Probevertrag - Ende der Diskussion :: Was sonst nirgends passt

Probevertrag - Ende der Diskussion

von Mona(YCH) am 06. Juni 2003 19:45

Ich werde nicht mehr auf postings antworten, die mit meiner ursprünglichen Frage nichts zu tun haben.
"Danke" für die "Viele" Hilfe, wenigstens ward ihr eine Zeitlang hier beschäftigt, um wieder mal jemanden auseinanderzunehmen.
Den wenigen, die es schafften, freundlich und sachlich zu antworten, auch wenn sie dabei Kritik anbrachten, möchte ich wirklich danken, ich denke es waren ein paar gute Tipps dabei.

von Melanie(YCH) am 07. Juni 2003 11:50

Hallo Mona,

ich weiss nicht, ob Dir mittlerweile geholfen wurde, aber ich möchte es nun einmal versuchen.
Ich selbst züchte Malteser´& Shih-Tzu. Meine Zucht entstand aus der Leidenschaft heraus, Hunde auszustellen. Nur kann man sich als "Privat-Person" eben nicht alle 3 Jahre einen neuen Hund kaufen.
Heute hat sich unsere Zucht weltweit einen besten Ruf gemacht und da man immer wieder vielversprechende Welpen behält, sind es auch entsprechend mehr Hunde geworden.
Ich gebe immer wieder nebst Welpen auch Junghunde oder Erwachsene Hunde aus dem Haus. Viele Züchter / Aussteller möchten z.b. nur Junghunde kaufen, um wirklich sicher zu sein, einen Top-Hund zu bekommen. Oder aber, ich trenne mich von einem Junghund, weil er meinen Vorstellungen nicht entspricht. Auch habe ich schon Zuchthündinnen nach ihrer "aktiven" Zeit abgegeben.
Meine eigenen Hunde verlassen mich ebenfalls zeitweise, um z.B. im Ausland von Handlern ausgestellt zu werden.
Ich habe bisher nur beste Erfahrungen gemacht, meine Hunde wachsen sehr familiär auf und erhalten alle Liebe die sie brauchen. Wenn meine Hunde oft nach Monaten zurückkommen, ist es so, als wären Sie nie weggewesen. Voraussetzung: Die neue Heimat muss ideal sein!
Wenn Du ein gutes Gespür für Menschen hast, müsstest Du eigentlich schon wissen, ob die Interessenten die richtigen für Deinen Hund sind. Wenn Du dich schlecht bei der Sache fühlst, dann lass es.
Ich denke das der Probetag nicht das richtige ist. Da es ein bisschen viel hin und her für den Hund ist. Bring den Hund doch einfach zu den Leuten, bleib ein paar Stunden und seh Dir an, wie sich der Hund verhält. Was er von den dortigen Leuten hält und ob ihm alles gefällt. Wenn ja heisst es Abschied nehmen. Du solltest Dich dann auch zumindest ein paar Tage nicht dort sehen lassen. Der Hund braucht diese Zeit.
Da Du züchtest und bestimmt mehr als 2 Hunde hast, könnte ich mir auch vorstellen, das der Hund nicht dein Liebling ist. Er hat in seinem neuen Heim etwas, das Du ihm nie bieten könntest:
UNGETEILTE AUFMERKSAMKEIT!!!
Er wird das Grossartig finden, das heisst nicht, das er dich nicht trotzdem auch lieben wird. Wir haben einen kleinen Malteser schon vor ca. 4 Jahren an eine Lehrerin abgegeben. Er ist dort der Star! Und trotzdem, auch nach 4 Jahren freut er sich ohne Ende wenn er uns sieht und immer noch wird das T-Shirt ein wenig nass, wenn wir ihn dann endlich auf den Arm nehmen *g*
Auch wenn es einem weh tut, es ist vermutlich schlimmer für einen selbst als für den Hund.
Ich halte es übrigens so, dass ich neben Kaufverträgen meist auch die Ahnentafel für solche Hunde behalte. D.H. meine erwachsenen Hunde bleiben in meinem Besitz - so habe ich mehr Rechte ihn später (falls notwendig) zurückzuholen. Dementsprechend wenig verlange ich aber auch für solche Hunde.
Oder Du verkaufst ihn normal, aber mit Vor- und Rückkaufsrecht.
Am besten wäre es, wenn Du Dich an einen noch recht neuen Verband wendest für solche Verträge. Es ist der Züchterverbund oder -verband e.V. . Er müsste im Internet unter www.zuechterverbund.de oder www.zuechterverband.de zu finden sein. Genau weiss ich es nicht mehr. Gegen eine Mitgliedschaft in Höhe von 60,- Euro jährlich, bekommst Du dort Kaufverträge die für Dich passend sind!
Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen!!!

Liebe Grüße, Melanie

P.S.: Ich denke jeder Züchter hat immer ein paar Lieblinge, die er NIE abgeben würde; aber nicht jeder Hund ist ein Liebling - das ist nun einmal so...

von Kathi(YCH) am 07. Juni 2003 12:14

Hi,

: P.S.: Ich denke jeder Züchter hat immer ein paar Lieblinge, die er NIE abgeben würde; aber nicht jeder Hund ist ein Liebling - das ist nun einmal so...

und das finde ich mehr als traurig. Denn JEDER Hund ist individuell - darüber muß ich mir von vorneherein im klaren sein. Egal wie er ausfällt, ich habe die Verantwortung bei der Übernahme übernommen und diese habe ich sein Hundeleben lang.
Aber bitte, es ist alles Ansichtssache. Bei mir geht jedenfalls kein Tier welches ich für MICH angeschafft habe weg, nur weil es in irgendwelchen "Details" nicht zusagt.

lg
Kathi

von Melanie(YCH) am 07. Juni 2003 12:22

Du wirst vermutlich auch nicht züchten...
Und trotzdem hat jeder Mensch Immer seine Lieblinge! Man hat Lieblingsfarben, Kleidungsstücke - in den meisten Familien gibt es sogar Lieblingskinder, man hat sogar die sog. beste Freundin...
Und man wird immer auch einen Lieblingshund haben... D.H. nicht, das man die anderen Hunde nicht auch liebt. Ich kenne jeden meiner Kleinen, die Augen, der Gesichtsausdruck - ich weiss sofort wenn etwas nicht stimmt und, und, und...
Aber ich habe eben eine Hündin, die mir mehr bedeutet als alle anderen. Ich bedeute ihr mehr.... Zwischen uns ist eben ein ganz besonderes Band...


LG, Melanie

von Kathi(YCH) am 07. Juni 2003 12:45

: Du wirst vermutlich auch nicht züchten...

das hatte ich vor. Da meine Hündin aber an der Hüfte nicht OK ist, wird es erstmal nichts mit der Zucht. So, nun könnte ich die Hündin abdrücken und mir 'ne andere besorgen ... dazu siehe aber mein vorangegangenes Posting.

lg
Kathi

von Melanie(YCH) am 07. Juni 2003 13:20

das ist ja wohl noch was anderes... das ist immerhin Deine vermutlich erste oder einzige Hündin... Wenn Du an der nicht hängen würdest, solltest Du auch in Zukunft keine Zucht anfangen...
Ausserdem sollte soetwas jeder für sich selbst entscheiden... Und Mona´s Frage war nicht: "ist es moralisch verwerflich wenn ich meinen Hund abgebe?" sondern "was muss ich dabei beachten...?" !!!

LG, Melanie

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Ideale Luxus-Rasse" gesucht"

    Hallo, und noch ein Link, weil Du ja auch in Bayern sitzt: Schau mal unten, die haben auch ...

  • Goldenwelpe-wie lange schonen?

    hallo. ich habe auch einen golden retriver welpen. er ist jetzt 4 monate alt. ich mache es so, dass ...

  • Vermittlungs-Flaute?

    Grüß dich Silvia, ich möchte mich Gabie anschießen, Hunde aus zweiter Hand sollten nicht zum Notnagel ...

  • Ab- oder Anleinen

    Hi, bei der Vorgeschichte, ist es doch schon klarer. Ich würde(wie sowieso immer :-)), sofort auf ein ...

  • Schwere HD- Femurkopfresektion?

    Hallo Birgit, ich kann gut nachempfinden, wie es Dir jetzt geht. Meine Gina hat auch beidseitig ...

  • Golden mit 12 Wochen

    Hallo Sandra, im Allgemeinen ja, aber das Gewicht eines Hundes, egal in welchem Alter, ist eine sehr ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren