Moritz, Katzen, Ungehorsam, etc. :: Was sonst nirgends passt

Moritz, Katzen, Ungehorsam, etc.

von Daniel(YCH) am 27. Juni 1999 12:36

Ich muß gestehen, daß ich nur einen kleinen Teil der "MORITZ"- Meldungen überhaupt gelesen habe - aber die haben gereicht.
Das kann doch wohl nicht wahr sein, daß sich zig Leute über einen Hund aufregen, der im Endeffekt gar kein außergewöhnliches Problem darstellt.
Während in unzähligen Tierheimen, unzählige Hunde mit (auch vermeintlich) echter Problematik dahinvegetieren, wird hier über einen Hund diskutiert, der unter nichts anderem leidet, als Führungsmangel.

Hier ist weder der "Hardcore- Ausbilder", noch der "Bussi"- Halter gefragt - sondern die sanft-dominante Persönlichkeit - und das war´s dann mit Moritz´ "Fehlverhalten".

Ein offensichtlich folgerichtig agierender Hund wird hier zum Problemfall stilisiert, wessen er überhaupt nicht gerecht wird.
Was soll denn das?

Es gibt genügend Hunde ganz anderer Ausprägung, die wirklich einer helfenden Hand bedürften.

Entschuldigung, aber ich verstehe es nicht.


Grüße
Daniel


von Heike(YCH) am 27. Juni 1999 15:59

: Ein offensichtlich folgerichtig agierender Hund wird hier zum Problemfall stilisiert, wessen er überhaupt nicht gerecht wird.
: Was soll denn das?


Hallo Daniel,

über Moritz wurde vor einigen Wochen schon ein Nachruf geschrieben.
Ich weiß nicht (weil ich auch nicht alles gelesen habe), worüber sich
die anderen aufregen.

Ich jedenfalls rege mich darüber auf, daß Moritz "unschuldig" eingeschläfert
werden sollte / soll.
Ich kann dies einfach nicht verstehen.

Sollte man sich Deiner Meinung nach dazu ruhig verhalten ???

Liebe Grüße
Heike

von Daniel(YCH) am 27. Juni 1999 16:51


Mensch Heike,

das habe ich doch nie gesagt, oder gemeint.
Nur - denkst Du vielleicht, daß durch die ganzen, teils völlig verqueren, Ratschläge, dem Hund irgendwie geholfen wird?
Der Hund hat und hatte nie ein echtes Problem.
Ob jetzt die Tierheimleute, oder sonstwer an der gescheiterten Vermittlung Schuld haben, spielt doch im Endeffekt keine Rolle.
Fakt ist: Hier wird völlig schwachsinnig über etwas diskutiert, was nicht im Geringsten diskussionswürdig ist.
Der Hund ist offensichtlich nicht verhaltensgestört, sondern vermißt lediglich eine vernünftige, wesensgerechte Behandlung.
Deine Meldung - wie auch die Meldungen Anderer, werden nichts am Schicksal des Hundes ändern.
Entweder findet sich jemand - oder eben nicht.
Wenn man Dich über das Leid aller Hunde - alleine in Deutschland - in Kenntnis setzen würde, kämst Du aus dem Heulen nicht mehr raus.
Natürlich ist es Sch... daß es nicht funktionierte, mit Harald - das liegt aber daran, daß Harald- so sehr er sich auch anstrengen mag - denkbar ungeeignet für diesen Hund ist.
Trotz allem aber, kann er offensichtlich nicht von ihm lassen.
Hätte er sich nicht überschätzt, so wäre all das Beschriebene nie passiert - SO sieht es doch aus.
Und wenn dieser Hund - aus welchen Gründen auch immer - nicht vermittelbar ist, so ist ein humaner Tod besser, als ein lebenslanges Gefangenendasein.

Ich bin wahrlich kein Freund, derartiger Selektion, doch gebietet es meine tiefverwurzelte Tierliebe, hier Prioritäten zu setzen.

Bei einem Menschen mit manifestiertem Selbstbewußtsein und klarer Linie aber, würde Moritz innert kürzester Zeit ein lebensfroher, gehorsamer und angenehmer Begleiter sein.
Strengt euch lieber an, einen solchen Menschen für ihn zu finden, anstatt hier völlig schwachsinnige Diskussionen zu führen.
Das nämlich - wäre echter Tierschutz.

Trotz aller Aufregung liebe Grüße

Daniel

von Heike(YCH) am 27. Juni 1999 18:10

Mensch Daniel,

:das habe ich doch nie gesagt, oder gemeint.

das weiß ich doch !

:Nur - denkst Du vielleicht, daß durch die ganzen, teils völlig verqueren, Ratschläge, dem Hund irgendwie :geholfen wird?

Nein, natürlich nicht ! Du wirst dazu auch keine Ratschläge von mir finden

grinning smileyer Hund hat und hatte nie ein echtes Problem.
:Ob jetzt die Tierheimleute, oder sonstwer an der gescheiterten Vermittlung Schuld haben, spielt doch im :Endeffekt keine Rolle.

Mir geht es nicht darum, wer Schuld hat - es geht darum, daß der Hund irgendwo hingebracht wird, damit
er eben nicht eingeschläfert werden muß. Und die Gelegenheit war/ist ja nun mal da !

grinning smileyer Hund ist offensichtlich nicht verhaltensgestört, sondern vermißt lediglich eine vernünftige, wesensgerechte
:Behandlung

Richtig.

grinning smileyeine Meldung - wie auch die Meldungen Anderer, werden nichts am Schicksal des Hundes ändern.
:Entweder findet sich jemand - oder eben nicht.
:Wenn man Dich über das Leid aller Hunde - alleine in Deutschland - in Kenntnis setzen würde, kämst Du aus :dem Heulen nicht mehr raus.

Ich lebe auch nicht auf dem Mond, aber ist es deshalb besser, daß ich mir um Moritz keine Gedanken mache, oder wie ? (Warum eigentlich nicht, im "Wegsehen" ist der Mensch an sich sehr gut)

:Natürlich ist es Sch... daß es nicht funktionierte, mit Harald - das liegt aber daran, daß Harald- so sehr er sich :auch anstrengen mag - denkbar ungeeignet für diesen Hund ist.

Wieder richtig, deshalb soll er ja da weg

:Trotz allem aber, kann er offensichtlich nicht von ihm lassen.
:Hätte er sich nicht überschätzt, so wäre all das Beschriebene nie passiert - SO sieht es doch aus.
:Und wenn dieser Hund - aus welchen Gründen auch immer - nicht vermittelbar ist, so ist ein humaner Tod :besser, als ein lebenslanges Gefangenendasein.

Das ist doch genau der springende Punkt. Meiner Meinung nach könnte er vermittelt werden, nachdem die
angebotene Hilfe in Anspruch genommen wurde. Um dies und um nichts anderes geht es mir.
Ich verlange/erwarte nicht, daß Du meine Ansicht verstehst

:Ich bin wahrlich kein Freund, derartiger Selektion, doch gebietet es meine tiefverwurzelte Tierliebe, hier
tongue sticking out smileyrioritäten zu setzen.

Wenn Moritz ein extrem gefählicher Hund wäre, würde ich Dir da sogar zustimmen, aber unter diesen
Umständen kann ich es nicht.

:Bei einem Menschen mit manifestiertem Selbstbewußtsein und klarer Linie aber, würde Moritz innert kürzester
:Zeit ein lebensfroher, gehorsamer und angenehmer Begleiter sein.

Das sehe ich auch so !

confused smileytrengt euch lieber an, einen solchen Menschen für ihn zu finden, anstatt hier völlig schwachsinnige grinning smileyiskussionen zu führen.
grinning smileyas nämlich - wäre echter Tierschutz.

Ich habe schon 2 Hunde und kenne auch niemanden, der einen (weiteren) Hund haben möchte.
Aber deshalb lasse ich mir kein schlechtes Gewisssen einreden


Trotzdem immer noch liebe Grüße
Heike

von Daniel(YCH) am 27. Juni 1999 18:25

Hey Heike,

schlußendlich sind wir doch ein- und-derselben Ansicht.
Und sicher ist es nicht mein Begehr, gerade Dir ein schlechtes Gewissen einreden zu wollen.
Nur - was bringt die Diskussion?
Davon abgesehen, zweifle ich so langsam an der definitiven Realität des Ausgesagten, da so ein Vorgehen absolut tierheimuntypisch ist.
Ich glaube, es würde sich lohnen, die ganze Geschichte einmal konkret abzuklopfen.
Vielleicht ist Harald ja bereit, die Adresse des Tierheimes zu nennen.

Aufrichtig liebe Grüße

Daniel

von Heike(YCH) am 27. Juni 1999 18:52

Hallo Daniel,

: schlußendlich sind wir doch ein- und-derselben Ansicht.
: Und sicher ist es nicht mein Begehr, gerade Dir ein schlechtes Gewissen einreden zu wollen.
: Nur - was bringt die Diskussion?

Gar nichts. Ich wollte halt nur von Harald eine konkrete Antwort haben,
die ich aber leider bis jetzt immer noch nicht bekommen konnte.

: Davon abgesehen, zweifle ich so langsam an der definitiven Realität des Ausgesagten, da so ein Vorgehen absolut tierheimuntypisch ist.

Ja, das finde ich auch

: Ich glaube, es würde sich lohnen, die ganze Geschichte einmal konkret abzuklopfen.
: Vielleicht ist Harald ja bereit, die Adresse des Tierheimes zu nennen.

Ich denke nicht, daß wir noch mal was von Harald hören.

:Aufrichtig liebe Grüße

dto

Heike

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Lhasa Apso

    Hallo Duffy, kannst ja mal hier gucken www. tibethunde- ktr. de liebe Grüße Marleen

  • der Berner

    Hallo Gesa, Wahrscheinlich werde ich mich sowieso für eine Hündin entscheiden. Ich weiß, auch da gibt ...

  • Sanpfist Oeko-Hundevollnahrung

    : Hallo Helferle Sorry, es hat etwas gedauert :-) Gruss Gisela

  • Starkzwang" im Hundesport - warum?"

    hei was man nicht akzeptieren will, fegt man beiseite, nicht wahr? ich habs nicht vom zuchtziel, ...

  • Leinenzwangzeit

    : : Hallo Franziska, wo wohnst Du denn ? Bei uns gibt es nämlich auch gerade so Irre, die Gift ...

  • Was ist ein Cross Over Hund?

    Hi Beate! : PS.: Einen sogenannten "Cross over Hund" zu besitzen ist ja nun alles andere als eine ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren