Probevertrag :: Was sonst nirgends passt

Probevertrag

von Antje(YCH) am 06. Juni 2003 07:20

Hallo Kathi,

: taucht nix - also weg.?!
: Warum behälst Du sie nicht einfach?

Denke mal, so einfach kann man es sich nicht machen! Wer züchten will muß selektieren, und viele Rassen täte es wahrlich gut, wenn die Züchter härter selektieren würden. Das bedeutet natürlich auch, sich von Hunden zu trennen, welche die Voraussetzungen nicht erfüllen. Denn meiner Meinung nach hat es mit Tierliebe nicht viel zu tun, solche Hunde "nebenbei laufen zu lassen", sprich neben einer zuchtfähigen Hündin plus Nachzucht zu behalten.

Ein Hund, der nicht zuchtfähig ist (bzw. die Kriterien eines Züchters nicht erfüllt, das ist ein unterschied...) ist nicht "schlecht". Er ist einfach nur auf dem falschen Platz. Als Familienhund, Arbeitshund etc. kann er genau DER Hund sein, den ein anderer schon lange sucht. Und für alle Beteiligten, den Hund, den Züchter, den Interessent und die Rasse = künftige Individuen der Rasse ist es besser, wenn man sich dann voneinander trennt. Wobei es hier bestimmt auch Unterschiede zwischen den einzelnen Rassen gibt. So mancher Kleinhund, der im Rudel gehalten wird, ist vielleicht glücklich, und da kommt es im Züchterhaushalt auf einen Hund mehr oder weniger nicht an. Aber sowie es sich um Arbeitsrassen handelt, die ein gewisses Maß an Qualität in Bezug auf ihre Auslastung stellen, bedeutet ein Hund mehr u.U., daß betreffender Mensch nicht nur ihm, sondern auch den anderen Hunden nicht mehr gerecht werden kann.

Für einen Züchter sollte die Frage in Bezug auf Zuchttiere, die den Anforderungen nicht entsprechen, nicht lauten "Trennen oder nicht", sondern "Wenn trennen, dann wie?". Und ich denke, daß ein Züchter, der verantwortungsvoll ist bei der Welpenabgabe, auch einen älteren Hund gewissenhaft plazieren wird.

Viele Grüße

Antje

von Frieda(YCH) am 06. Juni 2003 11:27

Hallo Mona,

: ich muß eine erwachsene Hündin abgeben (11 Monate, die ich nicht in die Zucht nehmen will.

Warum hast du sie dann solange behalten und nicht als Welpe abgegeben?
Und warum kannst du nicht mit ihr züchten?


Gruß Frieda

von Mona(YCH) am 06. Juni 2003 11:31

Hallo,
ich wollte sie zur Zucht behalten, aber sie ist leider ein gutes Stück zu groß geworden und hat sich auch optisch nicht so entwickelt wie ich hoffte.
Allerdings hatte ich hier nur eine Frage zum Vertrag gestellt, es ging nicht um meine Gründe, warum ich sie verkaufe....
Diese hast du mir leider nicht beantwortet.

von Mona(YCH) am 06. Juni 2003 11:32

:Hallo Nora,
das wäre nett, kannst du den vertrag mailen?
Habe meine Mail-addy angegeben.

von Mona(YCH) am 06. Juni 2003 11:36

Kathi,
bist du Züchter?
Hast du nie einen Hund behalten wollen, der sich dann für die Zucht nicht entsprechend entwickelt hat?
denkst du jeder Züchter kann alle Hunde behalten, die er mal im Auge behält?
Soll man alle Hunde behalten, bei denen man später erst zuchtausschließende Fehler erkennt? Dann wäre man bald mit Hunden überfüllt, mit denen man nicht züchten kann, es ist völlig unmöglich.
ich kenne keinen Züchter, der nicht auch schonml einen älteren Hund abgeben mußte.

Wenn du das so siehst, dann hast du von Zucht keine Ahnung und ich finde es schlimm, dass ich hier um Hilfe bitte, um mich dann rechtfertigen zu müssen.

von Frieda(YCH) am 06. Juni 2003 11:41

Hallo Mona,

: ich wollte sie zur Zucht behalten, aber sie ist leider ein gutes Stück zu groß geworden und hat sich auch optisch nicht so entwickelt wie ich hoffte.

Ach, und deshalb muss sie weg? Wer züchten will, muss auch die Konsequenzen tragen.

Meine Beiden sind jetzt ein Jahr alt. Und ich würde mir eher die rechte Hand abschlagen, als einen davon wegzugeben.

: Allerdings hatte ich hier nur eine Frage zum Vertrag gestellt, es ging nicht um meine Gründe, warum ich sie verkaufe....
: Diese hast du mir leider nicht beantwortet.

Darauf wirst du auch keine Antwort von mir bekommen.
Es gibt soviele Tiere in Not, da würde ich sofort helfen. Aber wenn ein Züchter einen Hund weggibt, weil er sich nicht so entwickelt hat, daß man damit Geld scheffeln kann, da hört für mich jedes Toleranzdenken auf.

Frieda

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren