Mein Hund frisst seine Decke!!! :: Was sonst nirgends passt

Mein Hund frisst seine Decke!!!

von Anja und Hermann(YCH) am 24. Oktober 1999 10:26

Hallo Ihr,
daran das Hermann (8Mon Labbi), alles zerkaut was nicht niet und nagelfest ist, haben wir uns ja inzwischen gewöhnt.
Sein Spielzeug hält nicht so besonders lange, sein Tau ist inzwischen im Mülleimer verschwunden, und seine Wolldecke wurde nachdem er immermehr davon auffraß leider entsorgt.
Er bekommt genug zu kauen, ein großer Kauknochen pro Tag sollte doch reichen oder nicht? Nicht das mir viel an der Wolldecke liegt (im gegensatz zu dem Hund) aber das ist doch bestimmt nicht gesund wenn der den Kram auffrist. Was kann ich Ihm den noch geben? Wie gesagt die Spielzeuge halten nicht lange und sind ja auch nicht so günstig. Ich kann noch nicht alle 3-4 Tage was neues kaufen.
Völlig verzweifelte Grüße
Anja

von Juliane(YCH) am 24. Oktober 1999 11:06

Hallo Anja,
: daran das Hermann (8Mon Labbi), alles zerkaut was nicht niet und nagelfest ist, haben wir uns ja inzwischen gewöhnt.

So sind sie halt, die Süßen..
Könnte es vielleicht sein, daß Dein Hund sich einfach langweilt? Labbis sind sehr intelligente und arbeitsfreudige hunde, die täglich nicht nur mindestens drei Stunden freien Auslauf brauchen, sondern auch geistig gefordert werden müssen, und zwar auch täglich. Es gibt Hunde, die fressen nicht nur Spielzeug und Decken, sondern ihre eigenen Pfoten. Das sind in der Regel die superintelligenten Arbeitshunde, die sich vor Langeweile nicht mehr zu helfen wissen. In diesem Falle gilt: nur ein müder Hund ist ein guter Hund!, und zwar müde an Körper und Geist. Spielzeug gehört dem Menschen, er bestimmt, wann und wie viel gespielt wird, und, ob es zerfetzt werden darf (darf es nicht bei meinen Beiden). Wenn also nicht gespielt wird, liegt auch kein Spielzeug rum. Einen großen Kauknochen pro Tag finde ich ganz schön viel, meine hätten da längst Darmprobleme.
Das mit dem Deckefressen gibt sich unter Umständen, wenn der hund durch die Pubertät durch ist. Wenn es ein Ausdruck für Langeweile ist, wird aber eher schlimmer werden.
Mittlerweile gibt es ja auch Spielzeuge, die die Intelligenz eines Hundes fordern. Besorgt Euch doch mal eine Buster Cube (z.B. bei Schecker). In diesen Würfel füllt Ihr das (Trocken)futter von Herrmann, und er kann zusehen, wie er es wieder herauskriegt. Auf dem einfachsten Level kapieren die meiasten es schnell, dann kann man die Schwierigkeit steigern.
Ich hoffe, Dir ein bißchen weitergeholfen zu haben.

Viele Grüße

Juliane, Maxi und Cindy

von Ursula(YCH) am 24. Oktober 1999 17:58

: Hallo Ihr,
: daran das Hermann (8Mon Labbi), alles zerkaut...

Hallo Anja
ich denke, es wird vorbeigehen, wenn Hermann aus dem Flegelalter herauswächst. Du schreibst nicht, wieviel Du mit ihm draussen und unterwegs bist und wieviel Du mit ihm spielst bzw. Dich sonst mit ihm beschäftigst. Evtl. liegts daran, dass Hermann unterfordert ist, Labis sind (meist) kluge Hunde und wollen etwas zu tun haben. Ich würde versuchen (falls Du das nicht ohnehin tust) ihm viel zu bieten, ihn mit vielen Herausforderungen zu konfrontieren (Bahnfahren, Autobus, Besuch bei Freunden, auf einem Bauernhof, Ausflug in die Berge, Stadt kennenlernen etc. etc.) und bei alledem auch immer ein bisschen Erziehung und Spiel, und vielleicht ist ja Dein Hund dann zuhause so erschöpft und erfüllt von Erinnerungen, dass ihm gar nichts dummes mehr in den Sinn kommt... vielleicht....
Liebe Grüsse Ursula und Sappho

von Heidi(YCH) am 29. Oktober 1999 09:01

Hallo Anja,

ich habe dir letztens schon Mal geantwortet, aber irgendwie ist meine Antwort in Zuge der Server-Probleme verschwunden.

Dein Problen kommt mir sehr bekannt vor, ich habe auch so ein "Monster" (Lab, 9 Monate). Ich will gar nicht daran denken, wieviel Schuhe er schon gefressen hat. Und der Verbrauch an Spielzeug und Kauknochen...
Mittlerweile habe ich aber ein Paar Sachen gefunden, die er nicht kaputtkriegt:
- Gummiring (ziemlich hart, nicht hohl)
- die Taue gibt´s auch sehr hart, den hat Charlie noch nicht geschafft
- Kauknochen aus Plastik, angeblich mit Fleischgeruch (ich riech zwar nix, vielleicht brauch man dazu eine Hundenase). Den mögen zwar nicht alle Hunde (weiss ich von Bekannten) aber Charlie ist nicht sehr wählerisch, hauptsache auf irgendetwas rumkauen.
Das waren die einzigen 3 Sachen aus dem Hundeladen, die länger als 2 Wochen gehalten haben, aber die halten schon lange (und ich glaub ich habe den Laden schon leergekauft).

Ich warte auch noch auf den Tag, an dem Charlie aufhört jeden Schuh zu fressen den ich nicht sofort weggeräumt habe.

Mitfühlende Grüsse,
Heidi


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Was ist nun normal?

    Hallo, ich halte sowohl den "Angriff" wie auch den "Nicht- Angriff" für normal. Genauso wie das ...

  • Unverträglicher Hund

    hallo, katrin. so etwas ähnliches haben wir auch. auch wir waren in der hundeschule und haben eine ...

  • Motivieren/Aufmerksamkeit

    ... und Du bist in allerbester Gesellschaft: In der Zeitschrift Der Hund wird bei den Anzeigen die ...

  • wir haben einen angstbeißer

    hallo ja ich finde es auch irreführend :-) also du meinst es nicht angst ? ok ab jetzt werden wir ...

  • BARF: Fleisch und Getreide?

    Hallo Kathi! Vielen Dank für Deine Antwort. Dann ist es also nicht grundsätzlich unmöglich, dass ein ...

  • Hat jemand Erfahrungen mit der EHU ?

    Hiho Margot : Haben wir doch alles schon mal besprochen - ganz klar, schwarze Schafe gibt es überall ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren