8 Stunden alleine? Kein Problem... :: Was sonst nirgends passt

8 Stunden alleine? Kein Problem...

von Alex & Zisco(YCH) am 15. Juni 1999 20:48

Hallo Ihr Beiden!

Voraussetzung für diese Diskussion war in meinen Augen, daß der Hund damit
keine Probleme hat!! Das heißt für mich, daß er langsam und über einen längeren
Zeitraum hin daran gewöhnt wird! Ich denke nämlich, daß, wenn man dabei viel
Fingerspitzengefühl hat, fast jeder Hund damit auch zurechtkommen kann!
Wie gesagt, das Wichtigste ist dabei der Ausgleich - ist man oft alleine unterwegs
oder hat man noch andere Hobbies, sollte man den Gedanken sowieso verwerfen!

Und wenn der Hund wirklich nicht damit zurecht kommen sollte (auch wenn er noch
einen Artgenossen hat), gibt es immer noch genug Möglichkeiten wie Hundesitter,
Verwandte, Bekannte, etc...

Liebe Grüsse,

Alex & Zisco

von Juliane(YCH) am 16. Juni 1999 07:19

Hallo, Regula!
Um Dir meine persoenliche Meinung zu sagen, brauche ich die Hintergruende nicht kennen. Ich habe ja nur gesagt, dass ich persoenlich es nicht wollte, dass mein Hund so lange alleine ist. Und wenn ich alleinstehend waere oder werden wuerde, dann wuerde ich mir jemanden suchen, der meinen Hund zwischendurch mal rauslaesst.
Auch trotzdem liebe Gruesse, Juliane

von Tharin(YCH) am 16. Juni 1999 11:42

: Ich denke, Hunde sind Rudeltiere, die den Kontakt zum Chef
: oder andern Rudelmitgliedern möglichst immer haben sollten.

Also unser erster Hund, der leider schon gestorbe ist, war immer
sehr froh, wenn der morgens mal die Wohnung für sich hatte.
Zumindest erweckte er sehr diesen Eindruck:
Kam jemand, um mit ihm zu knuddeln/spielen, tat er immer sehr genervt
und verzog sich auf seinen Sessel. Sogar auf Gassi gehen in dieser Zeit
war er nicht scharf. So ging das von ca. 7 Uhr bis 13 Uhr. Dann fing er
an, auf seine Leute zu warten und freute sich auch über Beschäftigung.
Dass das jeden Tag so war, konnte meine Oma jeden Tag beim Überreden
zum Gassi gehen merken.

Ich denke, es kommt viel auf den Hund an. Vor allem bei so manchem
Hund aus dem Tierheim dürfte man zumindest zu Anfang auf
Verlassensängste stoßen. Aber mit genügend Gefühl für den Hund und
Geduld, denke ich, gibt es kaum Hunde, die nicht mehrere Stunden alleine
bleiben. Wie viele Hund hängt sicher auch von der Umgebung ab.

Gruß,
Tharin

von Elisabeth(YCH) am 16. Juni 1999 17:06

Hi!

8 Stunden einen Hund alleine lassen ist für mich gerade noch vertretbar ( Kenne einige die das tun. ). Allerdings spielt dabei, meiner Meinung nach, die Rasse und die Größe der Wohnung bzw. des Grundstücks eine wichtige Rolle. In einer kleinen Wohnung z.B einen Husky viele Stunden alleine einsperren ist für mich Tierquälerei. Weniger Probleme hätte ich da bei einem Chow-Chow oder einer englischen Bulldogge.


Ciao,
Elisabeth

von Moni(YCH) am 16. Juni 1999 18:35

Hallo Alex,

mein Hund bleibt auch "gern" mal allein. Mehr als 5 Stunden hab ich ihm
aber noch nicht zumuten müssen.

Er schläft dann immer und das müßte er ja sowieso ob ich nun da bin oder
nicht....

Was mich aber mal brennend interessieren würde:

Wenn man einen Hund 8 und mehr Stunden allein lassen muß, geht das dann
nur wenn ein Garten vorhanden ist??

Ich war bisher der Meinung die Nachtruhe (bei uns oft 12 Stunden) muß/ sollte
durch Gassi tagsüber alle 4-5 Std. "ausgeglichen" werden???

Ansonsten bin ich eh der Meinung, daß sich ein Hund zwar wohl fühlt, wenn
sein Mensch (Rudelführer) in der Nähe ist, aber auch sehr (wie wir wohl auch)
mal ein paar Stunden Ruhe genießt.

Viele Grüße
Moni

von Julia(YCH) am 17. Juni 1999 11:09

Hallo Alex,

ich sehe das auch so wie Du. Sonst dürften Hundehalter nur Menschen sein, die z. B. langzeitarbeitslos sind oder Rentner sind. Oder Leute sein, die ihren Hund mit zur Arbeit nehmen dürfen. Alle diese Beispiele sind wohl eher die Ausnahme.
Ich z. B. habe seit Paula eine verkürzte Stelle angenommen und bin trotzdem bis zu 7 Stunden aus dem Haus. Allerdings habe ich einen Zweithund gekauft und die Hunde sind den Sommer über auch während meiner Abwesenheit im Garten und bringen mit ihrem Gebell die Nachbarschaft in Rage :-)

Gruß Julia

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren