Probleme mit offenen Pfoten :: Was sonst nirgends passt

Probleme mit offenen Pfoten

von Armin Meister(YCH) am 17. Dezember 1997 21:12

Hallo zusammen !!!

Aufgrund diverser Allergien (Futter, feuchte Kälte)bekommt unser Schäfer-Mix intensiven Juckreiz an den Pfoten, die er infolge dessen endlos benagt.
Insbesondere im Winter führt dies (Salz) zu extremen Problemen.
Bislang bekamen wir die Allergien nicht soweit in den Griff, daß die Reizungen unkritisch geworden wären, d.h. der Hund benötigt sowohl beim Rausgehen einen Pfotenschutz als auch zu Hause einen Nagschutz.
Unsere MethodeBaby-Socken für draußen zusätzlich umwickelt mit Plastiktüten --> Enormer Verschleiß !!!
Alle Hundeschuhe die wir bislang gesehen haben, waren dazu keine Alternative --> unpassend bzw. noch schneller im E.
Die Variante mit Cremes, Salben oder sonstigen Fetten war ohne nennenswerten Erfolg.

Kennt jemand eine bessere Lösung ?

- Gruß -

Heidi u. Armin "Blacky's Bosse"

von Brigitte_Oberdries@t-online.de(YCH) am 18. Dezember 1997 07:25

Hallo, Ihr drei,
ich hoffe, daß ihr mit dem Problem schon beim Tierarzt war. Wenn der nichts findet, solltet Ihr vielleicht mal wechslen.
Uns erging es auch so. Unsere Alaska Malamute Hündin Layla hatte Schnupfen, und war von unserem früheren Tierarzt mir Antibiotika vollgestopft worden. Als sie dann noch zu einem Spezialisten sollte, der eine Nasenspiegelug unter Vollnarkose vornehmen sollte, sahen wir das nicht ein und haben kurzerhand den Arzt gewechselt.
Der "Neue" vermutete eine Allergie (auf was auch immer, wir vermuten Saub, Pollen u.ä.) und gab ihr ein Anti-Histamin. Und siehe daNach drei Tagen war der Schnupfen verschwunden.
Im Sommer kam dann auch so ein Juckreiz, bei ihr aber am ganzen Körper. Der arme hund hat sichnur noch gebissen und gekratzt. Also wieder zum Tierarzt, Antihistamin, nach 2 Tagen war der Spuk vorbei.
Ich würde den Arzt auf jeden Fall mal drauf ansprechen und gegebenfalls, wenn es Futter liegt, auf Lamm-Reis-Diät umsteigen. Das Problem dabei ist, das man sehr streng sein muß, also keine anderen Leckerli und nichts vom Tisch!!!
Als Schuhe würde ich mal die Booties ausprobieren, die Schlittenhunde bei schweren Rennen tragen. Die sollten eigentlich so robust sein, das sie halten.
Gegen das Knabbern kann man dem Hund auch so einen Trichter über den Kopf ziehen (find ich aber schrecklich), den kriegt man auch beim Tierarzt.
Ich wünsche Euch viel Erfolg und gute Besserung
Brigitte + Familie




von Heidi u. Armin(YCH) am 20. Dezember 1997 16:31

Hallo, Brigitte,

zunächst VIELEN DANK von Blacky und uns für deine Anregungen,,

mit unserem Tierarzt zusammen sind wir noch dabei die idealen Gegenmaß
namen gegen die diversen Allergieformen (1. Futtermittel,2. Flohbiß,3.
Witterung Feucht-Kalt,4. ..??) zu suchen, nach antibiotischen Spritzen
bekam er Antihistaminspritzen momentan testen wir ein Antihistamin in
Tropfenform (Fenistril), wobei momentan eine abklingende Phase unsres
Allergietypes 3 vorliegt, d.h. man nicht sieht ob es durch das Mittel
begünstigt wird oder nicht.
Generell ist es so, daß er die Pfoten, die seine Nagerei in
erster Linie bei den Typen 1 u. 3 betrifft, in Ruhe läßt, sobald sie
Verpackt sind (Baby-Socken).
D.h. da wir nicht allen Allergien vorbeugen können brauchen wir auf jeden
Fall diesen Pfotenschutz.

Kannst du uns für die "Booties" eine Bezugsquelle nennen ?

Den Trichter haben wir natürlich auch im Haus, haben dazu aber die gleiche
Einstellung wie du, da er mit ihn überall aneckt und trotzdem in der Lage
ist an seine Hinterpfoten zu gelangen (Ganzschön gelenkig was?).

Gruß

Blacky, Heidi, Armin

P.S.Schöne Feiertage


von Brigitte(YCH) am 21. Dezember 1997 12:29

Hallo, Ihr drei,
Booties und andere Hundeschuhe und vieles mehr gibt's bei

RB-Hundesport-Versand GmbH
Eichenring 14
D-29393 Groß Oesingen
Tel. 05838/1231
Fax 05838/666.

Laß Euch den Katalog mal schicken, aber vorsicht, was es da alles gibt ... da kann man jede Menge Geld ausgeben!!!
Liebe Grüße und frohe Feiertage wünscht Euch
Brigitte + "Familie"

von Meister(YCH) am 21. Januar 1998 19:08

Hallo Brigitte + "Familie"

Nach etwas länger Zeit nochmals vielen Dank für die Adresse,
Sie war reichlich anregend, aber auch hilfreich. Die Booties sind eine
große Hilfe, eben doch etwas solider als Baby-Socken, eine Sorte auch
sehr gut geeignet für den Wintereinsatz.

p.s.Ein frohes neues Jahr

Gruß Wir Drei

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Miss/Unverständnisse unter Hundehaltern

    Hallo Sunny, :ansteckende Krankheiten (auch noch ok) wie Zwingerhusten.(DAS ist für mich nicht ok. ...

  • Hütehund? Jagdhund? Andere Vorschläge?

    Naja, und Terrier sind ja nun auch nicht wirklich "Anfängerhunde", oder? : Hi! Gibt es überhaupt den ...

  • Sinn oder Unsinn

    Danke an alle für die Informationen. War ganz wichtig für mich ! Viele Grüße Eve

  • Animonda Integra

    Hallo Tina, es gibt nur eine amerik. Seite. Gruß Kathi

  • Junger Hund verbellt.

    Grüß dich Laura, nicht einmal eine anrede hälts du für nötig, nur : *gröhl* ein wirklich sehr ...

  • Inzucht

    Hallo Frank, : Sicher hast Du recht mit dem Mali! Hoffen wir, das es noch recht lange so bleibt!? Da ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren