Frage zu Bruder von Komissar Rex :: Was sonst nirgends passt

Frage zu Bruder von Komissar Rex

von Eva L.(YCH) am 26. März 1998 22:32


Hallo!
Heute wurde ich auf der 3. Seite unserer Zeitung mit einem süßen Bild von 2 leicht angegrauten Schäferhunden begrüßt. Der kurze Text darunter sagte:
(...) Neugierig beschnüffelt Mutter Otti zum ersten Mal nach sieben Jahren ihren Sohn Sambo. Der Bruder von "Rex", dem berühmten Fernsehhund, wurde als Welpe nach Spanien verkauft. Jetzt wurde er für 10 000 Mark wieder nach Deutschland geholt.

Habe ich das richtig verstanden? Ein Hund lebte 7 Jahre mit seinen Menschen zusammen und wurde dann dort fortgeholt? Ich würde das für 10 000 Mark nicht fertig bringen.
Warum denn überhaupt das ganze? Wird mit einem 7 Jahre alten Schäferhund noch gezüchtet???
Weiß jemand näheres? Habe ich irgend etwas mißverstanden?

Eva

von Sonja(YCH) am 27. März 1998 11:51

:Hi Eva,
:
:ich hab auch so einen Bericht gelesen. Mal abgesehen, dass noch lange
:nicht alles wahr ist, was man so liest, stand in dem Bericht, den
:ich fand, das der Hund dort unter wenig schönen Bedingungen als Zirkushund arbeitet
:und es ihm dort wohl nicht sehr ging...
:
:Gruß
confused smileyonja

von veronika(YCH) am 27. März 1998 13:03

:
:Hallo Eva!
Du hast alles richtig verstanden.
Ich habe neulich auch einen Bericht in der Zeitung gelesen.
Dieser Schäferhund ist der Bruder von "Kommissar Rex".
Da Rex selber zur Zucht nicht verwendet werden darf,
weil er dadurch von seiner eigentlichen Aufgabe abgelenkt werden würde,
hat der Besitzer von Rex' Mutter den Hund von Zirkusleuten abgekauft. Dort mußte er durch
brennende Reifen springen usw. Ob es ihm gut ging, stand in dem Artikel nicht
drin.
Der jetztige Besitzer ist dieser Topmanager und Spitzenverdiener aus Beratzhausen
(oder war es Etterzhausen?).
Jedenfalls hat er soviele Nachfragen bekommen, von Leuten aus aller Welt, die einen Rex
haben wollen, daß er den Bruder zur Zucht hernehmen will.
Tja, da wird es wohl in nächster Zeit wieder viele herrenlose, ausgesetzte Schäferhunde geben ...
Denn sie werden ja nicht so niedlich und klein bleiben.
Außerdem werden wohl nicht alle so gelehrig und schön sein wie Rex.
Ich kann mir vorstellen, daß viele Leute denken, es sei ein Kinderspiel, einen
"Verwandten" von Rex zu erziehen und daß sie innerhalb von kurzer Zeit einen
"Superdog" besitzen, den sie dann überall herumzeigen können.
Aber daran denkt der Besitzer von Sambo (so hieß er doch?) wohl nicht.
Hauptsache das Geschäft läuft.

Schöne Grüße

Veronika

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Stammbaum / Papiere nötig ?

    Hallo TRIsto Garantieren kann man nie etwas im Leben... Das stimmt. Doch wenn ich weiss, dass die ...

  • suche Ferienwohnung

    :Wer kann mir Infos über Ferienwohnungen geben , :die man selbst mit ZWEI HUNDEN ( ein großer, ein ...

  • Malamute/Huskymischling.

    Hallo Carina, Schlittenhunde wollen rennen - nicht immer, aber fast immer. Um sie auszulasten reicht ...

  • futtermenge bei innova/ c.n.

    Hi Katja, die Angaben auf der Packung sind nur Richtwerte. Beim einen reichts, beim anderen ist es ...

  • Entwurmung

    Hallo Heidi, :Ich glaube hier in diesem Forum sind sehr viele oder besser gesagt 99, 9 % mit dieser ...

  • Frontline hilft nicht!

    Hallo Meike, es ist schon komisch, daß das hoch angepriesene Frontline doch nicht so toll wirkt, wie ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.295.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren