Urmel wurde wieder gebissen, Hilfe! :: Was sonst nirgends passt

Urmel wurde wieder gebissen, Hilfe!

von Petra(YCH) am 15. Juli 1999 09:16


Mein Urmel (Terriermischling, Hündin, 2 Jahre), wurde schon wieder von der Nachbarshündin gebissen. Diese Hündin (Schäferhund aus dem Tierheim) läuft frei herum, und stürzt sich schon zum dritten mal auf unsere Urmel. Dieses Mal hat sie eine große Bißwunde davongetragen, so das sie tierärztlich versorgt werden mußte und nun verstört und mit eingeklemmter Rute herumläuft. Mein Nachbar habe ich wiederholt darauf hingewiesen, leider ohne Erfolg. Unser Grundstück ist zu groß um eingezäunt zu werden, - so das ich nun ziemlich ratlos bin.
Wer kann mir einen guten Rat geben.

von Kathi(YCH) am 15. Juli 1999 09:24

Hallo Petra,

wir hatten hier 2 ähnliche Fälle.
Geh zur Polizei bzw. zum Ordnungsamt und mache eine Anzeige bzw Beschwerde.
Meistens ändert sich schon etwas wenn die Polizei da war. Das Ordnungsamt kann anordnen, denn Hund zu "Beaufsichtigen"
Falls Du Ärger mit den Leuten fürchtest, kannst Du bei der Polizei sagen, daß Du nicht genannt werden möchtest. Die Polizei ist verpflichtet Deinem Anliegen entsprechen zu handeln.
Versuch's mal.

Gruß
Kathi

von helene(YCH) am 15. Juli 1999 20:38

Hallo Urmel
Wenn Dein Hund auf Nachbars-Boden war, kannst Du nicht viel machen. Aber wenn Nachbars-Hund zu Dir kommt oder auf neutralen Boden Dein Hund angreift, da musst Du es der Polizei melden. TA-Rechnung würde ich dem Nachbar senden.
Mit liebe Grüsse und hoffentlich bald eine gute Lösung für Dein Hund
Hélène

von Chrischi(YCH) am 15. Juli 1999 23:40


:
: Mein Urmel (Terriermischling, Hündin, 2 Jahre), wurde schon wieder von der Nachbarshündin gebissen.

Hallo Petra
Ich hatte ein ähnliches Problem.Bei jedem Spaziergang über die Felder traf ich mit meiner Bearded Hündin diese Schäfermixhündin,die schon aus großer Entfernung knurrte.Wir gingen ihr aus dem Weg,bis zu dem Tag als sie wie von der Tarantel gestochen aus einem Gebüsch stach und meine Hündin fürchterlich zurichtete.
Ich habe auf dem Ordnungsamt Anzeige erstattet,der Hund samt Halter wurde überprüft und es hies es sei normal das sich zwei Hündinen mal "raufen".Ich muß dazusagen das meine Hündin um ihr Leben gerannt ist.
Also es passierte nichts.Diese Hündin hat 3 Wochen später einen Riesenschnauzer rüden gebissen mit dessen Halter ging ich erneut zum Amt, mit Erfolg, die Schäfermixhündin hat jetzt Leinenenzwang und sollte Trotzdem noch etwas vorfallen bekommt sie noch Maulkorb auferlegt!
Viel Erfolg undhalte mich auf dem laufenden!
Chrischi

von Iris und ERIC(YCH) am 16. Juli 1999 00:18

Hallo Chrischi!

: Ich habe auf dem Ordnungsamt Anzeige erstattet,der Hund samt Halter wurde überprüft und es hies es sei normal das sich zwei Hündinen mal "raufen".Ich muß dazusagen das meine Hündin um ihr Leben gerannt ist.
: Also es passierte nichts.Diese Hündin hat 3 Wochen später einen Riesenschnauzer rüden gebissen mit dessen Halter ging ich erneut zum Amt, mit Erfolg, die Schäfermixhündin hat jetzt Leinenenzwang und sollte Trotzdem noch etwas vorfallen bekommt sie noch Maulkorb auferlegt!

Das finde ich toll, daß Du nicht resigniert hast, sondern Anzeige gemacht hast und "am Ball geblieben bist"!!

Leider stelle ich immer wieder fest, daß die meisten meiner Bekannten sich terrorisieren lassen und es nicht wagen, eine Anzeige zu machen,
weil sie "keinen Ärger" bekommen wollen.
Irgendwo hört die Freiheit der Leute mit aggressiven Hunden auf Kosten anderer auf!
Sie sind es nämlich, die uns Hundehaltern das Leben in der Öffentlichkeit schwer machen.
Wie auch bei Menschen steht doch auch unter den Hunden der "arme gestörte Täter" im Vordergrund,
und wer spricht dann noch vom übel zugerichteten Opfer?
Das Frauchen muß sich dann unter Umständen sogar noch als "dämlich" bezeichnen lassen.

Viele Grüße von
Iris und ERIC,
der zwar ein mutiger Bobtail ist, aber gegen die meisten Rassen gar keine Chance hätte sich zu wehren,
weil er auch gar nicht wüßte. wo er hinbeißen sollte, damit es ihm selbst etwas nützt.


P.S.: Vielleicht kann es nicht schaden, sich über Abwehrmaßnahmen gegen angreifende Hunde zu informieren
und sich zu wappnen.
Ich habe mir jedenfalls ein paar Tips aus dem "Ratgeber" herausgesucht und bin vorbereitet.

Alles Gute für Deine Hündin, damit ihr nicht noch einmal so etwas passiert!

von Chrischi(YCH) am 16. Juli 1999 00:59




:
: Alles Gute für Deine Hündin, damit ihr nicht noch einmal so etwas passiert!

Hallo Iris und Eric
Danke für Dein Lob und die guten Wünsche.Dieser Vorfall hat sich bereits vor 5 Jahren ereignet.Meine Tinca ist inzwischen 9 und auch sie hat keinen Schimmer wie man sich zur wehr setzt , sie wird es wohl auch nicht mehr lernen.
Sie freut sich eben über jeden und alles und sollte sich mal einer nicht mit ihr freuen geht sie weiter,notfalls ist ja Frauchen zur Stelle.
Leider hatten wir schon mehrere zwischenfälle,habe aber alle zur Anzeige gebracht.Mit Erfolg.Für unbeschwerte Spatziergänge fröhlicher,ausgeglichener Hunde !
Grüße Chrischi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Trofu für helle Hunde

    Hallo Andrea, ich schau gleich mal auf die Homepage - danke schonmal für den Tipp. Lb. ...

  • Welche Reaktion wäre richtig gewesen?

    Hallo Martin, vielen Dank für Deine nette Antwort! also wenn ich Dich richtig verstanden habe ist es ...

  • Bewegungsdrang bremsen?

    Hallo Martina, : Ich kann Dir den Tipp geben: Schaff Dir einen Klicker an und bring ihm alles ...

  • Camping auf Fünen

    Hallo Luise, in Dänemark darfst Du fast überall mit dem Hund an den Strand. Allerdings herrscht in DK ...

  • Hund im Flugzeug

    : Hallo Kathi Der Hund wäre für meine Freundin. Hast Du schon mal einen Hund importiert und im ...

  • Wie häufig pinkeln?

    hy uschi, ich hab auch nen goldie zuhause. er ist 8monate, als kaum älter. er war auch ratz fatz ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren