Berufswusch mit Hund!? :: Was sonst nirgends passt

Berufswusch mit Hund!?

von Daniela(YCH) am 25. Januar 2002 14:32

Hallo Anne!
Ich hab Dir eine Email geschrieben, weil´´s hier eindeutig zu lang werden würde. Wenn man will und flexibel ist, findet man auch als Tierarzt immer irgendwo eine Stelle. Da spielen manchmal Glück und Können eine Rolle, wenn es in der Nähe sein muß. Dieses Glück hatte ich direkt nach dem Studium. Ist aber eine Ausnahme!

LG
Daniela



von Jördis(YCH) am 26. Januar 2002 08:11

Hallo Anne,

Du könntest natürlich auch Tierpfleger werden, entweder im Zoo wenn Du alle Tiere liebst oder in einem Tierheim. Oder eben Tierarzthelferin ist abe rauch nciht speziell mit Hunden etwas. oder eben eine eigene Hundeschule, das macht aber verdammt viel arbeit, auch wenn am Anfang nur eine Anmeldung als gewerbe dafür reicht.

Gruß Jördis

von Marina(YCH) am 29. Januar 2002 18:08

Hi Anne!
Genau das wollte ich nach dem Abi auch. Deshalb habe ich erstmal eine Ausbildung zur Tierpflegerin gemacht (Es gibt die Fachrichtungen: Haus- und Versuchstierpflege, Tierheim- und Pensionstierpflege und Zootierpflege) Als staatl. anerkannte Tierpflegerin kommt man ganz gut in Hundeschulen, Tierheimen oder Musterhöfen unter.
Oder mache eine Lehre zur Tierwirtin... Sind zwar schlecht bezahlte Knochenjobs, können aber sehr erfüllend sein. Und in vielen Fällen kann man seine eigenen Hunde mit zur Arbeit nehmen (nicht in Zoos oder auf Versuchshöfe).

Viele Grüße
Marina

von chri & Pu(YCH) am 02. Februar 2002 14:40

hallöchen Anne
naja, diesen wunsch kenne ich auch. Bin gerade in der Quarta und wollte auch mal TA werden, aber wegen meinen leistungen ist das unmöglich.
Ich will nun was in Bio machen, das nichts mit Tieren zu tun hat, denn ich will Hobby nicht zu Beruf machen. Du kannst ja auch eine ganz andere Richtung einschlagen und dan mit der Zeit wechseln. übungsleiterIn, Hundesportler etc. Da bist du nicht die ganze Zeit um die Tiere, freust dich aber für jeden Abend. Zoologie wär doch auch noch was, oder?
also, ich wollte dich nicht nerven...... aber das ist nun noch mein Vorschlag.

Zuerst denn job, und dann voller Freude zu den Tieren, ist doch auch klasse, oder?!

Du kannst ja auch viele Kurse um Tiere besuchen, wie TTouch, Kinesiologie für Tiere, Bachblüten, Hundesport und wenn dann dein Wunsch immer noch besteht mit dem bereits verdienten geld sich selbständig machen etc.

tschüssy Chri und Punto

von Anne(YCH) am 02. Februar 2002 21:18

hi,
ach auatsch, du nervst mich doch nicht! ich freue mich über jede antewort. was hat man nach einem zoologie studium für möglichkeiten?? muss mal sehen wie das abi so wird und dann werde ich mich entscheiden.
tschüüüü anne

von daisy(YCH) am 10. Februar 2002 00:35

hallo anne,

in england gibt es einige ausbildungen zum animal behaviourist oder pet behaviour counsellor. schau mal auf der folgenden webpage:

[www.apbc.org.uk]

dort sind viele mögliche kurse aufgelistet.

ich studiere animal behaviour und humanpsychologie in england an der anglia polytechnic university und bin hell begeistert, kann es nur weiterempfehlen.

ich habe ein anderes studium abgeschlossen, drei jahre in dem bereich gearbeitet und dann doch gefunden, das wolle ich nicht weiter machen. habe mich also entschieden, wieder an die uni zurückzugehen und die drei jahre in angriff zu nehmen. bin im ersten jahr und es ist gewaltig !

gruss,

: Hi,
: ich mache gerade mein Abitur und wollte eigentlich immer Tierarzt werden. nun suche ich aber nach Alternativen! Es sollte aber mit Tieren bzw. mit Hunden zu tun haben. Gibt es brufliche Rettungshundestaffeln?? Was sind die Vorraussetzungen für die Polizeihundestaffel? Oder in einer Blindenhundschule?? Wäre über jeden Tipp dankbar. Ihr könnt mir auch eure Erfahrungen schreiben!! Bitte helft mir!
: Danke Anne

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • vorstehen" - Clickern"

    Hallo, vielen Dank für den Tip, leider funktioniert der Link nicht.

  • Probleme in der Stadt

    : Hallo! Ich würde den Hund sooft es geht in die Stadt mitnehmen. Bei meinem ersten Hund wurde das ...

  • Re:

    Hallo Anja, ich denke, Du hast sogenannte "Soft- Maulkörbe" gesehen. Die sind eigentlich nur für ...

  • Rasseportrait

    hallo nina schau doch mal unter: hunderassen. de susan & moo

  • Hund am Fahrrad

    Hi! : :Allerdings würde ich für die normalen Spaziergänge halt ein normales Halsband benutzen, um ...

  • Leynes Trocken- u. Dosenfutter

    : Das sehe ich anders! Wer widersprüchlich argumentiert, : wirkt auf mich unglaubwürdig. Liebe ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren