Anschaffung einer Welpe??? :: Was sonst nirgends passt

Anschaffung einer Welpe???

von Nicole N. & Sam(YCH) am 08. November 1999 12:34

Hallo zusammen??

Wir suchen seit einiger Zeit den passenden Zweithund zu unserem superlieben Mischlingshund Sammy (6 Jahre).
Ich hatte zuerst an einem Hund aus dem Tierheim gedacht aber trotz langer intensiver Suche nicht den richtigen gefunden.
Ein Versuch meinem Hund mit einer Bullterrier-Hündin zusammenzubringen ist leider fehlgeschlagen, denn die Hündin war schon nach einer halben Stunde Spazierengehen so auf uns fixiert, so daß Sie zweimal auf unseren Sammy aus Eifersucht losging.

Jetzt sind wir inzwischen soweit eine Welpe zu "adoptieren" (Französische Bulldogge). Dazu meine Frage: ich bin 5 Stunden am Tag auf der Arbeit (mein Freund ist zwischendurch zur Mittagspause zu Hause) ist das nicht für eine Welpe zuviel!!! Ich würde mir natürlich die ersten drei Wochen Uraub nehmen (als wir damals Sammy bekamen hat mein Freund noch meist von Zuhause aus gearbeitet, da gab es dieses Problem nicht)!!!

Was meint Ihr und wie sind eure Erfahrungen zu diesem Thema.


gespannte Grüße
Nicole N. & Sam



von Andy(YCH) am 09. November 1999 16:19

Hallo Nicole und Sam,

mach Dir keine zu großen Sorgen mit dem Alleinbleiben. In Eurer Situation sind 5 Stunden keine lange Zeit, zumal Dein Partner ja zwishcendurch nach Hause kommt und dann wahrscheinlich kurz Gassi gehen kann.

Wir haben bisher zweimal zu einem erwachsenen Hund einen Welpen geholt und auch die mußten nach noch kürzerer Zeit ( 2 Wochen und 1 Woche) dann allein bleiben. Sorge nur dafür, daß die Hunde ausgepowert sind, wenn Du das Haus verläßt, denn sonst könnte der Welpe einiges anstellen.
Übrigens finde ich toll, daß Ihr einen Zweithund haben wollt. Ich möchte darauf nicht mehr verzichten, denn es ist insbesondere schön, wenn man arbeitet und der Hund ist nicht mehr allein.

Gruß Andrea

von Nicole & Sam(YCH) am 10. November 1999 12:31

:
:
: Wir haben bisher zweimal zu einem erwachsenen Hund einen Welpen geholt
:
Hallo Andrea,

danke für Deine Antwort.

Was mich interessieren würde. Welche "Hunde-Kombination" (Rüde + Weibchen, Rüde + Rüde, Weibchen + Weibchen) habt bzw. hattet Ihr??? Und wie sind eure Erfahrungen damit.

Wir möchten zu unserem Rüden "Sam" ebenfalls einen Rüden holen um die kastrationsfrage zu umgehen.

gespannte Grüße
Nicole





von Tharin(YCH) am 12. November 1999 01:49

Hallo!

: Wir suchen seit einiger Zeit den passenden Zweithund zu unserem superlieben Mischlingshund Sammy (6 Jahre).
: Ich hatte zuerst an einem Hund aus dem Tierheim gedacht aber trotz langer intensiver Suche nicht den richtigen gefunden.
: Ein Versuch meinem Hund mit einer Bullterrier-Hündin zusammenzubringen ist leider fehlgeschlagen, denn die Hündin war schon nach einer halben Stunde Spazierengehen so auf uns fixiert, so daß Sie zweimal auf unseren Sammy aus Eifersucht losging.
: ...

Falls du generell Interesse an Bull Terriern hast und evtl. doch einen
nehmen wuerdest:
Hast du schon mal bei www.bullterrier-in-not.de reingeschaut/angerufen?

Wenn der Hund nicht katzenvertraeglich sein muss, wuesste ich noch eine
gestromte Bullihuendin, du kannst mich ja anmailen.

Gruss,
Tharin

von Andy(YCH) am 14. November 1999 19:55

: :
Hallo Nicole,

bitte entschuldige die verspätete Antwort, aber ich hatte mit meinem PC Probleme. Gott sein Dank klappt jetzt wieder alles.

Wir haben immer 2 Hündinnen zusammen gehabt und hatten damit nie Probleme. Bei Rüde und Hündin ist es möglich (habe ich bei Bekannten erlebt), daß der Rüde auf seine Hündin aufpaßt und es dadurch mit anderen Rüden Probleme gab.

Ich habe beide Hündinnen nach der ersten Hitze (die gleichzeitig auch die erste Scheinträchtigkeit) kastrieren lassen und ich werde nach diesen Erfahrungen immer wieder meine Hündinnen kastrieren lassen.

Übrigens, ich würde immer wieder 2 gleichgeschlechtliche Hunde nehmen. Gib mal laut, wenn Du einen Zweithund hast und wie es mit Sammy dann klappt.

Gruß Andrea
:
: Was mich interessieren würde. Welche "Hunde-Kombination" (Rüde + Weibchen, Rüde + Rüde, Weibchen + Weibchen) habt bzw. hattet Ihr??? Und wie sind eure Erfahrungen damit.
:
: Wir möchten zu unserem Rüden "Sam" ebenfalls einen Rüden holen um die kastrationsfrage zu umgehen.
:
: gespannte Grüße
: Nicole
:
:
:
:
:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Vit.-u.Mineralstoffpräparat?

    : Und, liebe Marlene, ich weiß doch, daß Daisy mehr Vit. braucht, ABER muß ich das Futter mit einem ...

  • Hilfe Haar bricht

    Hallo Heidi, habe auch eine Malteserhündin. Ich weiß nicht ob man hier Werbung machen darf, aber es ...

  • Kläffen an der Leine - lang

    Hallo Christiane, nützt es irgendwas, wenn Du die Leine locker durchhängen lässt? Denn eine straff ...

  • frage zum clickern

    : Die Unterteilung zwischen Sport/Alltag oder Erziehung/Ausbildung ist : meines Erachtens menschlich ...

  • 3Tage-Cortison-Kur

    : Grüßle, Nikka *die selbst am eigenen Leib genug Erfahrungen mit Cortison gesammelt hat* Hallo ...

  • Läufige Hündinnen

    Hmm, ja, schon logisch, aber dem Rüden wird doch gar keine Möglichkeit gegeben, eine Ausbildung ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren