Mein Hund der Beagle :: Welpen - Junghunde

Mein Hund der Beagle

von janine3006 am 13. Februar 2007 07:31
Hallo!!!

Ich habe mehrere Fragen zur Erziehung von einem Beagle Rüden!
Vor ca. zwei Wochen habe ich einen 7 monate alten Beagle Rüden übernommen. Schnell bemerkte ich das er sehr sehr verzogen ist! Er geht auf den Tisch legt sich ins Bett und hört absolut null. Wenn ich zu Ihm sage runter oder aus schaut er nur und fragt sich warscheinlich:,, Was will die denn von mir!"
Klar mit leckerlies geht das schon besser und auch nur weil Beagle allgemein verfressen sind.
An eine Hundeschule habe ich auch schon gedacht das Problem darin ist, wir leben im Ausland und Hundeschulen sind hier sehr selten.
Erfahrung mit Hunden habe ich schon lange aber Beagle sind halt doch eine Rasse für sich.
Kann mir bitte jemand Tipps geben wie ich meinen süßen gut erziehen kann???

von Jägerin am 13. Februar 2007 09:05
Hallo Janine

Ja, die lieben Beagles. Mit ihrer Eigenwilligkeit ist es manchmal nicht ganz so einfach. grinning smiley

Einen Beagle zu erziehen braucht sehr viel Geduld. Hat er mal gelernt was er darf und was nicht, hast du einen tollen Begleiter.
Einen Beagle erst mit 7 Monaten zu erhalten ist sicher nicht einfach, vorallem wenn du nicht genau weisst, was er schon alles erlebt hat. Eine Hundeschule würde ich dir allerdings schon empfehlen. Das Problem ist nur, dass viele Hundetrainer mit dem Wesen Beagle zum Teil überfordert sind.
Schau doch mal unter Beaglefriends.de. In diesem speziellen Forum der Beaglefreunde kannst vieles nachlesen und natürlich selber Fragen stellen.
Wenn du keine geeignete Hundeschule für dich findest ist dieses Forum immerhin eine gute Plattform. Da wirst du einiges über den Beagle erfahren.

von Frieda am 13. Februar 2007 15:44
Huhu,

ja Beagle sind schon was für sich und nicht gerade einfach^^. Nachdem ich hier in direkter Nachbarschaft einen hab aufwachsen sehn, ist diese Rasse mir immer mehr ans Herz gewachen und trotzdem bin ich mir sicher, der Jagdtrieb ist mir zu krass...
Also wie schon angedeutet der Jagdtrieb ist etwas, was du beim Beagle auf jeden Fall beachten musst. Am besten du nimmst ihn erstmal grundsätzlich an die Leine bzw. Schleppleine. Dann kann ich für den Beagle das Clickern sehr empfehlen, weil wie du schon erwähnt hast sind sie einfach super verfressen...Und was bei ihnen noch sehr wichtig ist ist konsequente Führung. Ansonsten tanzt der Kleine dir ganz schnell auf der Nase rum. Also am besten ist wirklich eine Hundeschule finden und Hundelektüre blättern und bei konkreten Fragen einfach nochmal das Forum bemühen winking smiley.
Ansonsten wünsch ich dir viel Glück und bleib ruhig, sie sind einfach sehr klever^^.

von janine3006 am 13. Februar 2007 16:54
Hallo Jägerin!!!

Danke für deinen Tipp bei BeagleFrinds habe mich dort gleich mal eingeloggt und ich denke das ich dort viele viele Tipps bekomme.
Was die Vorgeschichte betrifft kann ich nur sagen das er ein echt schönes Leben hatte. Ich bin 2STD. mit Ihnen noch zusammen gesessen damit ich auch sehe wie Timo sich verhält. Übernehme ja nicht die Katze im Sack!!!
Die hatten halt echt keine Erfahrung was Hunde betrifft und Beagle als Anfängerhund geht echt gar nicht. Nun ja sei wie es ist ich gebe nicht auf, er hat schon bemerkt wer das sagen hat und er hat auch viel gelernt in dieser kurzen Zeit. Das macht mich sehr zuversichtlich und auch froh.
Bis dann

von janine3006 am 13. Februar 2007 17:00
Hay!!!

Das Beagle nicht einfach sind habe ich gleich am ersten Tag bemerkt.
Bin Hunde erfahren aber Beagle ist echt was besonderes.
Mein Glück das er erst 7 monate alt ist. Er ist jung und da kann man schon noch was machen.
Clicker habe ich mich auch schon etwas infomiert und ich denke dass das eine sehr gute Option ist.
Danke Ciao

von Anonymus am 13. Februar 2007 17:28
Hallo Janine

Wirst sicherlich einige gute Tips bei den Beaglefriends finden.
Viel Spass und Erfolg mit deinem Beagle.

Schnaps

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Teletakt

    Ich treffe ca. 1x jährlich andere Leute...... hei und nach 2- 3 schlägen laufen sie seither sicher ...

  • Tier wie Mensch?

    : Hallo Juliane, : : da ich mit einer anderen Forumteilnehmerin bei "Brutalität gegen Hundeführer" ...

  • Kudde in der Schweiz?

    Hallo Ich kann Dir zar auch nicht sagen, wie sie heissen, weiss aber dass Cafe Zoo in Sulgen die ...

  • Teebaumöl für Hunde? / Quecksilber

    : : Aha. Ich weiß von einer Bekannten, daß es bei Pferden wohl ziemlich oft angewendet wird. Aber ...

  • Pedigree wirklich so schlecht ?

    Hallo Marlene, : : : : Würde mich interessieren, wie Du dann die Zusammensetzung von Marengo ...

  • NOCHMAL- dringende -! FRAGE zu DEMODEX""

    Hallo Chris! Dectomax ist ein ähnliches Präparat wie Ivomec (Ivermectin). Für den Hund mit ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren