Deutsche Tierheime :: Was sonst nirgends passt

Deutsche Tierheime

von Dogman(YCH) am 31. März 2001 11:04

Hi Nicole,

: Für mich sind alle Hunde gleichberechtigt, egal aus welchem Land.

Nur für manche sind die Ausländischen mehr gleichberechtigter :-)

Gruss Dogman

von SilkeH(YCH) am 31. März 2001 11:18

Hallo,

...Dort haben sie die Freiheit, freundliche Menschen usw. Hier in Deutschland ist dann Halti, Leine und Bürgersteig angesagt.
: Viele Grüße Nicole

Ich würd eher sagen: Dort haben sie Freiheit, aber Tieren gegenüber unfreundliche Menschen und ein sehr kurzes Leben - Hier haben sie eher wenig Freiheit, müssen einiges ihrer Eigenständigkeit aufgeben, haben dafür aber überwiegend freundliche Menschen um sich, genug zu fressen und sind im allgemeinen mit ihrer Lebenssituation (jedenfalls die Südländer die ich kenne) zufrieden.

Gruß
SilkeH + Korfu-Cassie


von Stefanie(YCH) am 31. März 2001 11:26

Hi Dogman,

: Nur für manche sind die Ausländischen mehr gleichberechtigter :-)

möchte mich Nicole anschließen, wenn sie sagt, dass es
ihr egal ist, aus welchem Land der Hund stammt.
Was ich allerdings etwas seltsam finde, dass von manchen
stets und ständig erwähnt wird, dass ihr Hund ein Ausländer sei.

Viele Grüße
Stefanie


von Steffi(YCH) am 31. März 2001 11:54

: Hallo Dogman!
: Für mich sind alle Hunde gleichberechtigt, egal aus welchem Land.
: Das einzige, was ich nicht verstehe ist, warum die Hunde z.B. aus südlichen Ländern nicht kastriert werden? Die Vermehrung und das Schicksal der Nachkommen müßte verhindert werden.


Hi Nicole
Das ist allerdings ein Punkt den ich auch überhauptnicht verstehe. Es geht mir jetzt nicht um die Leute, die so ein armes Würmchen mit nach Deutschland bringen sondern um die Organisationen die ständig Tiere aus dem Ausland holen. Ich kenn mich da nicht besonders aus aber ich frage mich, ob man von dem Geld das das kostet nicht massenhaft Tiere kastrieren könnte. Vielleicht durch "TA ohne Grenzen". Oder man könnte fördern das die vielen Tiermedizinstudenten ihr letztes Praktikum dort unten machen können, vielleicht indem man von dem Geld Kost& Logis bezahlt.
Viele Grüsse
Steffi

von Silvia W.(YCH) am 31. März 2001 13:26

: Hi Dogman!
: ? Ist es eine Modeerscheinung oder schicker zu sagen, ich habe eine notleidentes Tier aus "X" als "nur" einen Hund aus deutschen Tierheimen?
: -Dogman, der status der hilfsbereitschaft und das was man da geleistet hat ist höher für unsere gesellschaft.
: Würde es notleidende hunde auf dem mond geben,
: jeder PRINT,-TV-Guru hätte eine patenschaft.
: ES geht nur um sendezeit, um sonst nix.
: Um den nammon!
: In manchen fällen einsamkeit.
: Schau, was willst du über einen kerngesunden hund erzählen, der HF-bezogen ist und keine fehler hat.
: Du kannst nichts erzählen.
: Das ist eine nullnummer.
:
: Hast du z.B ein krankes tier, hört dir der tierarzt zu, deine nachbarn
: -die nach einere sensation gieren- und und und.
: Ja nicht vergessen die gesamte yorkiegemeindesmiling smiley
: Du kannst dich unterhalten über alle möglichen dinge wie und warum weshalb und wenn -- ob es besser wäre.
: DAS ist ein mannigfaltiges spektrum für den menschlichen geist.
:
: Ist ja auch verständlich und begreiflich und nicht verwerflich, denn was will der mensch sonst noch tun?
:
Was unterstellst DU denn da?!
Ich krieg hier aber gleich die Krise.
Glaubst Du, man braucht ein krankes Tier für Selbstverwirklichung oder um sich abzulenken??
Glaubst Du, man weiß sonst nicht, wohin mit dem Geld?
Ich könnte dir Videos schicken von meinen Tieren, um deren Leben ich monatelang kämpfen mußte.
Aber sowas ist nur etwas für Tierfreunde.
Und wes Geistes Kind bist Du?
Deine Sicht ist einfach unsachlich und unqualifiziert.
Zu diesem Thema scheinen immer nur Leute zu posten, die selber nie betroffen waren.
Schau diesem Hund erstmal in die Augen, wenn Du ihn halb verhungert, verwundet oder krank findest. Sag ihm dann, dass er kein Recht auf Leben hat.

Wo bleibt eigentlich der immer wieder gerne aufgenomme Angriff auf die, die ihren Hund beim Züchter kaufen statt im Tierheim.
Wenn schon so provokativ, warum dann nicht gleich den Rundumschlag.
Unterstelle denen, die sich dermaßen um solche Tiere bemühen keine unlauteren Motive.
Hier geht es nur um die Rettung lebendiger Wesen, um nichts anderes.

Und wer es nicht zu Print oder TV schafft, geht vielleicht in Foren???

Silvia
:
:

von Jutta.+ Ouzo(YCH) am 31. März 2001 13:31

Hallo,


: : Nur für manche sind die Ausländischen mehr gleichberechtigter :-)
:
: möchte mich Nicole anschließen, wenn sie sagt, dass es
: ihr egal ist, aus welchem Land der Hund stammt.
: Was ich allerdings etwas seltsam finde, dass von manchen
: stets und ständig erwähnt wird, dass ihr Hund ein Ausländer sei.

Ich kann mich acuh nur Nicole's Meinung anschließen. Ich erwähne nur dann, dass Ouzo ein Ausländer ist, wenn ich gefragt werde, warum er "Ouzo" heißt.

Ich muß sogar zugeben, dass ich mich zu Anfang gar nicht getraut habe zu sagen, wo er herkommt. Denn es hagelte massenhaft Vorwürfe, warum denn ein Hund aus dem Ausland und bei manchen Menschen hatte ich dad gefühl, dass sie Angst hatten, er könnte irgend eine ansteckende Krankheit haben..

Ich habe Ouzo aus eime deutschen Tierheim geholt. Als ich ihn aussuchte, wußte ich weder, woher er war, noch wie alt er war und alles andere war mir auch egal. Es war Liebe auf den ersten Blick und ich merkte auch sofort, dass er charakterlich sehr gut zu uns paßt.

Wäre er aus Deutschland gewesen, hätte ich ihn auch genommen. Er war der Hund, den ich mir vorgestellt hatte

jutta + Ouzo
:
: Viele Grüße
: Stefanie
:
:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Wieder Verschenkaktion

    Hi! Was ist denn das für eine Aktion im TH *verblüfftbin* Vor allem, da im Tierheim die Hälfte der ...

  • Mineralien zur Futterergänzung

    Hallo Karo, : Kira bekommt hauptsächlich No Name Trofu. Dann solltest Du kein Mineralstoffpräparat ...

  • Schäfer-Husky

    hei astrid danke, jetzt weiß ich wenigstens, worum es geht. beginen wir doch beim anfang. als sie mit ...

  • Dr. Schaette Hundefutter und Menadion K3

    : Hallo Marlene, : die Antwort ist doch relativ einfach: A und D sind billige Vitaminbeimischungen, ...

  • Verminex

    Ich habe auch vor einer Woche das erste mal Verminex angewendet. Der Geruch war am ersten Tag recht ...

  • U. Heiss - wer kennt seine Seminare

    : Hallo, : ich war dieses Jahr auf einem Seminar von U. Heiss, wer kennt ihn? Wer war auch schon bei ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren