mal was anderes- überfahrene Tiere :: Was sonst nirgends passt

mal was anderes- überfahrene Tiere

von Susi & Co.(YCH) am 03. Februar 2002 20:57

Hi Sandra,

: Du sagst es, leider ist es so! Vielleicht sollten die Jagdpächter dann einfach mit Euch einen Vertrag abschließen, wenn es ihnen zuviel wird. ;-)) Aber ihr habt ja sicherlich selbst genug zu tun.

Vertrag wäre nicht schlecht, natürlich gegen eine entsprechende Spende aus der Jägerschaft *ggg*

Aber es reicht mir, was wir sowieso schon von den Leuten alles angeschleppt kriegen, vom halbtoten Maulwurf (der, nachdem er mich kräftig in den Finger gebissen hatte, als unvermittelbar eingestuft wurde, und vom Tierarzt in den Maulwurfhimmel geschickt wurde) bis zum Igel im August, weil er doch so klein ist (was denken denn die Leute, daß er auf die Welt kommt und und eine Woche später schon 500 Gramm wiegt?).

Ne ne, sollen sich die Jäger mal lieber selbst um ihre künftigen Sonntagsbraten kümmern.

Liebe Grüße

Susi

von katrin(YCH) am 04. Februar 2002 15:16

Hallo!
: Kleinere Wildtiere, z.B. Marder oder Vögel (auch Greife, Reiher usw.), die verletzt sind, fange ich wenn möglich ein und bringe sie in die Praxis. Die werden, wenn möglich, gesundgepflegt und dem Vogelschutz zum Auswildern gegeben, oder sonst eingeschläfert. Auch wenn einfangen im Prinzip unter Wilderei fällt und bei geschützten Arten nicht ganz ohne ist, geht für mich da der praktische Tier- bzw. Naturschutz vor. Ich würde so ein Tier aber niemals mit nach Hause nehmen!!!
Niemals mit nach Hause nehmen ist gut, was machst Du, wenn Deine Tochter Sonntag abend in der Dämmerung vom Ausritt kommt und einen in die Bluse eingewickelten Bussard mitbringt? Der arme Kerl war halbverhungert, irgendwas hatte ihm den Flägel ziemlich zerfetzt. Wir haben ihn erst mal gefüttert, (für sowas habe ich immer etwas vom letzten Hühnerschlachten in der Truhe) und am anderen Morgen ging die Telefoniererei los. Wer ist zuständig? Zuletzt habe ich ihn im Schulbiologiezentrum abgegeben, die haben dort so eine Art Vogelauffangstation. Übrigens ist er eingschläfert worden, der Flügel war nicht zu retten... :-((
Viele Grüße von katrin

von Daniela S.(YCH) am 04. Februar 2002 21:43

: : Niemals mit nach Hause nehmen ist gut, was machst Du, wenn Deine Tochter Sonntag abend in der Dämmerung vom Ausritt kommt und einen in die Bluse eingewickelten Bussard mitbringt?

Naja, zugegeben hab ichs da einfach, da ich in einer Tierklinik arbeite, da fahr ich dann eben auf einen Sprung vorbei, ist nicht weit von zu Hause...
Mit nach Hause nehmen ist ausserdem so eine Sache, da sich meine Hunde mit den Findlingen nicht so sonderlich anfreunden können, und soviel Platz ist auch nicht da.
LG
Daniela S.

von katrin(YCH) am 06. Februar 2002 20:17

Meine Hunde tolerieren erstaunlicherweise im Haus jedes Tier. Draußen sind sie große Jäger (jedenfalls mit der großen Klappe) aber in der Wohnung wird höchstens mal geschnuppert.
Viele Grüße von katrin

von Kate(YCH) am 09. Februar 2002 16:53

Hi Tina!

Ich hasse das auch, wenn tote Tiere auf der Straße liegen und ich könnte da niemals nochmal drüber fahren. Deshalb kurve ich oft auf der Gegenfahrbahn rum, nur um den Leichen auszuweichen. Ich empfände es als eine Art "Leichenschändung", da nochmals drüber zu brettern. Und ich könnte nie eines überfahren. ich hab schon bei sehr regem Verkehr Vollbremsungen hingelegt, dass die Reifen nur so gequitscht haben. Einmal hat mich dann so ein Trottel angepöbelt und gesagt:"Bremsen Sie für alles, was sich bewegt?" Und ich sagte:"Ja, aber bei Ihnen hätt ich eine Ausnahme gemacht!" und bin weitergefahren. :-)

Liebe Grüße, Kate

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Wie ist es nach der Kastration?

    Hallo Annette, unser Rüde hat die Narkose sehr gut verkraftet und recht schnell wieder fit. ...

  • Neues Rezept

    Hallo Christa, ich hab' da noch ein Rezept von Ursel Schirmer von der Foxl- Homepage. Auch Kekse, mit ...

  • Geschirre mit Reflektionsband

    Hallo Nadine Wir fertigen und vertreiben Geschirre mit Reflektorband und Polarfleece- bzw. ...

  • Zu Hund unbedingt abgeben""

    Hi Tina, : ich denke ich habe mich einfach nur missverständlich ausgedrückt! : Man kann mit 18 ...

  • Texel aber wo?

    : Hallo Andreas, : : schöne Standcaravans - aber ich habe auf den Bildern keinen Zaun gesehen. Wäre ...

  • 5monate alter labi zu klein

    viele Show- Dobis erinnern mehr an schlanke Rottweiler oder schwarz- rote Doggen... Hallo ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren