Hund im Auto - Unfallschutz Info! :: Was sonst nirgends passt

Hund im Auto - Unfallschutz Info!

von Martina+F+S(YCH) am 17. August 2001 17:16

Hallo,

wenn man den Bericht liest, ist man doch etwas ernüchtert...

Gruß
Martina

von Mischka(YCH) am 18. August 2001 20:27

Uff,

ganz schön harter Tobak.
Was denken sich die Hersteller von Hunde-Rückhalte-Systemen eigentlich?
Dass die Hundebesitzer sich so was zur Dekoration ins Auto montieren?

Wir haben einen Hund in Schäferhundgröße und einen Kombi, dessen Laderaum mit einem (Un-)Sicherheitsgitter gesichert ist. Ich dachte, damit wäre ich aus dem Schneider und dass schlimmste was passieren könnte, wäre, dass mein Hund den Aufprall aufs Gitter nicht überlebt.

Das allein wäre schon schlimm genug (schließlich liebe ich meinen Wufftlheimer). Aber direkt vor dem Hund auf der Rücksitzbank sitzen meine zwei Kinder!

Da ich aber den Laderaum meines Kombis immer wieder auch anderweitig brauche (natürlich dann ohne Hund drin) kann ich auch keine Hundebox fest im/am Auto verankern.

Wenn ich denke, dass im Test schon ein 7-Kilo-Hund das Gitter durchschlagen hat und meiner z.Zt. 32 Kilo wiegt (10 Mon. alt), wird mir ganz schlecht.

Gibts für sowas keinen TÜV?

Bin ziemlich geschockt und frustriert.

Viele Güße an alle Yorkies,
Mischka




von Bernd & Babsi(YCH) am 18. August 2001 21:39

Hallo !
Vielen Dank, daß Du den Link eingefügt hast, da wird man doch etwas nachdenklich was die Hunde- und die eigene Sicherheit betrifft. Wir verwenden einen Hunde-Sicherheitsgurt und ich dachte immer, das schlimmstenfalls der Hund irgendwelche Quetschungen davontragen könnte oder - wenn er gerade ungünstig liegt - sich das Kreuz brechen kann :-(
Da unser Hund (Berner, 5 1/2 Monate alt) schon 23 kg wiegt würde er aber mit ca. 1,5 t auf den Beifahrersitz knallen - nach den Testergebnissen ungebremst :-((((
Es ist schon seltsam, daß sich die Industrie bei einem Thema bei dem auf jeden Fall ein riesiger Absatzmarkt besteht so bedeckt hält. Es gibt doch sicher genug Besitzer von großen, schweren Hunden die gerne 300 oder 500 DM ausgeben würden wenn sie dadurch sich und ihre Familie schützen können.
Nachdenkliche Grüße

Bernd, Babsi und Jana

von Martina+F+S(YCH) am 19. August 2001 06:51

Hallo Mischka,

: ganz schön harter Tobak.
: Was denken sich die Hersteller von Hunde-Rückhalte-Systemen eigentlich?
: Dass die Hundebesitzer sich so was zur Dekoration ins Auto montieren?

: Gibts für sowas keinen TÜV?
:
: Bin ziemlich geschockt und frustriert.

Ähnliches ist mir auch beim Lesen durch den Kopf gegangen...
Und wenn man dann noch die Preise bedenkt, die manche dieser "Qualitätsgitter/-Netze/-Boxen" kosten... und dann liest, was sie sicherheitsmäßig (nicht)bringen... :-(

Gruß
Martina

von Martina+F+S(YCH) am 19. August 2001 07:06

Hallo Bernd, Babsi und Jana!

: Vielen Dank, daß Du den Link eingefügt hast, da wird man doch etwas nachdenklich was die Hunde- und die eigene Sicherheit betrifft.

Stimmt, ich war auch ganz schön frustriert...
Habe noch einen weiteren Link gefunden, was das Forschungszentrum danach aus den Testergebnissen entwickelt hat, aber leider passt das System wohl nicht für alle Pkw-Typen und man kann auf der Rückbank keine Passagiere mehr mitnehmen, also auch nicht gerade das Ideale...

Gruß
Martina

von Nele(YCH) am 19. August 2001 13:14

Hi Martina,

meines Wissens nach ist dieser Artikel schon etwas älter und es gab zu diesem Zeitpunkt noch keine TÜV geprüften Sicherheitsgurte wie den von Allsafe (stellt dieselbe Firma her wie dieses seltsame Gurtnetz) oder den von Hunter.
Bei diesen Gurten sehe ich keinen Grund um an ihrer Sicherheit zu zweifeln, genauso wenig wie an der Sicherheit der Transportboxen die bei manchen Firmen für den jeweiligen Fahrzeugtyp maßgenau angefertigt werden.
100 % Sicherheit zu überleben gibt es nun mal weder für uns Menschen noch für unsere Vierbeiner.
Wer allerdings für 20 DM ein Verbindungsstück für das im Auto vorhandene Gurtsystem kauft, dieses an ein stinknormales Geschirr befestigt und dann ernsthaft glaubt den Hund vor einem Crash gesichert zu haben, der ist zumindest reichlich naiv.....

Liebe Grüsse

Nele

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.340.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren