Deutsche Tierheime :: Was sonst nirgends passt

Deutsche Tierheime

von Gabi+Sheila(YCH) am 31. März 2001 15:09

Hi Me,
wie ich schon schrieb :-)), wenn er Dir denn im Ausland vor die Füße fällt - gar keine Frage, da muß man ja förmlich helfen.
Aber diese Katalogsache die finde ich ätzend. Oder würdest Du Dir einen Hund nach einem Bild aussuchen - ohne was weiteres zu wissen ??
Und bei Nichtgefallen bleibt er halt im Tierheim - wie einfach.

Ich würde mir übrigens auch keinen Liste 1 Hund holen, dafür hätte ich auch nicht die Nerven. Man mag mir vorwerfen ich sei feige, in diesem Fall bin ich das.

Aber Du hast Recht, im Endeffekt wird es bei den "Kampfhunden" auf Einschläfern hinauslaufen. FRUST !!

Liebe Feigheitsgrüße
Gabi

von Me & Bär(YCH) am 31. März 2001 15:23

: Hi Gabi,

: wie ich schon schrieb :-)), wenn er Dir denn im Ausland vor die Füße fällt - gar keine Frage, da muß man ja förmlich helfen.
: Aber diese Katalogsache die finde ich ätzend. Oder würdest Du Dir einen Hund nach einem Bild aussuchen - ohne was weiteres zu wissen ??

Eher nicht! Wenn es jemand doch tut, gilt für mich das selbe, wie für denjenigen, der den Hund selber mitbringt: ER HAT DIE VERANTWORTUNG und dazu gehört für mich, dass der Hund dann auch bei mir bleibt! Die Verantwortung auf unsere Tierheime abschieben finde ich auch daneben.
Zu den Organisationen, die Hunde nach Dutschland bringen kann ich nur sagen, dass ich auch da kein Problem habe, wenn sie mit privaten Pflegestellen arbeiten - die Tiere in Tierheime zu pferchen halte ich nicht unbedingt für dienlich (nicht nur wegen unserer Hunde), weil es für die "Ausländer" oftmals eine ziemlich unerträgliche Situation darstellt...

: Und bei Nichtgefallen bleibt er halt im Tierheim - wie einfach.

Neeeee, so sollte das nicht gehen: Siehe oben...

: Ich würde mir übrigens auch keinen Liste 1 Hund holen, dafür hätte ich auch nicht die Nerven. Man mag mir vorwerfen ich sei feige, in diesem Fall bin ich das.

Ich auch, die ganzen Mamis hier in unserer Neubausiedlung würden noch am selben Tag einen e. V. kontra Melanie M. gründen...
:
: Aber Du hast Recht, im Endeffekt wird es bei den "Kampfhunden" auf Einschläfern hinauslaufen. FRUST !!

Das tut mir auch leid, die Frage ist natürlich, was sinnvoller für die Hunde wäre: Euthanasie oder Lebenslänglich??? Ich hab darauf keine Antwort....

Liebe Grüße,
Me & Bär (Bär grüßt besonder Sheila ;-))

von Dogman(YCH) am 31. März 2001 15:20

Hi Stefanie,
:
: : Nur für manche sind die Ausländischen mehr gleichberechtigter :-)
:
: möchte mich Nicole anschließen, wenn sie sagt, dass es
: ihr egal ist, aus welchem Land der Hund stammt.
: Was ich allerdings etwas seltsam finde, dass von manchen
: stets und ständig erwähnt wird, dass ihr Hund ein Ausländer sei.

So in etwa meinte ich es auch mit dem Satzt oben :-)

Gruss Dogman

von Dogman(YCH) am 31. März 2001 15:33

He Me,

:
: ganz ehrlich, das Thema wurde schon x-mal durchgekaut und eigentlich hab ich keine Lust mehr das ständig wieder durchzukauen.

Und?


: Ich hab langsam die Nase voll mir erzählen lassen zu müssen, dass wir so viel Kat 1 und 2 Hunde im Tierheim haben, die auch Zuhause suchen:
: ICH WÜRDE MIR KEINEN SOG. "KAMPFHUND" ANTUN: Ich hab keine Lust zwei Tage nach Übernahme den ersten Ärger mit meinen doofen Nachbarn, mit der Gemeinde,den restl. Menschen auf dem Planeten zu haben...
: Bin ich eben ein feiges Schwein, das Angst vor Konflikten mit Mitmenschen hat, was solls???

Ich habe allgemein gefragt, nicht dich persönlich, also bitte gifte mich nicht so an.

:
: :Ist es eine Modeerscheinung oder schicker zu sagen, ich habe eine notleidentes Tier aus "X" als "nur" einen Hund aus deutschen Tierheimen?
:
: Ist mir vollkommen egal (ob Ausland oder Tierheim): Ob schick oder unbeliebt - ich hab hier MEINEN HUND und der ist nun mal zufällig aus Thailand - und im Vergleich zu einem Hund der vielleicht seit 99 im Tierheim sitz und heute noch lebt, würde MEINER heute NICHT mehr leben.

Ergo schliesse ich daraus, lieber die Hunde in deutschen Tierheimen "leben" zu lassen um das "Leben" ausländischer Hunde zu retten, die dann auch noch in deutschen Tierheimen landen.

:
: :Ist ja ungemein beruhigend wenn man Tiere aus dem Ausland aufnimmt und sich die Scheuklappe aufsetzt, dass es den Hunden in deutschen Tierheimen ja um "soviel" besser geht.
:
: Zumindest leben sie: Ich persönlich renn doch auch nicht von Haus zu Haus und erzähl jedem "Holt doch lieber einen Hund aus dem Ausland, als vom Züchter"....
:
: Übrigens hab ich auch noch 8 Katzen (4 bundesdeutsche und 4 aus Thailand)....und die aus Thailand habe ich, obwohl bei uns in Deutschland jedes Jahr unzählige Kätzchen auf Bauernhöfen geboren werden (zum Teil um nur kurz darauf wieder zu sterben) - wieso hängst Du Dich eigentlich nur an den vielen Hunden in deutschen Tierheimen auf? Dort gibt´s auch noch tausende von Katzen - und keiner regt sich darüber auf....obwohl es die selbe Problematik ist...

Ganz einfache Antwort, weil das hier ein Hundeforum ist.

Gruss Dogman

von Dogman(YCH) am 31. März 2001 15:35

Hi Wilma,

: Leider gibt es aber auch Leute, die Tiere mitbringen und hier wiederum den Tierschützern in die Hände drücken. Oder sich katalogmäßig Tiere aussuchen und zuschicken lassen. Ich möchte nicht wissen, wie oft das schiefgeht.
: Wie Du selbst schon gesagt hast, es kann eine sehr teure Entscheidung werden und daher (und aus anderen Gründen wie z. B. Problemen bei der Eingewöhnung) werden doch leider auch viele wieder abgeschoben. Wiederum in die dt. Tierheime, die wirklich voll genug sind.

Genau darum geht es mir.

Gruss Dogman

von ChristineHd(YCH) am 31. März 2001 16:05


:
: Oder schläfern wir nächstens unsere "Kampfhunde" ein und besetzen die Boxen mit Südländern ?

Im Zuge der Kampfhundhysterie haben übrigens nicht wenig deutsche Hundehalter die Gelegenheit als günstig befunden, ihren großrassigen Nichtlistenhund ebenfalls ins Tierheim abzuschieben. Nicht nur Listenhunde sind Opfer geworden:-(

Liebe Grüße
ChristineHd

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Irish Setter?

    Hallo Kerstin, ich denke auch, dass es so ist, wie Gaby schon schrieb. Hier in der Gegend gibt es ...

  • Trennung :- ?!

    :Hallo Christiane und Kira, damit hast Du sicher recht! Ich dachte es mir schon und habe trage ein ...

  • Gras fressen

    +++ MAYDOG +++ "Menschen für Hunde" setzt sich für den Schutz der Hunde ein. Unterstützen auch Sie ...

  • Gefüllter KONG - das macht süchtig .

    Hallo Simone, : Ich gebe ihm sein Futter jetzt fast nur noch aus dem Kong, es ist viel interessanter ...

  • Angst vorm Clicker

    Hallo Tanja, Euer Problem ist ein immer wiederkehrendes Thema, da es offenkundig vielen so geht, ...

  • Helfen wollen oder provilieren ?

    Macht es Sinn Wenn du 100x ausrückst, für was auch immer, und einmal ein Menschenleben rettest dann ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren