Hund frisst seine eigene Kac. :: Was sonst nirgends passt

Hund frisst seine eigene Kac.

von Anja + Aisha(YCH) am 17. März 2001 14:31

Hallo Mike,

meine Hündin ist jetzt vier Jahre alt und macht das auch schon mal, wenn auch selten. Dafür frißt sie fremden Kot so gut wie nie. Sie bekommt genügend Auslauf, Zuwendung, Beschäftigung und ausgewogenes Futter und ich mache mir darüber keine Gedanken mehr. Aber wie gesagt, sie macht es auch nur sehr selten.
Die Haltungsbedingungen, die du beschreibst, sind allerdings haarsträubend. Ob das mit dem Kotfressen zusammenhängt, bezweifle ich aber.

Gruß, Anja


von Wilma u. Arno(YCH) am 18. März 2001 22:16

Hallo MIke,

sei froh, wenn Du ab und zu Probleme mit Deinem Hund hast. Schließlich ist es ein Lebewesen und ich denke mal die Freude wenn sie Dich sieht oder mit anderen spielt usw. wiegt doch alles andere auf oder ?
So wie Du das schilderst ist der arme Kerl, der Deiner Nachbarin gehört schon total abgestumpft. Da paßt das Kotfressen wirklich ins Bild.
Da könnte man wirklich schreien, wenn man sowas hört. Auch noch dieses gentle dog, das in anderer Form genauso eine Quälerei ist wie ein Stachelhalsband.
Da kann man nur hoffen, daß es denen irgendwann und zwar bald zu langweilig wird einen Hund zu haben. Obwohl es schon recht schwer ist aus so einem Tier dann wirklich wieder einen Hund zu machen, wenn Du weißt was ich meine.
Viele Grüße
Wilma u. Arno (der es selbst im Tierheim besser hatte als Euer Nachbarshund)

von Mike(YCH) am 19. März 2001 07:40

Hallo wilma,
danke für deine aufmunternden Worte.Kann ich auch gut gebrauchen,denn manchmal meint man,man hat alles falschgemacht.Aber du hast recht,ein Hund der Leben in sich hat,macht auch Freude,kann einen aber auch immer wieder ganz schön blamieren.Und wenn ich dann so doofe mitleidige blicke meiner Nachbarin bekomme,kommt mir manchmal schon die Galle hoch.Mir blutet jeden Tag das Herz,wenn ich den 9 Monate alten Hund sehe,der schon einen blick drauf hat wie ein 15 jahre auslgelaugtes Frack.
Grüße von Mike

von Anke mit Lucky(YCH) am 19. März 2001 08:06

: Hallo Mike,
:
: Hund, die fremden Kot fresse kenne ich auch (hatte selber zum Glück noch nie so einen). Aber den eigenen ?
: MIr fallen dazu spontan drei mögliche Ursachen ein:
: 1. Der Hund ist so gestört, daß er quasi seine eigenen Spuren verwischen will
: 2. Er hat gesundheitliche Probleme sprich ihm fehlt etwas wesentliches in der Nahrung oder er kann irgendwas nicht richtig verdauen.
: 3. Der Hund stammt aus einer Massenzucht wo er sehr unsauber gehalten wurde
:
: Ich würde mit so einem Tier auf jeden Fall zum Tierarzt gehen und das mal abklären lassen.
: Viele Grüße
: Wilma u. Arno (der sowas glücklicherweise nicht macht)

Hallöchen,
´Tschuldigung, wenn ich mich einmische aber es muss nicht unbedingt eine dieser Ursachen sein! Lucky war/ist, so hoffe ich doch(!), weder gestört noch hatte er gesundheitliche Probleme (wir waren damals beim Tierarzt zur Impfung und dort habe ich das Thema angesprochen), noch stammt er aus einer Massenzucht. Er ist ganz lieb bei seinen Züchtern im Haus/Garten mit einigen erwachsenen Hunden aufgezogen worden...
Trotzdem hat er sich sowohl für seinen, als auch für fremden Kot interessiert und ekligerweise z. T. auch gefressen... Inzwischen hat es sich aber schon ziemlich gelegt (er ist jetzt 10 Monate). Wenn er draußen zu intensiv an Kot schnuppert ahnde ich das mit "pfui" und damit hat es sich eigentlich... Hoffentlich bleibt´ so!
Liebe Grüße,
Anke mit Lucky

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Ansprüche an Tierärzte

    Hallo, : sondern um Leben und Schmerzen und Mediziner darauf einen Eid schwören müssen, auch wenn es ...

  • der Berner

    Hallo Christine, Ich denke mal, ich werde mich eher für eine Hündin des leichteren Typs entscheiden, ...

  • Leckerli-Tasche aus Nylon

    Hi, : hab ich mir schon angesehen. Den Preis finde ich unverschämt. Das bleibt Dir überlassen. Fakt ...

  • Fährten - mit Schleppe oder Leckerlis?

    Hi Nina! : was ist ein "Trittsiegel"? : Das ist der Fußstapfen und die daraus resultierenden Gerüche: ...

  • Kurzzeitgedächtnis von Hunden?

    Hallo Pia Ich hatte mit meiner Hundedame Agility gelernt. (Mach ich nicht mehr wegen HD... ...

  • Vitamin K3

    Sehr geehrter Herr Kammerer, wenn Sie eine andere Meinung als die Ihre nicht tolerieren können, dann ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren