1/2 Tags Job mit Hund ? :: Was sonst nirgends passt

1/2 Tags Job mit Hund ?

von Steffi G.(YCH) am 16. Februar 2000 08:34


Hallo,

wir haben eine 3 Jährige Mischlingshündin.
Sie ist sehr sensibel und braucht viel Beschäftigung. Nun bekomme ich eine neue Arbeit. Und weiß nicht wie es
mit dem Hund gehen soll. Ich arbeite Montag 5 Stunden Vormittags, Dienstag Frei zu Hause, dann Mittwoch -Freitag 5 Std. Vormittag.
Sa ist bis auf 10x im Jahr immer mein Freund da und Sonntag sind wir beide da.
Ich hätte ja gerne einen 2. Hund damit sie nicht so alleine ist aber mein Freund will das nicht, wäre zu teuer.
Ist das nicht Tierqualerei, wenn sie so oft alleine ist 1x einen Tag und dann wieder 3 Tage hintereinander?
Bitte schreibt mir Eure ganz ehrliche Meinung.
Was gibt es noch für Möglichkeiten vielleicht eine Schülerin die unseren Hund 1 Vormittag nimmt oder so?
vielen Dank und lliebe Grüße
Steffi G.

von Yvonne(YCH) am 16. Februar 2000 09:56


Hallo Steffi,

: wir haben eine 3 Jährige Mischlingshündin

Ich nehme mal an, dass Deine Hündin schon länger bei Euch lebt und sich auch ans zeitweise Alleinsein gewöhnt hat, d.h. dass sie sich ruhig verhält und nicht durch stundenlanges Gehäule Deine Nachbarn nervt.

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, kann ein erwachsener Hund ohne weiteres für ein paar Stunden allein sein. Ich meine jeder Hund MUSS das sogar können. Das ist ganz bestimmt keine Tierquälerei.

Nicht optimal finde ich, wenn ein Welpe so aufwachsen muss. Aber das ist meine persönliche Meinung. Ich gebe keinen Welpen an Käufer, welche sich nicht den ganzen Tag um ihn kümmern und erziehen können.

Auf einen zweiten Hund würde ich vorerst verzichten. Hast Du zwei Hunde, sind einfach zwei Hunde allein. Bin ich mal für längere Zeit abwesend, auch wenn mein Mann zu Hause ist, sagt Mann nachher, er hätte drei "tote" Hunde gehütet.

Gruss Yvonne

von Amelie(YCH) am 16. Februar 2000 13:24

Hallo, Steffi !
Ich nehme mal an, zu den 5 Stunden arbeiten kommt ungefähr noch 1 Stunde Weg ? Dann wären es 6 Stunden. Natürlich ist es immer am schönsten, wenn man den ganzen Tag mit dem Hund zusammen ist, aber Deine Hündin ist ja schon älter und wird diese Zeit gut schaffen. Es kommt nicht so sehr darauf an, ob Du rund um die Uhr da bist, sondern wie intensiv Du Dich mit dem Hund beschäftigst. Wenn der Hund müde und zufrieden ist, wird er den Vormittag sowieso wahrscheinlich verschlafen. Ob es günstig ist, den Hund vormittags woanders abzugeben, kommt auf Deinen Hund an. Es gibt welche, die dann erst richtig Stress machen ("...gestern durfte ich mit, warum heute nicht?"winking smiley, dann ist es besser, sie bleiben regelmäßig immer zur gleichen Zeit alleine. Andere sind da flexibler und nicht so auf eine bestimmte Zeit fixiert. Liebe Grüße, Amelie

von Melli(YCH) am 25. Februar 2000 13:29

Hallo Steffi,

ich bin in einer ähnlichen Situation. Ich arbeite auch halbtags(wegen des Hundes) und bin 4-5 Tage die Woche vormittags manchmal 4 aber meistens 5 Stunden nicht zu Hause.
Ich habe auch immer wieder Tage, an denen es mir sehr schwer fällt, den Hund alleine zu lassen. Mein Hund ist sehr anhänglich und hat in der ersten Zeit viel gejault, obwohl wir über lange Zeit in kleinen Schritten auf diese Stundenzahl hingearbeitet haben.
Bei ihm ging es sogar so weit, daß er sein Futter verweigert hat und ein sehr schlechter Esser wurde. Die Tierärztin bestätigte uns jedoch, daß er körperlich gesund sei und es ein Versuch von ihm wäre, uns zum Dableiben zu animieren.
Wir haben dann seine Erpressungsversuche ignoriert und sind viel bestimmter an die Sache herangegangen. Kurze Abschiedsworte, kein Bemitleiden, keine zu extreme Begrüßung beim Wiederkommen usw.
Wir haben gemerkt, daß der Hund wesentlich besser mit der Situation umgehen konnte, wenn wir auch vom Gefühl dahinter standen, daß es in Ordnung ist, daß wir nun mal ein paar Stunden weg müssen. Unser Hund fraß dann nach einiger Zeit wieder fast so gut wie vorher und war nicht mehr so maulig. Wenn der Hund die restliche Zeit des Tages behandelt wird wie sonst und er genügend Auslauf und Beschäftigung hat, sind 5 Stunden in Ordnung, sagte uns zumindest auch die Tierärztin.
Ich kenne auch Leute, die ihren Hund länger alleine lassen, aber das finde ich persönlich absolut nicht in Ordung. Ich fühle mich wie gesagt an manchen Tagen auch mit diesen 5 Stunden schlecht, aber diese Zeit ist dann eben die Aufgabe des Hundes, auf einen zu warten und er weiß ja, daß man auch ganz bestimmt wiederkommt. Nach einger Zeit pendelt sich das Ganze auch ein bißchen ein, viele Hunde schlafen fast die ganze Zeit und außerdem wird gesagt, daß sie nicht so ein Zeitgefühl haben wie wir Menschen.
Falls Dein Hund während Deiner Abwesenheit Ewigkeiten jault, kann ich Dir gerne noch mehr Tips geben, was homöopathische Unterstützung angeht.


Viele liebe Grüße sendet Dir Melli

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Bei Fuss" - ohne Leinenruck !"

    Hallo Alrun! Sorry, dass ich jetzt hier so blöd dazwischen frage... - aber sag' mal: Ist Deine ...

  • Hunde Ja, Preis Nein!!

    Vielen Dank Anneke. Bin selber keine Züchterin, habe aber 2 Hündinnen, deren Züchterin Ihre Welpen ...

  • Suche in Feldern

    Hi Moni, : Bei einen Einsatz wie ich noch bei einer Anderen Organisation war, hieß es (weil mir ...

  • Bärenhund und Germanenhund

    Grüß dich Kathi, du sprichst mir aus der Seele, obwohl ich selber Hunde züchte bin ich mit vielen ...

  • Richtig spielen mit Hunden

    Hi Andreas, die Meinungen über dieses Buch sind wohl ziemlich unterschiedlich. Vielen ist es zu ...

  • Mein Hund trinkt nicht

    Hi Elfi! Meine beiden trinken eigentlich auch nur nach entspechend hoher körperlicher Betätigung. Ich ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.301.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren