andere Leute Gassi gehen lassen :: Welpen - Junghunde

andere Leute Gassi gehen lassen

von Manuela(YCH) am 28. Juni 2000 19:02


liebe Freunde,
ich möchte gerne zu diesem Thema Eure Meinungen hören. Unser Kleiner wird in Zukunft 3 Mal die Woche 4 Stunden alleine sein (müssen). Jetzt sind wir am überlegen, ob wir einen sehr guten Freund von uns ab und zu mit ihm spazieren gehen lassen sollen in der Zeit, wo wir nicht daheim sind.

Der Freund von uns würde dann in die Wohnung kommen, den Kleinen eine kleine Runde Gassi führen und ihn wieder zurückbringen.

Abgesehen davon, dass ich demjenigen total vertraue, habe ich folgende Fragen:
Ist es mit 10 Wochen noch zu früh, ihn mit jemanden dritten spazieren "zu schicken"?
Wie sieht es mit seinem Beschützerinstinkt aus? Kann es sein, dass er dann in Zukunft jeden in die Wohnung lassen würde? Also auch Leute, die er nicht kennt? Wir haben einen Garten, in dem er zukünftig bleiben kann, wenn er alleine ist (wenn er erwachsen ist) und ich möchte nicht, dass er dann jeden reinlässt. Habt ihr diesbezüglich Erfahrungen?

Ich bin - wie immer - sehr neugierig auf Eure Antworten. Das hier ist ein super Forum, es hat mir schon sehr viel geholfen.

liebe Grüße
Manuela und Justin

von Margret(YCH) am 29. Juni 2000 15:07

:
: Hallo Manuela,
: ich möchte gerne zu diesem Thema Eure Meinungen hören. Unser Kleiner wird in Zukunft 3 Mal die Woche 4 Stunden alleine sein (müssen). Jetzt sind wir am überlegen, ob wir einen sehr guten Freund von uns ab und zu mit ihm spazieren gehen lassen sollen in der Zeit, wo wir nicht daheim sind.
:Grundsätzlich ist es eine gute Sache den Freund mit in die Hundebetreuu mit einzubeziehen-aber das müßte dann auch regelmäßig sein, denn Hunde haben ein ganz ausgeprägtes Gefühl für Zeitabläufe in ihrem Haushalt.
: Der Freund von uns würde dann in die Wohnung kommen, den Kleinen eine kleine Runde Gassi führen und ihn wieder zurückbringen.
:
: Abgesehen davon, dass ich demjenigen total vertraue, habe ich folgende Fragen:
: Ist es mit 10 Wochen noch zu früh, ihn mit jemanden dritten spazieren "zu schicken"?
Mit dem Spazierengehen ist es nicht zu früh- wohl aber 4 Stunden allein sein! Man sollte ihn ganz langsam ans allein sein gewöhnen, damit keine Verlassenheitsängste enstehen.D.H. zuerst für wenige Minuten das Haus verlassen und dann langsam steigern-wenn der Hund in der Zeit ruhig bleibt und auch schon stubenrein ist.Hilfreich ist dann evtl. eine Hundebox.
: Wie sieht es mit seinem Beschützerinstinkt aus? Kann es sein, dass er dann in Zukunft jeden in die Wohnung lassen würde? Also auch Leute, die er nicht kennt? Wir haben einen Garten, in dem er zukünftig bleiben kann, wenn er alleine ist (wenn er erwachsen ist) und ich möchte nicht, dass er dann jeden reinlässt. Habt ihr diesbezüglich Erfahrungen?
grinning smileyer Freund wird-da sich dein Hund in der Sozialisationsphase befindet-zu einer festen Bezugsperson werden.Der Beschützerinstinkt ist eher eine Sache der Rassezugehörigkeit.Ich würde meinen Hund niemals unbeaufsichtigt 4 Std. allein im Garten lassen!
: Grüße
Margret

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren