Hundesteuer/Rassebezeichnung :: Was sonst nirgends passt

Hundesteuer/Rassebezeichnung

von Margarete(YCH) am 12. Dezember 2001 21:43

Hallo,
warum legst Du nicht einfach Widerspruch gegen den Bescheid ein? Frist beachten (siehe Rechtsbehelfsbelehrung), Begründung nicht vergessen und um schriftliche Verbescheidung bitten.
Falls die Dir dann nicht gefällt, kann sie vor dem Verwaltungsgericht angefochten werden.

Viel Erfolg!

von sandra(YCH) am 12. Dezember 2001 22:39

Hallo Christina,
also auf die änderung würde ich bestehen. Unbedingt! Der Vorschlag von Margerete ist schon mal gut, Widerspruch ist immer ein sehr gutes Mittel. Auf einen Widerspruch MUSS Dir eine Behörde SCHRIFTLICH antworten. Für die Bearbeitung Deines Widerspruches müssen sie auch selbst Fristen einhalten, ich kann dir jetzt leider nicht auf Anhieb sagen, ob es vier Wochen oder zwei Wochen sind.
Übrigens könntest du auch einfach noch einmal schriftlich darlegen, welcher Rasse Deine Hunde angehören und auf schriftliche Antwort bzw. auf Bestätigung des Einganges Deiner Änderungswünsche bestehen, wichtig: Frist setzen!!! Erfolgt keine Reaktion, gibts ein Mittel, welches immer zieht: Dienstaufsichtsbeschwerde androhen!!!!
Im Umgang mit Behörden kenn ich mich ziemlich gut aus, da das mein Job mit sich bringt. Das Geld für ein Einschreiben/Rückschein kannst Du Dir eigentlich sparen, denn das bringt Dir nur die Bestätigung, dass Dein Brief da angekommen ist, aber noch lange nicht, dass Deine Hunde nun der Rasse angehören, der sie tatsächlich angehören.

Ich hoffe, das war jetzt nicht so verworren!?
Viele Grüsse
Sandra & Labbi Cookie

von Tanja D.J. Djebby(YCH) am 13. Dezember 2001 09:10

Hallo!

: Und dann selbst hingehen, wenns sein muß (ohne Wuffls, ich glaub, da muß ich sonst draußen bleiben)

Also ich muß sagen, bei "meinem" Amt, da habe ich immer meine Hunde mitgenommen und sie waren trotzdem sehr nett zu mir!
Also, nur Mut, nimm das Beweismaterial mit!

Grüße
Tanja

von K. Keck(YCH) am 13. Dezember 2001 10:46

Hallo,

ähnliche Probleme haben wir beim hiesigen Hundesteueramt auch.

Mein Vater ist vor 2 Jahren mit seinem Hugo (einen Mastino) höchstselbst ins Amt marschiert. Mit allen Unterlagen vom Ordnungsamt (Negativzeugnis usw.) und hat Hugo angemeldet.

So und als ich wegen was anderes mal dort angerufen habe, erklärten die mir, mein Vater habe ja einen Zwergschnauzer. Ich war erst mal total verdutzt, sagte nix, fragte meinen Vater. Der sagte, er hätte alles richtig angeben und Hugo sei ihm ja gegenüber gesessen!!!

Wir amüsieren uns drüber, denn Steuren müßte Mastino-Hugo auch nicht mehr zahlen als Zwergschnauzer-Hugo!! Somit weiß nun jeder bei uns, daß Hugo in Wirklichkeit ein Zwergschnauzer ist, wie jeder sofort auf dem Bild erkennen kann ;-)))

Nachdem ich dem Mann vom Steueramt auch nach vielen Telefongesprächen nicht klarmachen konnte, daß ein Hund gestorben ist und ein neuer dazu gekommen ist, habe ich es wirklich aufgegeben mich mit dem noch rumzuärgern. Steuerlich ist es korrekt und wenn die es nicht gebacken kriegen, ihr Problem!!

Viele grüße

K. Keck

von Antje(YCH) am 20. Dezember 2001 12:28

Hallo Christine,

ich würde denen einen Brief schreiben, daß ich die Steuer nicht bezahlen würde, da ich keinen Schäfer- und keinen Hirtenhund hätte. Da müsse wohl ein Irrtum vorliegen. Letzendlich wirst Du sie doch bezahlen müssen, aber die sind ein wenig damit beschäftigt...

Habt Ihr kein lokales Käseblatt, das sich für so eine Story interessieren würde? Erst wir ein Haufen Arbeitszeit dieser Verwaltungsfritzen in die Erfassung der Rassen der angemeldeten Hunde investiert, und dann stimmt es vorner und hinten nicht? Wäre doch etwas für die nächste Saure-Gurken-Zeit.

Viele Grüße

Antje


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.334.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren