Immer angekläfft zu werden, mir reichts :: Was sonst nirgends passt

Immer angekläfft zu werden, mir reichts

von Dogman(YCH) am 13. September 1999 13:12

Ich habs satt.
In den letzten Wochen muß die Zahl der Hundebesitzer in meiner Wohngegend sprunghaft angestiegen sein. Ansonsten kann ich mir nicht vorstellen, wo all die "" gut erzogenen Hunde "" herkommen, die mich und meine 2 Schäferhunde beim Spazierengehen dauernd ankläffen.

Da ist der Hundeführer, der trotz Leinenzwang, seine drei Hunde (kleinere Rassen) im Park frei herumlaufen lässt, die dann , sobald sie uns sehen kläffend angerennt kommen und meine angeleinten Hund von hinten attakieren. Auf die bitte seine Hund zu sich zu nehmen oder noch besser an die Leine, reagiert er erbost und betitelt meine Hund als "" HUREN "", entschultigung für den Ausduck, aber O-Ton dieses Mannes, da meine beiden nicht zurückbellen, da ich sie so erzogen habe.

Da ist die nette ältere Dame mit ihrem kläffenden Mischlingshund, die diesem sogleich sagt, wie wohlerzogen meine Hunde seien. Auf meine Frage, ob sie etwas bei der Erziehung ihres Hundes falsch gemacht hat, gibt sie mir zur Antwort " Kleine Hunde kann man nicht erziehen."

Da ist die Besitzerin zweier Pudel, die in eine reglrechte Raserei beim Anblick meiner Hunde geraten, die ihre Hunde auch noch bestärkt mit Worten wie " Auch seit ihr zwei brav und habt keine Angst vor den Zwei goßen Hunden."

Und so weiter, und so weiter

Empfinde ich da etwas falsch oder sehe ich das zu eng.

Wie ist Euere Meinung ???

Gruß Dogman

von bianca(YCH) am 13. September 1999 13:26

Hey Dogman,

ich finde, Du siehst es zu eng.

Erfreu Dich Deiner gut erzogenen Hunde und thats it.

Würde ich mich über jeden aufregen, der etwas falsch macht, hätte ich viel zu tun. Viel wichtiger ist es für mich und meinen Hund, daß wir nichts falsch machen und als "Vorbild" dienen. Selbst wenn ich durch zwei giftende Hunde mit meiner unangeleint durchgehe, sehe ich dies mit einem Lächeln, weil mein Hund hört, die anderen nicht. Und das finde ich für mich toll und ich freue mich darüber und ich ärgere mich nicht über die, die es nicht können oder nicht gehorchen.

Viele Grüße
Bianca

von Dog-Woman ;o))(YCH) am 13. September 1999 14:57

Hallo "Dogman"

Ich schliesse mich Bianca zu 100 % an. Nur dass wir die Übung mit bis zu 6 Hunden erleben, die locker an kläffenden Hundis vorbeigehen, im Notfall kurz wegdrohen und weitergehen.

Ich finde das cool und amüsiere mich eigentlich über die Kläffis. Und mal ehrlich, Hunde die kläffend daherstürmen lassen sich von einem ruhigen, sicheren Hund meist ganz locker aufhalten. Da reicht doch schon ein Blick.

Liebe Grüsse

Dog-Woman ;o)))

von Jutta(YCH) am 13. September 1999 16:43

: Ich habs satt.
:Kann ich vestehen , hallo Dogman!!
Letzte Woche war ich mit meiner Althündin und einem Welpen unterwegs,
ich glaube für meinen Kleinen war es die "Begegnung der Dritten Art"
als erst ein Westi und dann noch ein Yorkie laut keifend auf den Kleinen losgingen
er blieb erst einmal stehen, schaute zu mir , dann zu den Kläffern,
und schaute nach dem Motto " die Römer spinnen" in die andere Richtung, da es auch Schäferhunde
sind, kam natürlich der Kommentar der Leute" sei blos still sonst fressen die dich"
Ist wieder typisch Schäferhunde sind böse und beißen alle Hund :-)))

:
: Empfinde ich da etwas falsch oder sehe ich das zu eng.
: Ich sehe es wie Du und ärgere mich oft.
:Gruß Jutta
:

von Dogman(YCH) am 14. September 1999 05:34

: Letzte Woche war ich mit meiner Althündin und einem Welpen unterwegs,
: ich glaube für meinen Kleinen war es die "Begegnung der Dritten Art"
: als erst ein Westi und dann noch ein Yorkie laut keifend auf den Kleinen losgingen
: er blieb erst einmal stehen, schaute zu mir , dann zu den Kläffern,
: und schaute nach dem Motto " die Römer spinnen" in die andere Richtung, da es auch Schäferhunde
: sind, kam natürlich der Kommentar der Leute" sei blos still sonst fressen die dich"
: Ist wieder typisch Schäferhunde sind böse und beißen alle Hund :-)))
:
Hallo Jutta
du gehörst also auch zu jenen Hundebesitzern, die wie ich die Frechheit haben Schäferhunde zu besitzen und diese frei laufen zu lassen, da ein Schäferhund generell an die Leine gehört. (O-Ton eines Westi-Besitzers).
Wenn ich all die Schäferhunde zusammenzähle die angeblich einen kleinen Hund gebissen haben, so müssen ware Rudel von bösartigen bissigen Schäferhunden unsichtbar in meiner Umgebung leben, denn all diejenigen die ich kenne, haben noch nie zugebissen.
Auch ich erlebe es Tag für Tag, daß ich aufgefordert werde meine Schäferhunde an die Leine zu nehmen, da erst vor kurzem der Hund meines Gegenübers von einem solchem angeblich gebissen worden sei, wärend der kleine munter aggresiv um meine zwei kläffend herumrennt.
Immer nach dem Motto :
" Große Hunde, vorallem Schäferhunde, gehören strikt an die Leine, da sie ja sooo bösartig im Wesen sind und kleine Hunde dürfen frei herumkläffen, da sie ja sooo niedlich und gutartig sind und nichts in ihrem Verhalten darauf hindeutet, daß sie je eine Situation heraufbeschwören, daß es zu einer Beisserei kommt.

Gruß Dogman
: :

von Dogman(YCH) am 14. September 1999 05:53

: Ich finde das cool und amüsiere mich eigentlich über die Kläffis. Und mal ehrlich, Hunde die kläffend daherstürmen lassen sich von einem ruhigen, sicheren Hund meist ganz locker aufhalten. Da reicht doch schon ein Blick.
:
Hey Dog-Women

du hast ja recht. Auch ich kann eigendlich meistens die Situation mit einem grinsenden Kopfschütteln abtun. Mir tun aber diejenigen leid, die sich, vorallem in Parkanlagen durch den Lärm belästigt fühlen, wie zB die alte Dame, die fast zu Tode erschrocken ist, als ein Westi kläffend aus einem Gebüsch auf uns drei zugerannt kam und dann jaulend wieder zurückrannte, nach dem ich ( ja ich ) angeknurrt habe. He war das vielleicht ein Spaß, was mir aber schlußendlich die Anschuldigung des Westi-Besitzers einbrachte, meine beiden Großen hätten, wie üblich für Schäferhunde, wieder einmal zugebissen, aber anscheinend haben meine beiden die Gabe zuzubeisen ohne zu verletzen.
Oder wie fühlte sich wohl der Fahrradfahrer, der fast zu Fall kam, nachdem uns ein lieber niedlicher Mischlingshund fast 5 Minuten lang kläffend umkreiste und nicht in der Hand des Hundeführes war, als er nichts ahnend um die Ecke radelte.

Was dazu ist deine Meinung ?

: Liebe Grüsse
:
: Dogman ;o)))



Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren