : : Hallo,
: : :
: : : ich überlege momentan, ob ich bei meinem Tibet Terrier die Augenpartie freischneiden soll.
: : : Gruß
: : :
: : : Susi
: : :
: : :
: Hallo Norbert,
:
: zunächst besten Dank für Deine Antwort. Aber hier liegt Deinerseits ein Irrtum vor, gegen den ich mich verwahren möchte.
: Gestutzte Grüße
:
: Susi & Jai-mo
:
Hallo Susi und Jai-mo,

bitte, nimm die Antwort nicht derb auf. Ich will niemandem Rassenwahn oder Modebewusstsein unterstellen. Um auf den Punkt zu kommen.
Wenn wir "Zweibeiner" uns ins Hochgebirge begeben müssen wir, weil wir von Natur aus nicht über Schutzsysteme, uns durch diverse Kleidungen schützen. Für Temperaturunterschiede, die wir nicht ohne weiteres verkraften, haben wir Menschen Schutzkleidung. Für extrem hohe Sonnenlicht-, bzw. UV-Strahlung benötigen wir eine Schneebrille. Ansonsten verblitzen wir uns die Augen zumindest im Gletscherbereich. Dies alles trifft im Hochgebirge auf unseren Schutz zu. Im Flachland oder im Mittelgebirge ist dieser Schutz unnötig und nur hinderlich. Wir lassen diese Schutzkleidung einfach weg, weil sie uns nur behindert.

Warum also sollen wir unseren Tieren nicht auch eine Hilfestellung geben, wenn sie von Natur aus für andere Klimas erschaffen, oder gezüchtet wurden.

Ich sehe im Stutzen der Augenhaare eine Hilfestellung für diese Tiere, im Gegensatz zum koupieren.

Das lange Fell als Schutz gegen Kälte funktioniert mit Sicherheit auch gegen Hitze. Diie Tuaregs tragen ja auch wegen der Hitze lange Gewänder um das Klima am Körper in erträglichen Zonen zu halten.

Ich hoffe diesmal die richtigen Worte gefunden zu haben. Wenn die erste Antwort zu krass war, bitte ich hiermit um Entschuldigung.

Mein Rusty hat jetzt seit einer Woche freie Sicht. Die Augen sind nicht mehr ganz so stark gerötet wie mit Fellbehang. Das Tränen der Augen und die Verschmutzung an den Nasenseiten ist gegenüber der Zeit mit Fellbehang fast weg. Wenn ich seine ( Rustys ) Lebensfreude richtig deute ist er mit kurzem Haarschnitt sehr glücklich. Er hat bis jetz beim Spiel mit uns erst einmal eine Mülltonne gerammt. Dies geschah aber im Kampf um`s Bällchen.

Seit einer Woche ist spätestens alle 3-4 Stunden toben, raufen und spielen angesagt. Richtig glücklich wird Rusty, wenn unsere Katzen sich auf sein Spiel einlassen wie mit unserem ersten Hund.

Mit verspielten Grüßen.

Norbert, Hanni, Klaus, Frank und Rusty.



von Susi & Jai-mo(YCH) am 01. Juni 1999 14:18

Hallo Norbert,

Deine Antwort hat mich versöhnlich gestimmt. In der Tat, Deine erste Meldung habe ich las krass empfunden. Dein Mischling sieht bestimmt toll aus. Hast Du einen Scanner? Wenn ja, wie wäre es mit einem Bild in der Galerie?

Viel Spaß weiterhin mit Deinem Hund

und versöhnte Grüße

Susi

Susi & Jai-mo

von Beatrix Rose(YCH) am 07. Juni 1999 20:57

: : Hallo Susi,
ich habe 2 TT´s und keinem von beiden die Haare weggeschnitten. Welch ein Frevel! Du hast Dir schließlich einen TT gekauft, weil Du einen TT wolltest, oder? Wenn Du Dich denn dann auch ein bißchen mit seiner Herkunft beschäftigen würdest, wüßtest Du genau, das diese Hunde diesen Vorhang brauchen. Die extemen Lichtverhältnisse Tibets machen dies bitter nötig!!! Meinen TT´s binde ich ein Band/ Spange seitlich rein. Nicht oben am Kopf, das sähe ein bißchen wie Yorkie aus. TT´s mit weggeschnittenem Kopfhaar sehen behindet aus ... meine Meinung. Viele Grüße Trixi

von Susi & Jai-mo(YCH) am 08. Juni 1999 17:17

Hallo Trixi,

Freundlichkeit ist Dir wohl nicht gerade gegeben? Oder warum greifst Du
mich so vehement an? Ich denke, das hätte sich auch anders formulieren lassen können.

: ich habe 2 TT´s und keinem von beiden die Haare weggeschnitten. Welch
ein Frevel!

Wenn Du meine Ursprungsmeldung genauer gelesen hättest, wüßtest Du, daß
die Augen meines Hundes ständig getränt haben und so weit kann der Rassenwahn bei mir jedenfalls nicht gehen, daß ich dem Hund das Leben unnütz schwer mache.

: Du hast Dir schließlich einen TT gekauft, weil Du einen TT wolltest,
oder?

Ja, ich wollte einen TT!

: Wenn Du Dich denn dann auch ein bißchen mit seiner Herkunft beschäftigen würdest

Damit habe ich mich bereits bevor ich den Hund gekauft habe, sehr genau beschäftigt!!!!

: , wüßtest Du genau, das diese Hunde diesen Vorhang brauchen. Die extemen Lichtverhältnisse Tibets machen dies bitter nötig!!!

Haben wir hier tibetische Lichtverhältnisse?????

: Meinen TT´s binde ich ein Band/ Spange seitlich rein. Nicht oben am Kopf, das sähe ein bißchen wie Yorkie aus. TT´s mit weggeschnittenem Kopfhaar, sehen behindet aus ... meine Meinung.

Da sieht mein Hund besser behindert aus, als das die Entzündung nie
abheilt. Aber zu Deiner Beruhigung, nachdem die Entzündung abgeheilt war, habe ich den Vorhang wieder wachsen lassen und dünne ihn jetzt nur noch gelegentlich mit einer Evelierschere aus, so daß sie freie Sicht hat. Zufrieden? Ganz im übrigen finde ich um in Deiner Wortwahl zu bleiben, TT's mit Spange sehen behindert aus und laufen die TT's in Tibet auch mit Spange rum?

Ebenfalls viele Grüße

Susi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Deutsche Tierheime

    Hi Dogman, : : : Nicole, nimms mir nicht übel, aber ich glaube, Du weisst nicht, wie es einem Hund ...

  • stummes Voreinandersitzen Teil 2

    Hallo Cordula, die Seite habe ich vor 2 Tagen entdeckt, aber noch nicht endgültig erforscht. Ein ...

  • Spielaugen

    Nicht Angst: Adrenalin! ... und das 'Leistungshormon' ist auch bei Angst/Schreck hoch, ...

  • Drahthaarfox

    : : Wer kann mir einen Züchter für Drahthaarfoxe im Raum NRW, am liebsten Kreis Warendorf mitteilen? ...

  • Nochmal Flexi

    :Hi Stefanie, : Nicht zu empfehren ist die Flexi- Professional, das ist eine Gurtleine im offenen ...

  • hundenase aendert die farbe

    Hi Eva, das gibt es nicht nur bei hellen Hunden... Meine Border Collie Hündin verliert auch im ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.295.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren