Mischlingseigenschaften? :: Was sonst nirgends passt

Mischlingseigenschaftenmoody smiley?

von Edith(YCH) am 21. November 1999 19:48


Ich hätte gerne gewußt ob irgendwer von euch einen der folgenden Mix's hat und wie die Hunde Temperament mäßig sind, welche Größe sie haben und wie es mit ihrer Gehorsamsbereitschaft (dummes Wort aber wie soll ich das sonst ausdrücken)steht, :Golden /Flatcoated; Golden/Schäfer(dt. oder belgisch); Golden/Hovawart; Golden/Collie; Golden/Labrador;Golden/Bordercollie;Golden/Sennenhund
Hovawart mit Retriver allgemein, Schäfern, Collies, Sennenhunden;
Sennenhunde mit Retriver, Schäfer, Collies, Australian Sheperd/Kelpie, Hovawart;

Ich habe einen Hund geshen der war angeblich belg.Schäfer /Collie war wunderschön hatte aber eine Schulterhöhe von 70 cm, ist das nicht zu groß für diese Mischung?
Wer kann mir prinzipiell Info oder besondere Erfahrungen mit MIschlingen erzählen, ich interesseiere mich nämlich brennend dafür und möchte mir in 2-5 Jahren noch einen Mix zu meinem äußerst interessanten Labrador/landseer/collie holen, möchte aber vorher genauer über die eigenschaften eben dieser wunderschönen Mischlinge erfahren.Meiner hat nämlich die Figur des Collies aber das Temperament des Landseers! Und irgenwann muß auch ein passionierter Jagdhund mitgemischt haben, denn mein Lausbub sthet perfekt vor, (Bis er dann in einem wahnsinnigen Tempo hinter seinem Opfer herrennt)

Wäre über jede MIschungsbeschreibung sehr Dankbar

von Jacqueline(YCH) am 22. November 1999 08:49

Hallo Edith

: Wäre über jede MIschungsbeschreibung sehr Dankbar

Ich habe zwar keine Deiner oben beschriebenen Mischlings-Mischungen, aber auch eine interessante Zusammensetzung. Es ist eine Labrador-Beagle-Windhund-Mischung....
Sie sieht aus wie ein überschlanker heller Labrador, (Kopf, Fellart, Farbe und Schwimmhäute des Labradors), Postur eines Windhundes (auch die Geschwindigkeit!!) und eine Nase wie ein Beagle, jedoch jagt sie nicht. Schulterhöhe 50 cm, Alter 18 Monate. Sie liebt alle Suchspiele, abortiert perfekt, macht Agility mit Freude, ist verspielt, oftmals ziemlich nervös und misstrauisch, ist doppelt verfressen (Beagle und Labrador)und ich dreifach konsequent. Sie gehorcht gut, ist schnell zu beeindrucken (Windhund?) aber hat auch ihren Dickkopf (Beagle). Auslauf kriegt Sie täglich 3 Stunden, am Wochenende meistens mehr. Sie wandert stundenlang mit, ohne Probleme und schwimmt sehr gerne und zu jeder Jahreszeit (auch wenn's lange gedauert hat, bis sie sich traute). Anfangs hatte sie totale Panik vor allen Kindern, und als ich dachte das wird nichts mehr, war nach einem Jahr alles vorbei. Jetzt spielt sie mit ihnen. Sie darf täglich mit mir ins Büro, wo sie meine Arbeitzeit verschläft oder mit unserem 2. Hund, (Border-Collie-Rüde, 6 jährig seit ein paar Monaten erst bei uns),spielt. Was meine Hündin nicht so mag ist schmusen und streicheln, aber das macht unser Rüde wieder wett, er ist total verschmust. Die Hündin holt sich den Körperkontakt eher wie ne Katze, streicht einem um die Beine (bis alle weissen Haare hängenbleiben), ja drückt ihre Hüfte richtig gehend dagegen. Oftmals wenn man sie streichelt, läuft sie davon. Vielleicht ist das auch das Alter, spielen ist eben interessanter!!

Nun ich hoffe ich habe nichts ausgelassen...
Viel Spass noch bei Deiner Mischlings-Studie!
Jacqueline

von bianca(YCH) am 22. November 1999 15:37

Hey Edith,

ich selber habe einen Briard-/Bernensennen-Mischling. Sie ist superintelligent, hat vom Berner die Sturheit und vom Briard die Gewandheit, Schnelligkeit und einen Hang dazu, gerne selber zu entscheiden. Unter Magazin findest Du ein Rasseportrait von ihr, wenn es Dich interessiert. Ich werde sie nächstes Jahr mit einem Hovawart verpaaren, da sie sich vom Wesen her sehr ähnlich sind. Dann kann ich Dir Näheres zu dieser Mischung aktuell liefern.

Meine Freundin hat einen Collie-Schäfer-Mix. Dieser ist sehr sensibel und so leicht zu händeln, wie ein Schäferhund. Auf der anderen Seite hat er wieder den Mut vom Schäferhund, wenns um brenzlige Situationen geht.

So gesehen, kann man glaube ich, nie genau die Charaktereigenschaften eines Mischlings festlegen, da man nie weiß, welches Teil dominiert. Also, Schäfer-Collie ist nicht gleich Schäfer-Collie vom Wesen her.

Viele Grüße von
Bianca und Jill

von Edith(YCH) am 22. November 1999 17:19

: Hallo Edith
:
: : Wäre über jede MIschungsbeschreibung sehr Dankbar
:
: Ich habe zwar keine Deiner oben beschriebenen Mischlings-Mischungen, aber auch eine interessante Zusammensetzung. Es ist eine Labrador-Beagle-Windhund-Mischung....
: Sie sieht aus wie ein überschlanker heller Labrador, (Kopf, Fellart, Farbe und Schwimmhäute des Labradors), Postur eines Windhundes (auch die Geschwindigkeit!!) und eine Nase wie ein Beagle, jedoch jagt sie nicht. Schulterhöhe 50 cm, Alter 18 Monate. Sie liebt alle Suchspiele, abortiert perfekt, macht Agility mit Freude, ist verspielt, oftmals ziemlich nervös und misstrauisch, ist doppelt verfressen (Beagle und Labrador)und ich dreifach konsequent. Sie gehorcht gut, ist schnell zu beeindrucken (Windhund?) aber hat auch ihren Dickkopf (Beagle). Auslauf kriegt Sie täglich 3 Stunden, am Wochenende meistens mehr. Sie wandert stundenlang mit, ohne Probleme und schwimmt sehr gerne und zu jeder Jahreszeit (auch wenn's lange gedauert hat, bis sie sich traute). Anfangs hatte sie totale Panik vor allen Kindern, und als ich dachte das wird nichts mehr, war nach einem Jahr alles vorbei. Jetzt spielt sie mit ihnen. Sie darf täglich mit mir ins Büro, wo sie meine Arbeitzeit verschläft oder mit unserem 2. Hund, (Border-Collie-Rüde, 6 jährig seit ein paar Monaten erst bei uns),spielt. Was meine Hündin nicht so mag ist schmusen und streicheln, aber das macht unser Rüde wieder wett, er ist total verschmust. Die Hündin holt sich den Körperkontakt eher wie ne Katze, streicht einem um die Beine (bis alle weissen Haare hängenbleiben), ja drückt ihre Hüfte richtig gehend dagegen. Oftmals wenn man sie streichelt, läuft sie davon. Vielleicht ist das auch das Alter, spielen ist eben interessanter!!
:
: Nun ich hoffe ich habe nichts ausgelassen...
: Viel Spass noch bei Deiner Mischlings-Studie!
: Jacqueline
:
Danke Jacqueline!

Mischlinge interesseieren mich wirklich sehr, und ich finde sie ungemein interessanter als Rassehunde, aber gegen die habe ich natürlich nichts! Herzlichen Dank für deinen Beitrag , echt eine tolle Mischung!!

von Edith(YCH) am 22. November 1999 17:48

: Hey Edith,
:
: ich selber habe einen Briard-/Bernensennen-Mischling. Sie ist superintelligent, hat vom Berner die Sturheit und vom Briard die Gewandheit, Schnelligkeit und einen Hang dazu, gerne selber zu entscheiden. Wie ist sie denn so in Unterordnung? Will sie denn da auch machen was sie will oder geht sie brav? Meiner haß unterordnung nämlich und schleicht daneben her als wäre es das schlimmste der Welt!:
: Meine Freundin hat einen Collie-Schäfer-Mix. Dieser ist sehr sensibel und so leicht zu händeln, wie ein Schäferhund. Auf der anderen Seite hat er wieder den Mut vom Schäferhund, wenns um brenzlige Situationen geht.
:
: So gesehen, kann man glaube ich, nie genau die Charaktereigenschaften eines Mischlings festlegen, da man nie weiß, welches Teil dominiert. Also, Schäfer-Collie ist nicht gleich Schäfer-Collie vom Wesen her.
:
: Viele Grüße von
: Bianca und Jill

von Anette(YCH) am 22. November 1999 19:14

:
: Hallo,
mein erster Hund war ein Hovawart Schäferhund Mischling, er war einfach toll ! Er sah aus wie ein Hovi, war aber nicht so stur, sondern im Gegenteilsehr leicht zu erziehen.
Er war absolut mein Hund, ging mit keinem anderen mit und hörte immer !!!
So eine Mischung würde ich jederzeit wieder nehmen !!!
Anette

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Epilepsie?

    ups... noch ein Versuch...

  • kämmen

    Hi Sue, unser Labbi haart gerade auch extrem. Wir benutzen auch den Flohkamm. Er wurde uns ...

  • Pitbull alle aggresiv ??

    Hallo Juliane, : Schade, dass Du meine Postings wohl nicht genau gelesen hast. Im ersten Fall war ...

  • Kurze Frage an einen Lateiner

    nomen canis, also, wenn keine weiteren Einwände bestehen, werde ich das mal so speichern. Vielen ...

  • Etwas zur Anregung gesucht.

    Hi Renate und Simba:)) Der Gedanke ob es richtig ist mit Züchten kam mir auch tatsächlich:))) und ich ...

  • Aufsetzen beim Hürdensprung

    Guten Morgen Eve! : um welchen Sport handelt es sich und ist die Hürde 1 m hoch ? Wir bereiten uns ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren