Bin genervt von Ballklauern"" :: Was sonst nirgends passt

Bin genervt von Ballklauern""

von Petra Haus(YCH) am 14. Juli 2001 21:44

:
: Hallo Yorkies,
: heute haben Strolchi und ich den 3. Ball (je 5,90 DM) in dieser Woche "verloren", weil Strolchi sich den Ball hat klauen lassen und die Besitzer der "Diebe" nicht in der Lage waren, ihrem Hund den Ball wieder abzunehmen.
Ich mußte meinen Frust mal loswerden, - kennt Ihr sowas auch?

Hallo Christa,
ja, das Problem mit dem "Ballklau" kenne ich leider nur zu gut. Unser Kid ist auch ein Ballfreak und so habe ich immer einen Ball plus Ersatzball!!! dabei.
Unsere Bälle wurden nicht mehr zurück gegeben, wurden zerfleddert und teilweise verschluckt (so dass ich Angst um den fremden Hund hatte, dessen Frauchen nicht, weil "dass macht er immer..." oder wurden auf der Wiese verschlampt. Einmal taperte unser Kid ca. eine dreiviertel Stunde bittend und bettelnd hinter einer Hündin her, bis diese in ihr Auto sprang und uns endlich unseren Ball zurückgab. Ein großer Hirtenhund weigerte sich total, den Ball herzugeben. Kommentar der Besitzer: "Also was der im Maul hat, gibt er nicht mehr her..." Zu zweit zerrten und zogen sie am Ball (es wa einer mit Kordel), bis der bedenklich defekt aussah, während der große Hund ununterbrochen seine Leute anknurrte. Ich kann es nicht fassen. Wenn unser Hund mal ein fremdes Bällchen aufnimmt, kann man ihn jederzeit dazu bringen, den Ball wieder abzugeben. Notfalls eben mit "tauschen", d.h. er kriegt seinen eigenen Ball zurück oder ein Leckerli. So etwas muss man aber mit den Hunden üben, dass es im Ernstfall klappt.

Denke mal, da bleibt dir wirklich nichts anderes übrig, als immer ganz rasch den Ball an dich zu nehmen, wenn solche diebischen "Elstern" kommen. Unser "spuckt" immer schon den Ball freiwillig aus, wenn ich sage "Bällchen abgeben, da kommen Hunde, begrüße sie OHNE BALL". Und wenn dann die "Zeremonie" vorbei ist und sich die Hunde beschnuppert haben bzw. miteinander gespielt haben, kommt er rasch wieder zu mir und erbittet sein Bällchen. Das klappt ganz gut.

Bezüglich der Tennisbälle habe ich einen Tipp. In einem Hundebuch habe ich gelesen, dass man einfach einen alten Kinderkniestrumpf oder ein altes längeres Söckchen nimmt, den Ball in das Fußteil legt und unten fest verknotet und oben nochmals, damit man mit mehr Schwung werfen kann. Das soll die Hundezähne vor dem Abrieb schützen. Probier's doch mal aus. Oder nimm doch einen derartigen "Söckchen-Ball" mit zum "Tauschen" mit den besseren Bällen. Vielleicht lassen die anderen Hunde dann euren guten Ball los!!

Viel Erfolg und weiterhin Spaß beim Ballspiel
wünschen Petra und Kid der Wäller!

von Isi Samba & Vic(YCH) am 17. Juli 2001 10:45

Hi Christa,

gott sei Dank kenne ich so etwas nicht. Auch bei anderen Geschichten die ich hier so lese, bin ich froh behaupten zu können, dass die allermeisten Hundebesitzer erstens ihre Hunde relativ gut im Griff haben (auch bei Zusammentreffen mit anderen Hunden) und zweitens gehört es sich bei uns einfach, dass man den Besitz anderer entweder zurückgibt, oder zumindest den Geldbetrag erstattet.
Ich finde das eigentlich echt eine Frechheit von den Leuten, und ich verstehe auch gar nicht, dass es ihnen nicht peinlich ist ihren Hund nicht im Griff zu haben.
An Deiner Stelle hätte ich auch darauf bestanden zumindest den Geldbetrag (wenn schon nicht den Ball selbst) zu bekommen. Das ist schließlich das NATÜRLICHSTE der Welt!!!

Kopfschüttelnde Grüsse von Isi, Samba(die sofort alles Fallen lässt wenn ich AUS sage) und Vic(der nie jemand anderem was wegnehmen würde)

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Schleim mit Blutspuren erbrochen.

    : Hallo Ingrid : : immer wiederkehrende Durchfälle, später brach sie dann mal Schleim mit :Blut, dann ...

  • So viele schlechte Trainer!

    Hallo Yna Womit wir dann wieder bei der Endlosdiskussion über den Sinn oder Unsinn von Hundesport ...

  • Job MIT Hund.?!

    : Hi Denise : : Ich arbeite in einer Multimedia- Agentur - (Kinder)LernSoftware & FunSoftware - mein ...

  • Bringholz halten

    : : Hallo! : Ich hoffe, dass mir jemand einen Tip geben kann. : Wie bringe ich meinem Hund ...

  • solidgold lieferprobleme.düsseldorf?

    Hallo Danny, ja, bei mir!!! Es stimmt leider mit den Lieferproblemen. Ich versuche mich jedoch immer ...

  • Wanderung !

    HD- Gefahr besteht da ganz sicher nicht. Es ist ja ne Ausnahmesituation. Wenn Pausen eingelegt werden ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren