Auswandern mit Hund ? Infos gesucht ! :: Was sonst nirgends passt

Auswandern mit Hund ? Infos gesucht !

von Sandra(YCH) am 05. September 1999 14:51


Hi !
Jeder hat wohl schon mal drüber nachgedacht,
für immer in die Sonne zu ziehen.Jetzt bietet sich mir die CHANCE !

-Wer hat Erfahrungen mit Hunden in Amerika? (besonders KALIFORNIEN !!!)
(Restaurants,Geschäfte,Leinenzwang, Leute, STRÄNDE , Gesetze. etc. ..)

-Wer hat gute Erfahrungen mit Fluggesellschaften diesbezüglich gemacht ?
- Einreisebestimmungen? Probleme bei Reise in andere Bundesstaaten?
-Wer weiß etwas über die Einstellung der Amerikaner zu Hunden ?

Bitte versorgt mich mit Infos !
Ich bin wirklich für jeden Hinweis dankbar!
Danke im voraus !!!!!!

Sandra




von Porcha & Dino(YCH) am 05. September 1999 20:08

Hi Sandra,

wenn Du genauere Informationen (Kontaktadressen, Telefon-Nr., usw.) haben möchtest, kannst Du mich privat anm@ilen, und zwar unter ogznPawz@aol.com">DogznPawz@aol.com. Ansonsten sprengen die Informationen diesen Rahmen.

Amerika ist grundsätzlich hundefreundlich. Es ist jedoch so, daß Hunde in den meisten öffentlich zugänglichen Bereichen (Behörden, öffentliche Verkehrsmittel, Restaurants, usw.) nicht zugelassen sind. In Gegensatz zu Deutschland bieten wir allerding erheblich mehr Auslaufgebiete (!) je Stadt an.

Zu unserer Einstellung zu Hunden:

Amerikaner sind sehr tierlieb. Ein guterzogener und -sozialisierter Hund ist gern gesehen. Solange Du die Gesetze, Verordnungen, usw. respektierst, IMMER hinter Deinem Hund aufräumst und Rücksicht auf andere Menschen nimmst, dürftest Du keine Probleme haben. Das gilt aber genauso für andere Länder.

Kleiner Tip: In San Francisco gibt es eine hundefreundliche Bar mit Biergarten. Sie heißt 'Zeitgeist'. Ecke Valencia und Deboce Ave. am Rande des Mission District. An manchen Tagen sind mehr Hunde als Menschen dort.

Weißt Du schon genau, in welche Stadt Du ziehen möchtest?

Ein kleiner Vorgeschmack :

San Diego

Generell ist San Diego außerordentlich hundefreundlich!! An vielen örtlichen Strände dürfen Hunde ohne Leine frei laufen.

An den San Diego City Stränden dürfen Hunde jedoch nur an der Leine geführt werden, und zwar auch nur in der Zeit von 18.00 Uhr bis 09.00 Uhr

Ein Paar 'dog beaches':

Dog Beach (Ocean Beach)
Der beliebteste 'dog beach'in San Diego.

Fiesta Island (Mission Bay)
Auf der gesamten Insel dürfen Hunde ohne Leine geführt werden.

Coronado Dog Beach
Ganz wichtig: Die Brandung hier ist sehr stark.

Del Mar Dog Beach
Zwischen September und Juni für Hunde geöffnet.

Parks in San Diego

In diesen Parks dürfen die Hunde ebenfalls ohne Leine herumtollen. Alle anderen städtischen Parks unterliegen Leinenzwang. Einige Städte in California (z.B. Carlsbad und Escondido) verbieten allgemein den Zutritt von Hunden. Achte auf die Schilder. Sonst hagelt es ein saftiges Bußgeld.

Morley Field Dog Park
Das Gelände ist nicht eingezäunt und es gibt auch kein Trinkwasser. Dafür viel Schatten und Gras.

Poway Dog Park
Sehr schön. Eingezäunt mit Wasser und viel Schatten.

Hier herrscht (eigentlich) Leinenzwang :O) :

Harry Griffin Park
Unbedingt Hund anleinen. Hier patrouillieren Ranger.

Lake Murray in La Mesa
Leider dürfen die Hunde das Wasser nur bis auf 50 m nähern. Ansonsten können sie nach Herzenslust unangeleint toben.

Marian Bear Memorial Park, Mission Trails Regional Park und Tecolote Canyon solltest Du lieber ohne Hund besuchen (sehr viel Wild (Rehe und Kojoten) sowie Klapperschlangen und Zecken)!

Mt. Acadia Park in der Nähe von Mt. Ararat, Clairemont.
Schön eingezäunte Felder. Zwangloser Spielgruppen-Treff.

San Francisco

Innerhalb San Franciso herrscht Leinenzwang. Um diesem Gesetz ein wenig die Härte zu nehmen, hat das SF Recreation and Park Department einige Bereiche bestimmt, wo Hunde ohne Leine (jedoch in Anwesenheit des Besitzers!) laufen dürfen.

Golden Gate Park (ausgeschildert)
Hundeplatz (eingezäunt) in der 38th und Fulton Streets
Buena Vista Park
Mountain Lake Park
Stern Grove Lake Merced
Bernal Heights (Geheim-Tip)
McLaren Park
Potrero Hill Mini Park
Dolores Park
Lafayette Park
Corona Heights
Alta Plaza Par
Douglas Playground
Ocean Beach

Marin County Dog Parks

Canine Commons in Larkspur
Remington Park in Sausalito
Bayfront Park in Mill Valley
Field of Dogs in San Rafael

Hund-Auslaufgebiete in Santa Clara County (KEIN Leinenzwang)

Palo Alto (Mitchell Park)
Greer Park
Miyuki Dog Park in San José
Sunnyvale Dog Park (im Las Palmas Park)
Santa Clara Dog Park
Hellyer Park

Carmel ist sehr hundefreundlich. Es gibt draußen vor den öffentlichen Toiletten nicht nur Trinkwasserbrunnen für Menschen, sondern auch extra für Hunde.

Liebe Grüsse

Porcha & Dino





















von Nina(YCH) am 08. September 1999 01:27

Hi Sandra!!! Hi aus dem sonnigen sued Californien!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Bin vor 8 Monaten ausgewandert! Und...ok, ich werde jetzt kein "Buch" an Dich abschicken!! :-))
Also, es kommt darauf an, wo genau nach CA du gehst...ich lebe in Vista, fast an der mexicanischen Grenze...Leinenzwang ist ueberzwang! Hier sind die cops hinter allem her, was nicht dem Gesetz enspricht! UND ES GIBT KEINE AUSNAHMEN!!!! Ich habe jetzt einen kleinen Chihuahua (2 kg!) und glaube nicht, dass ich auch nur 50 meter auf der Strasse ohne Leine laufen duerfte, trotz dass er Welpe ist und total "bei Fuss" laeuft!!! Ich kenne keinen Strand and den Du den Hund mitnehmen duerftest und glaube nicht, dass Du ihn einschmuggeln koenntest...wir waren gestern am Strand...nur gelaufen und ich hatte den Hund im Arm..."get off the beach" hiess es nach 20 m von den "lifesavers" die immer rumfahren...by the way FKK Straende...ja vereinzelt, aber da sind nur nackte Maenner - keine Frauen! :-)) Und nimm alle Deine Bikini Tops mit!! Hunde auf der Strasse...es gibt kaum welche...die meisten Leute halten sie zuhause im yard - zumindest da wo ich lebe. Die meisten Rueden sind Kastriert und wenn einer seinem Hund nicht die "Eier abschneiden laesst" wird er als asozial angesehen! :-)) Ich sag dann, dass ich zuechten werde! :-)) Es gibt so Vieles, was ich Dir noch sagen wollen wuerde...Es ist ein Paradies...und auch nicht...aber ich wuerde heute trotzdem fuer nichts in der Welt zurueck gehen wollen...Es ist nur wichtig, dass Du dich an alle Gesetze haeltst...ich meine natuerlich nicht nur nichts Illegales tun, sondern einfach alles, was Sitte und Gewohnheit betrifft. Ich selbst habe meinen in einer sehr guten deutschen Familie untergebracht, weil er an Freiheiten gewohnt war, die ich ihm hier hatte nicht haben lassen koennen...Ausser Du kommst in die reiche High Society...dann kannst Du den Hund auf dem Tisch vom Goldteller essen lassen! :-))
Sandra, ganz wichtig!!! Mach einen Internationalen Fuehrerschein!!! Im Californischen Gesetz steht es zwar geschrieben, dass Du die ersten 3 Monate mit dem heimatlichen F-schein fahren darfst...aber wenn die cops dich anhalten werden sie dir das Auto abschleppen lassen!!! Es ist mir gleich in der 2 Woche passiert! Hatte mich 350 $ gekostet und ich musste vors Gericht! Dort bin ich zwar freigesprochen worden - und das nur weil ich den "DMV Manual" (am. Strassengesetzbuch} dabei hatte und dem Richter - der mich "verdonnern" wollte den Paragraph zeigen konnte...das Geld fuer das Abschleppen konnte ich good-bye sagen!!!
Und es ist so aufregend!! Das Land ist so verrueckt und so unvorstellbar!!! DU WIRST ES LIEBEN!!!
Wenn Du Fragen hast, oder mir schreiben willst, hey ich freue mich!!
Gruss
Nina, John und Chico

von Juliane mit Emmi(YCH) am 10. September 1999 06:06

Hallo Sandra,
ich habe selbst keine Erfahrungen mit Amerika, weil ich große Reisen mit Hund ablehne. Aber in der Zeitschrift "Der Hund" stand in Heft 8/99 ein Artikel über Urlaub mit Hund in Amerika, darin auch einige Bemerkungen zum Leben eines Hundes in Amerika (Krankheiten, Klima, Auslauf). Ist ganz interessant.
Wenn man solche Pläne hat wie Du, sollte man vielleicht das Land schon aus eigener Erfahrung kennen und wissen, was auf einen zukommt. Hast Du vorher keine Reise nach Amerika gemacht und dort mal selbst geschaut, was da so läuft? Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass ich in ein Land gehe um da zu leben, ohne die genauen Verhältnisse zu kennen. Da können Dir doch andere viel erzählen, jeder empfindet doch anders und hat mit Dingen, die für Dich ein großes Problem sein könnten vielleicht ganz andere Erfahrungen gemacht.
Liebe Grüße, Juliane

von Sandra(YCH) am 12. September 1999 18:24

: Hallo Sandra,
: ich habe selbst keine Erfahrungen mit Amerika, weil ich große Reisen mit Hund ablehne. Aber in der Zeitschrift "Der Hund" stand in Heft 8/99 ein Artikel über Urlaub mit Hund in Amerika, darin auch einige Bemerkungen zum Leben eines Hundes in Amerika (Krankheiten, Klima, Auslauf). Ist ganz interessant.
: Wenn man solche Pläne hat wie Du, sollte man vielleicht das Land schon aus eigener Erfahrung kennen und wissen, was auf einen zukommt. Hast Du vorher keine Reise nach Amerika gemacht und dort mal selbst geschaut, was da so läuft? Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass ich in ein Land gehe um da zu leben, ohne die genauen Verhältnisse zu kennen. Da können Dir doch andere viel erzählen, jeder empfindet doch anders und hat mit Dingen, die für Dich ein großes Problem sein könnten vielleicht ganz andere Erfahrungen gemacht.
: Liebe Grüße, Juliane

Hallo Juliane!
Danke für den Hinweis auf den Artikel. Nee, ich war leider noch nicht in
Amerika, daher hab`ich wahrscheinlich auch so viele offene Fragen.
Aber ich sammle ja auch erstmal nur Infos, ob es überhaupt möglich wäre,
z.B. den Hund mitzunehmen, um alle Möglichkeiten auszuschöpfen.
Klar,jeder denkt anders und mancher empfindet Dinge als Einschränkung,
die andere gar nicht interessieren.Da hast Du schon Recht und bevor ich "gehe"
werde ich mir mein eigenes Bild machen. Viele Grüße Sandra

von nina(YCH) am 18. September 1999 03:16

Hi liebe Procha!
Ich habe Deine "verzoegerte Mail" gekriegt und frage mich von wann sind Deine Angaben fuer die Straende? Ich glaube naehmlich bei den Angaben hat sich etwas geaendert, da wir 2 mal in "Guam" nicht reinkamen! Es war geschlossen. Haben die im Moment Auszeit? Wann sind die wieder auf? Oder sollten wir wo anders hingehen?
Liebe Gruesse
Nina und Chico



Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren