Menschen wollen nur Welpen! :: Was sonst nirgends passt

Menschen wollen nur Welpen!

von robert(YCH) am 06. April 2003 14:43

Hallo Ninarl!

Ich glaube es gibt aber leute die nicht so super toll wie du sind, und sicherlich einige probleme mit Macken Hunden hätten. Also würd ich mal abstand nehmen von deiner meinung hunde aus dem tierheim zu beziehen, weiß aus eigener erfahrung, dass diese eine menge erfahrung benötigen, und di hat nun mal nicht jeder wie du!

ciao, robi

von Hansuli(YCH) am 06. April 2003 16:20

Hallo zusammen,
Nachdem ich einige Antworten (noch nicht alle) durchgelesen habe, möchte ich noch eine weitere Überlegung zur Sprache bringen.
Ich habe selbst vor 7 Jahren einen 3jährigen, ziemlich abgelöschten DSH-Rüden übernommen. Ich habe diesen Hund in BH und IPO ausgebildet. Es war eine sehr schöne aber zeitweise auch schwierige Aufgabe. Es war nicht immer einfach, die Fehler, die der Vorbesitzer gemacht hat, auszubügeln oder zu umgehen. Der DSH entwickelte sich zusehens zum absoluten Traumhund, war super Familien- uns Sporthund zugleich, der alle Leute mit seiner Art in seinen Bann gezogen hat. Eine Zuchtwartin einer anderen Rasse hat ihn mal wie folgt beschrieben. " Als ein wunderschöner, starker Schäferhund, der seiner Rasse Ehre gemacht hat durch sein wunderbares Wesen - stolzt, geradlinig, erlich - und als kecker Bengel voller Übermut und Lebensfreude."
Leider musste ich diesen Hund vor einem Jahr, im Alter von nur 9 Jahren, nach schwerer Krankheit, einschläfern lassen.
Ich gebs erlich zu, mir war die Zeit mit diesem tollen Hund einfach zu kurz. Es hat etwas länger gedauert, bis der Hund so erzogen und ausgebildet war, wie ich mir meinen Hund wünsche.
Auch im Sport war die Zeit, in der ich mit ihm an Prüfungen teilnehmen konnte, viel zu kurz.
Ich hoffe, dass mich mein jetztiger Hund, er kam als Welpe zu uns, länger begleitet.
Ich weiss, dass ich jetzt eine sehr egoistische Seite angesprochen habe, denke aber, dass auch solche Überlegungen den Auschlag für einen Welpen geben können.

m.f.G. Hansuli

von Nina mit TC(YCH) am 06. April 2003 16:50

Hallo!

Nobody is perfect winking smiley

Es gibt genug Hunde im Tierheim, die keine Macken, sondern einfach nur "Pech" hatten, oder auch Hunde, die privat weitergegeben werden. Nur haben die meisten Leute leider das Vorurteil, dass alle Hunde im Tierheim gestört sind.

Lg Nina mit T&C

von robert(YCH) am 06. April 2003 17:02

Hi!

Da geb ich dir recht, es sind sicherlich viele tiere dort die pech hattn, aber du wirst mir nicht erzählen können dass für jem. der noch nie einen hund hatte ein welpe nicht besser wäre als ein hund vom tierheim, der doch schon eine gewisse prägung *man weiß ja nie welche* bekommen hat, ein freund von mir musste sogar soweit gehen und seinen tierheim hund (tierheim mentelberg, wird dir nicht viel sagen, liegt in tirol, nicht in der schweiz) richtig weich brügeln, damit er ihn behalten konnte, da er so aggressiv war, sprich richtig niederschlagen, stachelband, etc.
da hört bei mir dann der spaß auf, bei dir etwa nicht?

ciao, robi

von Nicola mit Sally(YCH) am 06. April 2003 20:27

Hallo Robert,
:
: Da geb ich dir recht, es sind sicherlich viele tiere dort die pech hattn,

Richtig - es sind die allermeisten nur deshalb dort, weil wir in einer Wegwerfgesellschaft leben.

aber du wirst mir nicht erzählen können dass für jem. der noch nie einen hund hatte ein welpe nicht besser wäre als ein hund vom tierheim,

Doch - ganz im Gegenteil: Ich bin der Überzeugung, dass für jeden Ersthunde-Halter ein TH-Hund (kein Problemhund, sondern ein völlig unkomplizierter Hund, der von seinen unerfahrenen, bzw. unfähigen oder unwilligen Vorbesitzern, die ihn als Welpen angeschafft hatten und dann ins TH abgeschoben haben - und die allermeisten TH-Hunde sind genau solche Kandidaten) am geeignesten wäre. Leider sehen das viele Ersthunde-Besitzer nicht so, schaffen sich einen Welpen an, kommen mit diesem nicht zurecht (uuups: "Der wird ja einfach nicht stubenrein!" "Der hat meine besten Schuhe zerbissen"winking smiley und schwupps - landet dieser Hund im TH und hat den Stempel: "TH-Hund = versaut!"

der doch schon eine gewisse prägung *man weiß ja nie welche* bekommen hat,

Klar, oft weiß man nicht, welche Vorgeschichte ein Hund hat. Aber die TH-Mitarbeiter lernen einen Hund während seines Aufenthalts im TH kennen und können ihn nach einer gewissen Zeit dann auch einschätzen und beurteilen, für welche Stelle er geeignet (oder eben auch nicht geeignet) wäre.

ein freund von mir musste sogar soweit gehen und seinen tierheim hund (tierheim mentelberg, wird dir nicht viel sagen, liegt in tirol, nicht in der schweiz) richtig weich brügeln, damit er ihn behalten konnte, da er so aggressiv war, sprich richtig niederschlagen, stachelband, etc.

Weiß das TH davon? Hat Dein Freund das TH darüber informiert, dass er Probleme mit diesem Hund hatte und hast Du das TH darüber informiert, wie inkompetent Dein Freund mit dem Tier umgeht? Wenn ja hätte dieses TH, Deinem Freund umgehend den Hund wegnehmen müssen! (Ich kenne das TH Mentelberg nicht, werde aber Dein Posting direkt dorthin weiterleiten)

Bitte überrede doch Deinen Freund, seinen Hund wieder ins TH zu bringen und schenke ihm einen dieser japanischen Metall-Aufziehhunde! Halte ihn bitte davon ab, sich einen Welpen anzuschaffen, der dann vermutlich kurze Zeit später "einer dieser gestörten TH-Hunde" sein wird!

: da hört bei mir dann der spaß auf, bei dir etwa nicht?
:
Aber Hallo!!!

Gruß

Nicola mit Sally

von Nina mit TC(YCH) am 06. April 2003 19:54

Hallo!

Und ob mir das Tierheim Mentlberg etwas sagt ... immerhin wohne ich in Tirol und habe einen Sommer im TH geholfen. Und gerade in diesem TH gab es damals richtig tolle Hunde. Aber ich kann mir denken, um welchen Hund es sich handelt. Ein DSH, ca. 5 Jahre alt?

Lg Nina mit T&C

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren