Anpinkeln! :: Welpen - Junghunde

Anpinkeln!

von Katja + Indy(YCH) am 16. Juni 2000 20:39

Hallo Nussi!

Muß man seinen Hund dann auch anpinkeln? ;-)
Gefallen lassen sollte man es sich glaub' ich auf jeden Fall nicht, abgesehen vom Ekelfaktor denke ich auch, daß man in Hundeaugen an Stellung einbüßt, wenn man sich anpullern läßt.
Danke für die Info!
Katja

von nussi(YCH) am 17. Juni 2000 08:33

gern geschehen, bei meinen hat das noch nie einer versucht, die würden auch die hucke voll kriegen :-)))) natürlich nur bildlich..*ggg*
vermutlich hats wirklich was damit zu tun, ob man seinen welpen nur süss findet, und irgendwann anfängt ihn zu erziehen, oder ob man frühzeitig dominanz zeigt.... ich liebe meine hunde, aber ich muss doch auch grenzen aufzeigen. um so leichter hat mans, wenn sie erwachsen sind.
grüsslis nussi

von Melli(YCH) am 20. Juni 2000 13:08

Hallo Nussi,

mein Rüde hat vor ca. einem Jahr (da war er etwas über ein Jahr alt) einer Frau ans Bein gepinkelt, aber richtig ordentlich. Wir haben uns "tausendmal" bei der frau entschuldigt, sie schimpfte aber nur etwas von unerzogenem Hund. Das kann ich natürlich entkräftigen, denn unser Hund ist wirklich sehr gut erzogen.
Die Frau besitzt eine Hündin. Mein Freund und ich können die Frau nicht leiden und finden sie eine alte griesgrämige Meckerziege.

Warum glaubst Du, hat mein Hund sie angepinkelt ?
Auch aus Dominanz ? Hatte es etwas mit der Hündin der Frau zu tun ? Oder hat sich unsere Abneigung der Frau gegenüber auf unseren Hund übertragen und er hat dem Ganzen somit ein Zeichen gesetzt ?
Er hat das nie wieder bei jemadem gemacht / versucht.

Viele Grüße
Melli

von nussi(YCH) am 21. Juni 2000 09:03

hallo melli,
keine ahnung warum dein hund das gemacht hat. möglich wäre, dass die hündin dominant ist, heiss war und die klamotten von der alten so gut gerochen haben, dass man drüber pinkeln musste. ich hab 8 alaskan malamutes und kann nur sagen, wie das beim schlittenhund ist. sie sind im verhalten noch viel wölfischer als andere rassen, da auch viel ursprünglicher. und beim schlittenhund ist es immer ein zeichen für dominanz. alpharüden pinkeln männlichen besuchern im gehege ans bein, meist dann, wenn besucher sich unterhält und nix davon merkt, erst wenns in den schuhen steht :-))) was ich nicht glaube, ist dass der hund eure abneigung gegenüber der frau für euch umsetzt. das würde ich als vermenschlichung ansehen, und ich bin kein freund vom hineindeuten menschlicher eigenschaften in tiere. er wird schon einen grund gehabt haben, erfreulich, wenns sich mit euren gefühlen deckt.*ggg*
liebe grüsse nussi

von Katja + Indy(YCH) am 21. Juni 2000 09:14

Hallo Nussi!

Es gibt auch Anpinkeln aus Verärgerung, wenn man das so sagen kann...
Der alte Hovawartrüde meiner Schwiegereltern hat zeitlebens einen RIesenaufstand gemacht, wenn er einen Igel fand (die ganze Show mit bellen, schnappen au!, bellen...). ALs er dann älter wurde, war ihm das wohl zu anstrengend und er fand einen anderen Weg: Er bellte das Mistvieh zweimal an, pinkelte dann drauf und ging würdevoll weiter ;-)

Ich weiß, Füchse machen das (Igelanpinkeln) auch und warten dann neben dem armen Igelchen, bis es den Gestank nicht mehr aushält (Fuchspisse, äh!) und sich entrollt. Dann wird es gefressen.

Grüße auch an Deine Pinkelrüden,

Katja

von Melli(YCH) am 21. Juni 2000 11:50

Hallo Katja,

Wolf macht das auch in anderen Situationen, nämlich bei unbekannten Gegenständen. Also manchmal ist er super mißtrauisch, wenn irgendwo plötzlich etwas Größeres steht/liegt, was vorher nicht da war und ganz besonders abends ist er so. Es kann ein neu gepflanzter Baum sein, den er am Tag noch nicht gesehen hatte und der plötzlich im Dunkeln im Park steht; es kann auch eine größere Tüte sein oder ein kaputtes Fahrrad, was irgendwelche Idioten ins Gebüsch geschmissen haben. Wolf bellt dann fürchterlich und rennt ein Stück mit einer riesen Bürste darauf zu, stoppt dann aber ab. Wenn ich dann sage, dass alles klar ist und er gucken gehen soll, macht er es und wenn er es untersucht und gerafft hat, dass das "Ding" nicht lebt und ungefährlich ist, wird demonstrativ drübergepinkelt, am besten noch einmal kräftig gescharrt und mit hoch erhobenen Hauptes davonstolziert.
Lustig, nech ??

Viele Grüße
Melli

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren