Mischlingszüchter??? :: Was sonst nirgends passt

Mischlingszüchter???

von Kathi(YCH) am 08. Dezember 1999 09:58

Moin Mario,

: Jo, ich frage mich allerdings oft wo Qualzucht beginnt?

Für mich eindeutig da, wo Hunde nicht mehr in der Lage sind selbständig zu gebären, wo operativ Augen und Ohren geöffnet werden müssen und wo degenerationen vorhersehbar bzw. schon im Standard verankert sind.

: Ja oder so, aber ich wollte doch nur einen gewissen Symbolismus Anbringen, bei vielen kommt doch das böse erwachen schon am 1. Weihnachtstag, wenn Möppie das erste mal auf den teuren Teppich gepieselt hat oder sonstwas angenagt hat.

Ich habe Dich schon verstanden :-)
Genau so ist es!
Für viele kommt das ERwachen auch, wenn sie merken das Möppie tatsächlich lebendig ist!

: Wenn ich jetztganz böse antworten würde müsste ich ja diesen leuten dankbar sein, für meine beiden tollen Second Hand Hunde und die vor ihnen.

Kann man natürlich auch so sehen. Der Preis dafür ist aber sehr hoch (aus Hundesicht).

: Ja aber juristisch sind solche klauseln eben nix wert. Und selbst wenn wie sol der Züchter davon erfahren?

Ein VorkaufsRECHT müßte an eine Meldepflicht des Besitzers an den Züchter gekoppelt werden.
Ob die Besitzer sich dran halten ist zwar fraglich, aber ich denke jemand der seinen Hund loswerden will ist froh wenn er mit Unterstützung schnell neue Besitzer findet.

: Tja eine Bekannte hat mit solchen Klauseln im Vertrag ein Pferd verkauft und das tier wurde kurz dannach an Leute weiterverhökert die es nicht bekommen sollten, sie war deswegen beim Anwalt und der hat ihr jede Hoffnung ausgeredet mit dieser Klausel etwas zu erreichen.

Das kommt auf den Anwalt an!
Vorteilhaft ist es auf jedenfall einen Hundebegeisterten Anwalt zu nehmen (wg. dem Verständnis).
Der "hauseigene" Anwalt muß nicht unbedingt die beste Wahl sein in so einem Fall.

: Tja aber in diesem Falle, produzieren sie unter dem banner eines sehr bekannten Neufundländervereins.

Ist ja toll. Aber leider kein Einzelfall.

sehr nachdenkliche Grüße
Kathi

von Mario(YCH) am 08. Dezember 1999 11:38

Moin Kathi,
:
: : Jo, ich frage mich allerdings oft wo Qualzucht beginnt?
:
: Für mich eindeutig da, wo Hunde nicht mehr in der Lage sind selbständig zu gebären, wo operativ Augen und Ohren geöffnet werden müssen und wo degenerationen vorhersehbar bzw. schon im Standard verankert sind.

Also um es mal ganz böse auszudrücken, bei fast allen Hunderassen: HD, Taubheit, Zu kurze Nasen, zu schwere Lefzen, Zu klein und dadurch zu zerbrechlich, zu groß usw. Bei vielen Rassen ist doch der Standart schon Anleitung zur Qual. Und die Liste der Zuchtausschließenden Gründe ein Witz wenn man die wertigkeit mal von dem Platz in der Liste abhängig macht. Ich hab mal in einer Hundezeitschrift ein Bild vom schönsten M... (große Italienische rasse, wird gern als kampfhund verunglimpft) außerhalb Italiens gesehen, dieses arme Kranke Tier!! Es sah furchtbar aus Lefze´n bis zum Boden und Ektropium konnte man das schon nicht nehr nennen.

:
: : Ja oder so, aber ich wollte doch nur einen gewissen Symbolismus Anbringen, bei vielen kommt doch das böse erwachen schon am 1. Weihnachtstag, wenn Möppie das erste mal auf den teuren Teppich gepieselt hat oder sonstwas angenagt hat.
:
: Ich habe Dich schon verstanden :-)
: Genau so ist es!
: Für viele kommt das ERwachen auch, wenn sie merken das Möppie tatsächlich lebendig ist!

Das ist wohl der schlimmste Schock. Warum kann dieses Biest nicht so sein wie das in der Werbung oder in dem Film, man hat doch extra so einen Gekauft.

:
: : Wenn ich jetztganz böse antworten würde müsste ich ja diesen leuten dankbar sein, für meine beiden tollen Second Hand Hunde und die vor ihnen.
:
: Kann man natürlich auch so sehen. Der Preis dafür ist aber sehr hoch (aus Hundesicht).

Stimmt wohl, deshalb benutz ich diesen Satz immer nur provokativ. Auch wenn´s Schizofren klingt irgendwie wäre es mir lieber ich hätte nie einen Hund gehabt. Ich hatte auch nie einen aus dem Tierheim einmal hätte es fast damit geklappt aber dann kam dieser taube Welpe dazwischen der eingeschläfert werden sollte wenn den keiner nimmt. Und jetzt steht möglicherweise Nr 3 an, auch wenn ich mir damit einen höllenärger mit dem Vermieter mache.


:
: : Ja aber juristisch sind solche klauseln eben nix wert. Und selbst wenn wie sol der Züchter davon erfahren?
:
: Ein VorkaufsRECHT müßte an eine Meldepflicht des Besitzers an den Züchter gekoppelt werden.
: Ob die Besitzer sich dran halten ist zwar fraglich, aber ich denke jemand der seinen Hund loswerden will ist froh wenn er mit Unterstützung schnell neue Besitzer findet.

das trifft aber nur für die Leute zu die wirklich "gute" Gründe haben sich von dem Hund zu trennen. Die Vögel denen ihr Köter einfach lästig geworden ist wollen sich bestimmt nicht der Peinlichkeit auszusetzen ihr Vorhaben noch breitzutreten. Schon mal drüber Nachgedacht mit welchen offensichtlichen faulen Ausreden Hunde im tierheim abgegeben werden von Menschen die wenigstens noch den Funken Anstand besitzen ihn nicht irgendwo anzubinden oder schlimmeres?


: : Tja aber in diesem Falle, produzieren sie unter dem banner eines sehr bekannten Neufundländervereins.
:
: Ist ja toll. Aber leider kein Einzelfall.

deshalb: Kein blindes Vertrauen sondern: Trau schau wem

Hoffnungsvolle Grüße
Mario

von Kathi(YCH) am 08. Dezember 1999 14:13

Hallo Mario,

: Also um es mal ganz böse auszudrücken, bei fast allen Hunderassen: HD, Taubheit, Zu kurze Nasen, zu schwere Lefzen, Zu klein und dadurch zu zerbrechlich, zu groß usw. Bei vielen Rassen ist doch der Standart schon Anleitung zur Qual. Und die Liste der Zuchtausschließenden Gründe ein Witz wenn man die wertigkeit mal von dem Platz in der Liste abhängig macht. Ich hab mal in einer Hundezeitschrift ein Bild vom schönsten M... (große Italienische rasse, wird gern als kampfhund verunglimpft) außerhalb Italiens gesehen, dieses arme Kranke Tier!! Es sah furchtbar aus Lefze´n bis zum Boden und Ektropium konnte man das schon nicht nehr nennen.

Es gibt aber auch viele Rassen die noch sehr ursprünglich sind z.B. einige Terrier und die spitzartigen bzw. nordischen Rassen.
Jetzt muß ich mal gehässig fragen: Höre ich da irgendwo das unsere Mischlinge da viiiiiel gesünder sind?
Gleich vorweg: woraus entstehen den die ach so gesunden Mischlinge? Doch aus den ach so kranken Rassehunden.
Ich will meine Frage aber nicht selbst beantworten. Sag doch, was hällst Du davon?

: Das ist wohl der schlimmste Schock. Warum kann dieses Biest nicht so sein wie das in der Werbung oder in dem Film, man hat doch extra so einen Gekauft.

GENAU!!!!! Sch ... Werbung mit Tieren. Es wird dem Verbraucher/zuküftigen Hundebesitzer immer die heile Welt vorgegaukelt.

: Stimmt wohl, deshalb benutz ich diesen Satz immer nur provokativ. Auch wenn´s Schizofren klingt irgendwie wäre es mir lieber ich hätte nie einen Hund gehabt. Ich hatte auch nie einen aus dem Tierheim einmal hätte es fast damit geklappt aber dann kam dieser taube Welpe dazwischen der eingeschläfert werden sollte wenn den keiner nimmt. Und jetzt steht möglicherweise Nr 3 an, auch wenn ich mir damit einen höllenärger mit dem Vermieter mache.

Tja, so ist das Leben. Niemals planbar oder vorhersehbar. Mit Vermietern habe ich Gottlob keinen Ärger (bin Hausbesitzerin mit größem Garten).

: das trifft aber nur für die Leute zu die wirklich "gute" Gründe haben sich von dem Hund zu trennen. Die Vögel denen ihr Köter einfach lästig geworden ist wollen sich bestimmt nicht der Peinlichkeit auszusetzen ihr Vorhaben noch breitzutreten. Schon mal drüber Nachgedacht mit welchen offensichtlichen faulen Ausreden Hunde im tierheim abgegeben werden von Menschen die wenigstens noch den Funken Anstand besitzen ihn nicht irgendwo anzubinden oder schlimmeres?

Das stimmt natürlich.
Die Gründe sind eigentlich immer die selben: Scheidung, Allergie usw.
Mag ja manchmal stimmen, aber ...
Einer unserer Clubmitglieder wollte seinen Hund wegen einer angeblichen Allergie abgeben. Wir haben angeboten, kostenlos eine Anzeige in unserer Clubzeitschrift zu veröffentlichen. Ein paar Tage später rief der Mann an und fragte ob der Preis von DM 1500,- OK wäre. Daraufhin habe ich ihm erstmal die Meinung gesagt.
Er kann froh sein wenn der Club eine neue Bleibe für seinen Hund findet. Aus dieser Lage auch noch Kapital zu schlagen ist wirklich das letzte vor allem wenn es um so eine "Notlage" geht.

: deshalb: Kein blindes Vertrauen sondern: Trau schau wem

Mein Reden! Drum prüfe, wer sich ewig (hoffentlich) bindet.

liebe Grüße
Kathi

von Mario(YCH) am 08. Dezember 1999 15:38

Hi Kathi,

: Es gibt aber auch viele Rassen die noch sehr ursprünglich sind z.B. einige Terrier und die spitzartigen bzw. nordischen Rassen.
: Jetzt muß ich mal gehässig fragen: Höre ich da irgendwo das unsere Mischlinge da viiiiiel gesünder sind?
: Gleich vorweg: woraus entstehen den die ach so gesunden Mischlinge? Doch aus den ach so kranken Rassehunden.
: Ich will meine Frage aber nicht selbst beantworten. Sag doch, was hällst Du davon?

Natürlich sind Mischlinge nicht gesünder oder kranker als Rassehunde. Wäre etwas zu einfach das zu behaupten. Gewiss gibt es auch noch Ursprüngliche Rassen. Und ich habe auch nix gegen Rassehunde, wie auch hab ja selber 2. Worum es mir damit ging ist: Das man gerne über Qualzucht spricht solange es nicht die eigene Rasse betrifft. Warum nur ist es im SV erlaubt mit HD verdächtigen Tieren zu Züchten? Oder warum dürfen Dalmatiner weiter zur Zucht benutzt werden wenn aus einer Verpaarung taube Welpen hervorgingen? Warum dürfen Zwerge nicht mal ein wenig größer werden oder Riesen etwas kleiner, wenn das der Gesundheit hilft. Warum nur werden die Standarts die oft onehin schon kein Kerngesundes Tier mehr zulassen nur immer noch überboten. Warum nur ist es nicht möglich dem Basset mal kleinere Ohren und dafür längere Beine anzuzüchten. Und viele Beispiele mehr.
Es geht mir nicht um Mischlinge und Rassehunde, sondern um diesen Wahn zur Superlative.

:
: : Das ist wohl der schlimmste Schock. Warum kann dieses Biest nicht so sein wie das in der Werbung oder in dem Film, man hat doch extra so einen Gekauft.
:
: GENAU!!!!! Sch ... Werbung mit Tieren. Es wird dem Verbraucher/zuküftigen Hundebesitzer immer die heile Welt vorgegaukelt.

Ich verurteile aber auch nicht die Werbung oder Filme. Oder erwartest du das du fliegen kannst wenn du dir so´n österreichichen Energirdrink reinpfeifst? Wie nicht? Warum glauben dann die Leute immer das die werbung mit Hunden realität ist?

:
: : Stimmt wohl, deshalb benutz ich diesen Satz immer nur provokativ. Auch wenn´s Schizofren klingt irgendwie wäre es mir lieber ich hätte nie einen Hund gehabt. Ich hatte auch nie einen aus dem Tierheim einmal hätte es fast damit geklappt aber dann kam dieser taube Welpe dazwischen der eingeschläfert werden sollte wenn den keiner nimmt. Und jetzt steht möglicherweise Nr 3 an, auch wenn ich mir damit einen höllenärger mit dem Vermieter mache.
:
: Tja, so ist das Leben. Niemals planbar oder vorhersehbar. Mit Vermietern habe ich Gottlob keinen Ärger (bin Hausbesitzerin mit größem Garten).

Naja großen Garten hab ich auch und der Vermieter ist mein Großvater, der wird zwar ´nen lauten machen, aber was soll´s, der beruhigt sich auch wieder. Dem kleinen droht auch die Todesstrafe wenn er nicht bald vermittelt wird, was ist da schon ein bißchen Streß??

:
: : das trifft aber nur für die Leute zu die wirklich "gute" Gründe haben sich von dem Hund zu trennen. Die Vögel denen ihr Köter einfach lästig geworden ist wollen sich bestimmt nicht der Peinlichkeit auszusetzen ihr Vorhaben noch breitzutreten. Schon mal drüber Nachgedacht mit welchen offensichtlichen faulen Ausreden Hunde im tierheim abgegeben werden von Menschen die wenigstens noch den Funken Anstand besitzen ihn nicht irgendwo anzubinden oder schlimmeres?
:
: Das stimmt natürlich.
: Die Gründe sind eigentlich immer die selben: Scheidung, Allergie usw.
: Mag ja manchmal stimmen, aber ...
: Einer unserer Clubmitglieder wollte seinen Hund wegen einer angeblichen Allergie abgeben. Wir haben angeboten, kostenlos eine Anzeige in unserer Clubzeitschrift zu veröffentlichen. Ein paar Tage später rief der Mann an und fragte ob der Preis von DM 1500,- OK wäre. Daraufhin habe ich ihm erstmal die Meinung gesagt.
: Er kann froh sein wenn der Club eine neue Bleibe für seinen Hund findet. Aus dieser Lage auch noch Kapital zu schlagen ist wirklich das letzte vor allem wenn es um so eine "Notlage" geht.

das nennt man Schadensminimierung. Mit der Neufundländerhündin war´s so ähnlich die Leute die ich für sie besorgt habe sind nicht gerade reich aber kümmern sich vorbildlich um ihre Tiere,(und wohnen in meiner nachbarschaft, also wehe die behandeln die kleine nicht ordentlich ;-)) ) es war alles geklärt wir sind los das Mädchen abzuholen und dann kam auch von der vorbesitzerin: "Wir müssen jetzt aber noch über den Preis sprechen" Meine Bekannte war baff nach den vorherigen beteuerungen: "hauptsache ihr geht es gut usw." ich hab dann gesagt kommt wir gehen es gibt noch andere Hunde und dann gings auch ohne.

Tschüs
Mario

von Prisca(YCH) am 11. Dezember 1999 10:07

:Hoi Kathi,

meine Mischlingshündin, Fusseli, hat bei ihrem ersten Wurf 6 Welpen
geworfen - also es MUSS NICHT gleich ein Megawurf sein, nur weil es
der erste ist.

Gruss,
Prisca

von Kathi(YCH) am 15. Dezember 1999 10:25

Liebe Prisca,

: meine Mischlingshündin, Fusseli, hat bei ihrem ersten Wurf 6 Welpen
: geworfen - also es MUSS NICHT gleich ein Megawurf sein, nur weil es
: der erste ist.

Wenn Du alle meine Meldungen aufmerksam gelesen hättest, wäre Dir nicht entgangen daß ich mehrfach gesagt habe: KANN.
Seit über 15 Jahren bin ich in verschiedenen Zuchtvereinen und habe entsprechende Erfahrungsberichte von vielen, vielen Züchtern erhalten.
Es gibt in jedem Bereich auch Ausnahmen. Im Schnitt liegt die Würfstärke bei GRO?RASSIGEN Hündinnen aber über 8 Welpen im ersten Wurf.

Gruß
Kathi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Symptome bei Boreliose

    Hi Bernhard! Borreliose kann sich auf viele verschiedene Arten äußern, es müssen nicht alle Symptome ...

  • Begleithunde"?"

    : : Bei privaten Hundeschulen hingegen, scheint es, als ob sich die Ausbilder gewissenhafter und ...

  • Schlingen beim Fressen

    Hallo Elke - Hallo Sammy- GRUSS an den FRESSER...von den FRESSERN... stimmt- ganze 12cm Ochsenziemer ...

  • Uriniert ins Bett!

    vielleicht hat sie eine Blasenentzündung!

  • faltbare Hundebox

    Hi Eve, in D habe ich solch eine Box noch nicht gesehen. Wo hast Du die denn gesehen? In USA gibt es ...

  • Prüfungsordnungen

    Hallo! : : Wir mußten schon mal in der Nähe eines Schießplatzes der BW suchen während dort geübt ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren