Fragen zu Welpen, an Bianca :: Welpen - Junghunde

Fragen zu Welpen, an Bianca

von Bianca(YCH) am 28. April 2000 12:33

GS,

Wie immer irrt der interessierte laie,
nicht nur einmal sonder gleich mehrmals!

Bianca:
Na, wie schön, dass es dafür Dich gibt!

Es gibt hunde die verknüpfen sehr schnell.
Was wiederum bedeutet,
wenn du längere zeit mit schleppleine arbeitest,
ist so mancher hund ganz genau im bilde,
wann er an ihr hängt und wann nicht.

Bianca:
Wenn er einen Grund dazu hat, sicherlich. Heißt, wenn ich z. B. ein Jagdproblem habe und versuche über die Schleppleine mit Negativbestärkung den Hund „willig“ zu machen, wird er das, sobald er los ist, ohne Leine natürlich ausnutzen, ABER: Weil Hund vorher schon gelernt oder verknüpft hat, dass ich in diesen Situationen keinen Einfluss habe, sonst wäre es ja nie zu dem Jagdproblem gekommen! Zeigt doch eigentlich, dass dies nicht der richtige Weg sein kann!
:
Wenn man infos abgibt, sollte man etwas weitsichtiger sein.

Bianca:
Wo sind denn Deine weitsichtigen Infos? Kann mich nicht daran erinnern, dass helfende Hinweise von Dir gegeben worden sind.

: Im übrigen wenn ein 9 wochen alter hund ein strich im kopf hat, dann brechen für ein hobby-hobby-hundebesitzer harte zeiten an.
: Glaube mir!

Bianca:
Und davon gehe ich also bei jedem 9-Wochen-Hund von Anfang an aus??? Wie sähe denn Deine Trainingsmethode aus auf Weitsicht?
: :
: : Wenn Du z.B. einen Hund mit Command Performance an der langen Leine verunsicherst...mußt Du Dich nicht wundern, wenn dieser Leinenschlau wird. Das ist keine neue Erkenntnis, und beileibe nicht nur bei Vollprofis wie Du einer zu sein vorgibst, bekannt. Wirkliche TrainerInnen arbeiten anders: Die drehen den Spieß um. Die bestrafen den Hund nicht fürs weglaufen, sondern verstärken die Orientierung.
:
: Das hatte ich in früheren jahren auch so verstanden.
: Funktioniert aber nicht bei allen, und dann wenn, sehr ungenügend.

Mit Deiner Einstellung kann ich mir das auch sehr gut vorstellen, dass das nicht funktioniert. Ist wie bei der Hundeerziehung, entweder „Ja, ich ich gehe diesen Weg, dann aber richtig“ oder „Nein, ich lehne sie ab und lasse es eben“. Ein Dazwischen kann es nicht geben, da ich mich dem Hund sonst nicht verständlich machen kann oder es halt dem Prinzip von Command Performance laufen würde, was eben nicht fruchtet! Müsste ein dummer Hund sein und somit eine minimale Erfolgsquote haben!
: : :
:
: : : Bei manchen tieren muß man
: : : schnell, kurz
: : : und wirklich sehr sehr hart
: : : an ihnen arbeiten,

Bianca:
Oh, an einem 9 Wochen alten Hund sehr sehr hart, schnell und kurz arbeiten? Na, herzlichen Glückwunsch, da haben wir ja zukünftig wieder viel zu tun, um den Hund umzulenken!
: :
: : Ein/e Trainer/in arbeitet nicht *an* einem Tier. Er/Sie arbeitet *mit* einem Tier.
:
Ja leider,
das sagen sie alle, die $, DM , EU, -trainer.
Doch auch das *an* hat seine gute seite,
das sollte nicht verschwiegen werden.

Bianca:
Hey, gibt’s dafür auch Geld??? Dann mal her damit!

Ich sage dir,
wenn du *mit* einem tier arbeitest,
bist du viel zu sehr gefühlsmäßig an/in dem tier dran/drin,
so daß du viele viele fehler machst,

Bianca:
Sprichst Du von Deinen eigenen Hunden oder von denen, denen Du Hilfestellung leistet?

Ein/e Trainer/in arbeitet nicht schnell, sondern so lange, wie es eben dauert.

Ja sicher,

solange wie er $,DM,EU vom eigentümer bekommt, danach entscheidet er sich für das, für das beste tier, damit er vor der
breiten, du..... masse glänzen kann.

Bianca:
Komisch aber, dass sich das doch durchzusetzen scheint! Liegt sicherlich auch an der duMMEN Bevölkerung, um es mal beim Namen zu nennen, vermutlich MANGELS Erfolgsquote, wie? Gute Trainer sprechen sich natürlich nur rum, weil sie eben KEINE Erfolge erzielen und man da lediglich Geld loswerden kann.

Im übrigen
ich auch, aber noch aus einem anderen grund.
Ich leide und quäle mich nicht;
und die tiere deshalb auch nicht. "happy boy --- happy dogs"
:
Bianca:
Na, da sind wir ja alle happy! Bis natürlich auf diejenigen, die noch keine Hundeerfahrung haben, denn die Ratschläge, die gemacht werden, werden auseinandergepflückt, aber selber gibt man eben keine!!!

Das wars eigentlich, was ich dazu sagen wollte. Ich werde, wie eigentlich immer, weiterhin auf Deine Bemerkungen nicht mehr reagieren.

Einen schönen Tag noch!

Bianca
:

von Rolf(YCH) am 28. April 2000 13:01

Hi !

Ups, konstruktive Fragen...was ist los ? Wochenendstimmung ?

Rolfs virtueller Problemhund :

:: Kleiner Münsterländer, jagdlich hoch motiviert, hat Beutebestätigung erfahren, keine Orientierung zum Menschen, je nach Tagesform ist der Hund zwischen 2h und 2 Tagen alleine unterwegs, läßt sich von fremden Menschen nicht einfangen/berühren.

: Zuerst sollte man sich die fragen stellen...
: Muß der hund noch jagdlich geführt werden,

Der Hund wurde noch nie jagdlich geführt.

: oder soll ihm nur das jagen auf gesundes wild abgewöhnt/verleidet
: und auf schweiß erhalten bleiben?

Der Hund soll einfach nur nicht mehr abhauen.

: Was muß der hund eigentlich noch können.

Familienhund ist er, der Kleine Münsti. Und so soll er auch leben. Nur dieses elende abhauen, das nervt die Leute. Was er stattdessen tun soll ?
Nach seinen Menschen gucken, neben ihnen laufen, rumschnüffeln, aber nicht mehr auf Fährten gehen und jagend im Wald herumrasen oder womöglich Schafe reißen - hat er nämlich schon mal gemacht.

: Soll er "nur" anschließend nur lieb sein?

Wenn Du so willst, ja !

: Oder hat man noch andere ziele ?

Oh ja. Der Hund soll (wenn er nicht mehr jagd) als Flächensuchhund für Menschen ausgebildet werden. Freisuche im Wald, außerhalb des direkten Einflußbereiches des Menschen.

: Als was wird der hund eingesetzt?

Hauptsächlich Hundesport...Agility, THS, ein bißchen Obedience....aber halt nur hinterm hohen Zaun *g*

So, großer Meister...

Jetzt gibts keine Antworten mehr von mir. Jetzt bist *Du* dran. Die Geschichte dieses Hundes ist natürlich auch nicht erfunden, sondern wahr. Aber das hast Du Dir bestimmt schon gedacht *g*

Leg los...

Ciao

Rolf

von Corry(YCH) am 28. April 2000 19:27

Na, eins ist mir klar geworden: Diese Privatdiskussion ist z.K. Ade Yorkieforum, habe soeben das Hundeforum (Hunde.com) kennengelernt, dort scheinen sich weniger quasselne männliche Egos rumzutreiben. Corry

von Rolf(YCH) am 28. April 2000 19:50

Hey Corry,

: Na, eins ist mir klar geworden: Diese Privatdiskussion ist z.K. Ade Yorkieforum, habe soeben das Hundeforum (Hunde.com) kennengelernt, dort scheinen sich weniger quasselne männliche Egos rumzutreiben.

Dir hat doch gar keiner was getan (wunder :-) ) ?!?!?

Laß´ uns doch streiten und quasseln. Schließlich hast Du doch auf Deine Fragen vernünftige Antworten erhalten, oder etwa nicht ?

Verwunderte und verblüffte Grüße

Rolf (der jetzt übrigens auch mit diesem Blödsinn aufhört *g*, sich aber niemals unter dem Deckmantel der Anonymität versteckt *bg*)

von Bianca(YCH) am 28. April 2000 20:00

Hey Rolf,
:
ich denke auch nicht, dass das gegen Dich ging!

Ehrlich gesagt, ist es mir mittlerweile auch zu mühsam, hier ständig angegriffen zu werden und ich denke genauso wie Corry. Heißt nicht, dass ich keine Kritik vertragen kann, kommt aber immer darauf an, mit wem man sich hier auseinandersetzt. Da ist mir dann die Realität lieber, wo man weiß, mit wem man es zu tun hat.

Dir danke ich jedenfalls für Deine Beiträge!!!

Viele Grüsse
Bianca

von Rolf(YCH) am 28. April 2000 20:09

Hallo Bianca,

*g* Hier gehts ja zu wie im Chat ..

: Ehrlich gesagt, ist es mir mittlerweile auch zu mühsam, hier ständig angegriffen zu werden

Im Ernst, jetzt hören wir aber wirklich auf :-)

: Da ist mir dann die Realität lieber, wo man weiß, mit wem man es zu tun hat.

Da hast Du recht. Keine Frage...

: Dir danke ich jedenfalls für Deine Beiträge!!!

Das ist sehr nett von Dir. Dank zurück !

Ciao

Rolf

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Flexi-Leine

    Hallo vielen Dank für eure Antworten. Ich will die Flexi- Leine benutzen, um unser Monster morgens ...

  • Dalmis

    Hallo Barbara, das Problem ist doch, sie wird die überzähligen vermutlich umbringen lassen wollen. Da ...

  • Welpen hungern lassen bis er frißt?

    : Hallo, Andrea ich habe da eine konträre Meinung. Hungern lassen würde ich ihn nicht, ich würde ihn ...

  • heilung und belastung nach kreuzbandriss

    Hallo Anne, bei meiner Hündin wurde Anfang Februar ein Kreuzbandriss operiert. Für uns galt 6- 8 ...

  • ZUM LEINENRUCK

    : Da das Herumgurken aber in den Augen so vieler wenigstens keine : körperliche Gewalt darstellt, ist ...

  • Zugreise mit Hund

    Hallo! Hunde, die in Transportbehältern oder Taschen sitzen (klappt auch bei einem 18- kg- Hund), ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren