Immer angekläfft zu werden, mir reichts :: Was sonst nirgends passt

Immer angekläfft zu werden, mir reichts

von Dogman(YCH) am 14. September 1999 08:57


: Wenn ich aber irgendwo einen Hund treffe, und Asta führt sich so auf, weil wir ja noch lange nicht am Ende der Erziehung sind, dann steht mir das jedoch nicht auf der Stirn geschrieben, daß ich mit dem Hund arbeite. Also: kleiner unerzogener Kläffer, Foxterrier schon gerade.
: Vorurteile!
:
: Viele Grüße
: Ursel + Asta
Hallo Ursel
Von wegen Vorurteil bei mir, wenn ich erkenne, daß der HF in solchen Situationen reagiert und erzieherisch einwirkt schenke ich ihm meine vollste Anerkennung und daß je nach Hund so eine Erziehung nicht von heute auf morgen geschieht weis ich auch.
Aber ich liebe all die HF die in solchen Situationen tatenlos grinsend herumstehen und auch noch stolz auf ihre kläffende Lieblinge sind.
:-II

Viele Grüße
Dogman
:
:

von Dogman(YCH) am 14. September 1999 09:04


: Wer sagt denn dass alle kleine Keifer sind??? Du machst nun, was viele Großhundebesitzer machen, nämlich alle in einen Topf werfen.
:
: Viele Grüße Karin#
Hey Karin
Nicht alle kleinen sind Keifer, ebenso wie bei den Grossen.
In den Topf gehören all diejenigen, deren HF stolz auf ihre Kläffer sind, egal ob groß oder klein.
Leider zeigt mir meine Erfahrung, daß die kleine Kläffer überwiegen, da die HF von größeren Hunden anscheinend ein etwas anderes Verantwortungsgefühl gegenüber ihrer Umwelt haben. So zumindestens in meinem Umfeld.
Gruß
Dogman

von Antje(YCH) am 14. September 1999 09:05

: Wer sagt denn dass alle kleine Keifer sind??? Du machst nun, was viele Großhundebesitzer machen, nämlich alle in einen Topf werfen.


Hallo Karin,

wenn ich "kleine Keifer" sage, dann meine ich auch nur die kleinen Keifer und nicht die anderen Kleinen, die nicht keifen. Schließlich kennt man im Laufe der Jahre seine Pappenheimer.

Das "klein" beziehe ich auch nicht auf Winzlinge, sondern auf alle Hunde, die halt kleiner sind als meine (und von deren Halter man in der Regel beschimpft wird, wenn es zu einer Auseinandersetzung unter den Hunden kommt, von wegen der "bösen Großen", "bösen Bestien" und so).

Viele Grüße

Antje

von Ursel + Asta(YCH) am 14. September 1999 09:12

Hallo Dogman,
: Von wegen Vorurteil bei mir, wenn ich erkenne, daß der HF in solchen Situationen reagiert und erzieherisch einwirkt schenke ich ihm meine vollste Anerkennung und daß je nach Hund so eine Erziehung nicht von heute auf morgen geschieht weis ich auch.
Ja, Du! Aber da habe ich auch schon andere Erfahrungen gemacht. Und ich gehöre zu den Leuten, die sich entschuldigen, wenn Asta so 'ne Tour hatte. Ich finds ja selbst nicht besonders prickelnd, daß Asta in solchen Situationen zum Monster mutiert(e).
Mein Problem ist bloß, daß das in etwa nur bei 5% aller Hunde passiert, die wir treffen. Das Abgewöhnen/Umerziehen dauert also entsprechend lange.

: Aber ich liebe all die HF die in solchen Situationen tatenlos grinsend herumstehen und auch noch stolz auf ihre kläffende Lieblinge sind.
Solche kenne ich auch, find ich genauso daneben. Solche Hunde machen das nicht nur bei Großen, die machen das bei Asta z.B. genauso. Und ich hab (im Gegensatz zu Dir :-)) dann halt noch Schwierigkeiten, daß Fox gelassen bleibt.
Fazit: Es sind immer die Halter, weniger die Größe des Hundes, die "schuld" sind.

Viele Grüße
Ursel + Asta

von Karin & Jeannie(YCH) am 14. September 1999 09:09

Hallo Antje!

Alles klar yawning smiley)))!

Viele Grüße
Karin & Jeannie - die ein Wuff an Deine Großen sendet ;o)

von Karin & Jeannie(YCH) am 14. September 1999 09:19

Hallo Elsa!

Und mich freut es, wenn auch Besitzer größerer Hunde ein bißchen Rücksicht auf die Kleinen nehmen.

: Wir müssen nur aufpassen dass er ihr nicht versehentlich weh tut wenn er beginnt zu pföteln. Aber sonst sind die zwei ganz "siedig" zusammen. Es geht nämlich schon, wenn man sie nur lässt.

Ich gehe mit Jeannie in die Hundeschule, und natürlich ist sie da die Kleinste. Da passe ich auch immer auf, dass sie nicht von einem jungen Spund gepfötelt oder zusammengetreten wird yawning smiley). Aber wenn man aufpaßt, dass beide keine schlechten Erfahrungen machen, dann können sie wunderbar miteinander leben! Sie hat sogar eine ältere Labradordame als Spielpartner yawning smiley))).

Viele Grüße Karin & Jeannie - die keine Angst, aber gesunden Respekt vor großen Pfoten hat.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Problem mit Trockenfutter

    : : : Lone Star ist ein amerik. Futter ! : : Adult 26 % Protein/16 % Fett , puppy 29/19 : : Welche ...

  • Welpen nach der Geburt töten

    : Hallo Yvonne, soweit ich weis, dürfen bei einer DSH- Hündin nach SV- Regeln nur 6 Welpen ...

  • Mischlinge keine Hunde?

    wenn ich so zurücksehe was ich in all den jahren gesehen habe, müßte ich den Menschen hassen, aber ...

  • Belcando Premium

    Hallo Susanne, da habe ich gerade aber ganz andere Angaben gefunden. Gehe mal auf den ...

  • Grünes zur Hundeabwehr

    Hallo Pat! Sicher geht das mit dem Wildzaun, aber ich glaube, sie will keinen Zaun (auch keinen ...

  • Elektroschocker?

    Hallo Sabine, hier irgendwo im Forum gibt es das Problem schon mal, stöber doch etwas. Da ist auch ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren