Hund alleine lassen? Besser zu 2te? :: Was sonst nirgends passt

Hund alleine lassen? Besser zu 2te?

von Steffi(YCH) am 31. März 2001 12:08

Hallo

Möchte gerne einen hund haben. Es kann aber mal vorkommen das ich länger als 8 Stunden nicht da bin. In den Stunden hätte ich zwar einen der mal mit ihm kurz rausgeht. Aber was ist mit der restlichen Zeit. Wäre das gut für einen Hund oder wäre es besser ich würde mir direkt 2 holen??? So müssten die sich ja nicht so alleine Fühlen oder???

von Krissy(YCH) am 31. März 2001 18:44

: Hallo
:
: Möchte gerne einen hund haben. Es kann aber mal vorkommen das ich länger als 8 Stunden nicht da bin. In den Stunden hätte ich zwar einen der mal mit ihm kurz rausgeht. Aber was ist mit der restlichen Zeit. Wäre das gut für einen Hund oder wäre es besser ich würde mir direkt 2 holen??? So müssten die sich ja nicht so alleine Fühlen oder???

Hi Steffi,
Du musst natürlich selber wissen wieviele Hunde Du haben möchtest.Aber wir haben die Erfahrung gemacht das es mit 2 Hunden besser ist wenn sie alleine sind. Wir hatten am Anfang auch nur eine Hündin.Und immer wenn sie alleine war hat sie uns die ganze Wohnung auseinander genommen. Seit wir die 2. haben ist das vorbei. Das soll jetzt aber auf keinen Fall heißen, das alle Hunde die Wohnung auseinander nehmen wenn sie alleine sind!!! Aber ich finde es sowieso besser wenn sie zu zweit sind, dann haben sie beschäftigung. Aber das muss jeder selber wissen.
Liebe Grüße
Krissy

von Doris(YCH) am 31. März 2001 20:31

Hallo
würde mir gut überlegen ob ich einen hund anschaffe wenn ich so lange außer haus bin. Wie häufig käme das vor.
Unser Nico war auch eine ganze zeitlang bis acht stunden alleine (1 Stunde gassi zwischendurch) und hat das auch "ertragen". aber man kann seinen bedürfnissen nur schwer gerecht werden.
Gehe deshalb jetzt nur noch halbtags arbeiten und wir alle sind happy.
eine garantie dass es mit zweithund leichter geht gibts auch nicht. Man sollte immer mit dem schlimmsten rechnen: zwei hunde die nicht alleine bleiben wollen. Und dann?
Muß man alles einkalkulieren.
Das beste ist, immer wieder alleinsein üben.
Grüße Doris

von Silke + 2 Toller(YCH) am 31. März 2001 22:01

Hallo Steffi,
wir haben auch zwei Hunde und ich finde das viel einfacher, als ich es vorher gedacht hätte. Allerdings war unsere Hündin schon 2,5 Jahre alt und sehr gut erzogen, als unser 2. Hund dazu kam. Die Erziehung und Ausbildung von gleichzeitig zwei Hunden wäre mir zu viel gewesen.
Nach dem was Du schreibst, kommt für Dich ja auch kein Welpe in Frage, sondern ein älterer Hund. Wenigstens das erste halbe Jahr würde ich mir dann nur einen Hund ins Haus holen, damit er zuerst eine enge Bindung zu Dir aufbaut. Sonst besteht die Gefahr, dass Du dann zwei Hunde hast, die zwar zusammen viel Spass haben, aber sich nicht sehr dafür interessieren, was Du von ihnen willst. In der Anfangszeit, wenn der 2.Hund da ist, ist es deshalb wichtig, mit beiden möglichst häufig getrennt etwas zu unternehmen. Überleg Dir also, ob Du so viel Zeit hast. Aber wenn das alles geregelt ist, finde ich es für Hunde viel schöner, wenn noch ein zweiter Hund im Haus ist, vorausgesetzt sie verstehen sich gut.
Grüße von
Silke + 2 Toller
: Möchte gerne einen hund haben. Es kann aber mal vorkommen das ich länger als 8 Stunden nicht da bin. In den Stunden hätte ich zwar einen der mal mit ihm kurz rausgeht. Aber was ist mit der restlichen Zeit. Wäre das gut für einen Hund oder wäre es besser ich würde mir direkt 2 holen??? So müssten die sich ja nicht so alleine Fühlen oder???

von Mina(YCH) am 01. April 2001 01:26

Grüß dich Steffi,

: Es kann aber mal vorkommen das ich länger als 8 Stunden nicht da bin.

Soll das heißen, dass der Hund in der Regel täglich acht Stunden allein ist, gelegentlich auch mal länger? Mittags kommt dann jemand für einen kurzen Spaziergang? Ist dieser Jemand dann ein Mitbewohner oder ein Fremder?
Ich an deiner Stelle würde mir genau überlegen, ob ich das einem Hund zumüten würde. Wenn das so der Fall ist.
Vielleicht findest du ja im Tierheim einen Hund, der nicht mehr ganz jung ist und das von seinem vorherigen Daheim schon gewohnt ist. Allerdings weiß ich nicht, ob man dir aus dem Tierheim so unbedingt einen Hund gibt ... unter solchen Voraussetzungen.

Mina

von Steffi(YCH) am 01. April 2001 07:46

Wie ist das denn in einem Tierheim. Da sind die Tiere doch auch längere Stunden alleine oder???

Aber ich habe nochmal mit meinen Eltern gesprochen. Sie würden den Hund nehmen wenn ich nicht da bin. Sie wohnen direkt neben mir. Oder würde das einen Hund durcheinander bringen.

Wenn ihr meint das dies keine gute Lösung ist lasse ich das wohl mit einem Hund. Obwohl ich ja sehr gerne einen hätte.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • hündin unterwirft welpen

    : Hallo Sarah Meine Hündin macht das auch, aber nur wenn sich ein Welpe oder Junghund nicht ...

  • Knochen,ja oder nein?

    : Hallo Nicole! Ernährst du dich selbst nach Formeln? Der Wolf tut dies nicht. Nach deiner Rechnung ...

  • Nochmals Ei

    Hallo Andrea, : schade um das wertvolle Eiklar. Ich hebe es im Kühlschrank auf und es : kommt dann ...

  • Kupieren / nicht kupieren

    Sorry, aber deine Posting finde ich ehrlich gesagt etwas unmöglich! Wenn du deine Hündin(nen) nicht ...

  • Alternative zu Marengo Country

    Hallo Miriam, ich füttere manchmal den "Reismix mit Gemüse" von der Firma Grau (www. grau- ...

  • Lernspielgeräte für Welpen

    Danke, genau die habe ich gemeint!! Grüßlies zurück maria

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren