Mischlingseigenschaften:?? :: Was sonst nirgends passt

Mischlingseigenschaftenmoody smiley?

von Brigitte(YCH) am 22. November 1999 21:17

Hallo Edith

Ich habe einen 1 1/2 jährigen Bernersennen x Bernhardiner-Mix. Er sieht einem Bernersenn eigentlich sehr ähnlich, nur ist er etwas zu lang geraten. Ausserdem hat er einen Ringelschwanz und woher er den hat, frag ich mich schon seit längerem. Ansonsten ist er ein Temperamentbündel, hat er wohl eher auch vom Bernersenn. Er ist ca. 64 cm hoch, also eigentlich eher klein für seine Mischung. Er gehorcht eigentlich ganz gut, seine absolute Schwäche sind andere Hunde. Er liebt sie abgöttisch und benimmt sich völlig daneben, wenn er nicht jeden begrüssen darf (wir arbeiten aber daran).

Übrigens findest Du ein Porträt von ihm in den Mischlingsporträt. Sein Name ist Ben.

Gruss

Brigitte

von Bianca(YCH) am 23. November 1999 09:49

Hallo Edith,

Wie ist sie denn so in Unterordnung? Will sie denn da auch machen was sie will oder geht sie brav? Meiner haß unterordnung nämlich und schleicht daneben her als wäre es das schlimmste der Welt!

Nein, das funktioniert alles super und da ist sie auch immer absolut motiviert. Mittlerweile, sage ich, früher war das eben nicht so. Aber das war ich selber schuld, da ich nicht in der Lage war, mich für meinen Hund interessant zu machen. Das ist jetzt anders und wir haben unseren Weg gefunden. Ich bin selber in der Hundeausbildung tätig und es hat bei meinem Hund wirklich sehr lange gedauert, um sie zu überzeugen, da ich zuerst einen falschen Weg eingeschlagen habe, dafür ist sie jetzt einfach einsame Spitze (für meine Ansprüche). Ich erziehe mittlerweile nur noch mit positiver Konditionierung. Die Welpen würde ich allerdings auch nur an Leute mit Hundeerfahrung abgeben. Nein, das mit dem selber entscheiden haben wir mittlerweile ganz gut im Griff, vorausgesetzt, ich bin schnell genug und lese die Gedanken meiner Hündin früher als sie sie versucht umzusetzen.

Viele Grüße
Bianca mit der manchmal etwas eigensinnigen Jill


von Heike, Kimba & Aaron(YCH) am 23. November 1999 14:48

Hallo Edith,

wir haben einen Labrador. Reinrassig. Aber er hat nicht alle Eigenschaften die dieser Rasse eigen sein sollen. Er schwimmt nicht sooo gerne und er apportiert
auch nicht sehr leidenschaftlich. Dagegen kann er wunderbar fährten, was ja eher den Schutzhunden zugesprochen ist.
Ich meine das man auf gar keinen Fall danach gehen kann, ich mixe die und die Rasse und bekomme dann das und das heraus. Das klappt nicht. Ein Hund ist ein Inidividuum, das wohl Eigenschaften bestimmter Rassen in sich vereinen kann, aber was sich dann letztendlich durchsetzt kann man nie voraussehen.

Wir haben da nämlich noch Aaron. Er ist ein Mixi. Mutter ist Schäferhund-Husky und Vater ist Labrador. Im Wurf waren 7 Welpen. 6 Rüden und 1 Hündin. Alle schwarz wie der Vater und sie sahen aus wie Labbi Welpen. Knuddelig rund. Alle sind so groß wie die Mutter geworden (um die 70 cm), alle sind schwarz wie der Vater geblieben, aber der Charakter ist verschieden. Meiner ist Original Mutter. Kein bißchen Labrador. Absoluter Schutztrieb, Beutetrieb, rast wie ein Husky, liebt Wasser über alles und paßt verdammt gut auf. Die Ruhe und die Gutmütigkeit des Vaters kam nie durch. Aber bei drei von den Geschwistern kommt nur der Vater durch.

Man könnte pauschal sagen das markante Merkmale, wie die Farbe schwarz, sich durchsetzen und der Rest ist dann halt teilweise gemischt und auch wieder nur auf einen der Elternteile zurückzuführen.

Liebe Grüße,

Heike, Kimba & Aaron

von Edith(YCH) am 24. November 1999 19:20


: Man könnte pauschal sagen das markante Merkmale, wie die Farbe schwarz, sich durchsetzen und der Rest ist dann halt teilweise gemischt und auch wieder nur auf einen der Elternteile zurückzuführen.
:
Das kenne ich ,denn meiner ist ein Labrador/Landseer /Collie Mix.Die Figur hat er vom Collie, das Fell ist eine Mischung zw. Lab und Landseer, das Temerament hingegen ist rein Landseer, was ihn teilweise wirklich schwer zu erregen macht, auch im positiven Sinn.Radfahren /skaten das haßt er, körperlich wäre erleicht dazu fähig,aber nach mehreren versuchen habe ich es aufgegeben, es war einfach nur noch ärgerlich.Ich bilde ihn jetzt zum Rettungshund aus ,das macht ihm Spaß.Die Frage wegen den Eigenschaften habe ich nur gestellt, um für meinen nächsten HUnd über alle Eventualitäten aufgeklärt zu sein.
Danke edith

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.313.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren