Welpe jault die ganze Nacht. :: Welpen - Junghunde

Welpe jault die ganze Nacht.

von Inge(YCH) am 30. Dezember 2000 12:54

Hallo an alle,
wir haben uns vor 3 Tagen einen süßen Welpen gekauft.
Die erste Nacht hat er ganz brav geschlafen,bis 7 Uhr morgens.
Aber die letzten beiden Nächte war es ganz schlimm,sie hat die
ganze Nacht durchgejault,immer lauter und lauter.Es hat kein beruhigen geholfen,kein Pulli von mir im Körbchen,alles erfolglos!
Es ist auch so,daß sie tagsüber nie schläft,sie jault und winselt,und will ständig auf dem Schoß sitzen,dann ist ruhe,aber so kann es ja nicht weitergehen!!!Vielleicht liegt es daran,daß sie erst 10 Wochen alt ist????Hat jemand einen Rat was ich machen sollte.Mein Mann erlaubt mir nicht,sie mit ins Schlafzimmer zu nehmen,vielleicht wäre dann nachts ruhe??!!Wäre wirklich dankbar für Ratschläge!
Viele Grüße an euch,
Inge (die schon ganz verquollene Augen hat) :-)))))))))

von Rolf & Barney(YCH) am 30. Dezember 2000 13:11

Hallo Inge,

: Mein Mann erlaubt mir nicht,sie mit
: ins Schlafzimmer zu nehmen,vielleicht
: wäre dann nachts ruhe??!!

Es ist eigentlich ganz einfach...

Hunde sind nicht dafür geschaffen, einsam an irgendwelchen Orten zu schlafen. Sie möchten gerne mit ihren Sozialpartnern gemeinsam ruhen. Bei Welpen ist das noch ausgeprägter, und für die Entwicklung des Sozialverhaltens auch von gewisser Bedeutung, denke ich. Nun gibt es bei den Hunden solche und solche Vertreter ihrer Art :-) Auch gibt es unterschiedliche Ansichten dazu.

10-wöchige Welpen gehören aber nach meiner Ansicht unbedingt ins Schlafzimmer ! Eurer Nachtruhe wird es gut bekommen :-)

Ciao

Rolf & Barney

von Robert Grüner(YCH) am 30. Dezember 2000 20:26

hallo

es ist schon was dran an dem was rolf und barney da geschrieben haben.
mit 10 wochen leidet der kleine auch noch ziemlich unter der neuen
umgebung (ich gebe meine welpen z.b. erst mit 12 wo. ab), zum anderen
will er natürlich nicht alleine sein.
ich würde eine hundebox mit türchen kaufen (flugbox), den welpen nachts
erstmal da rein sperren und die box natürlich neben das bett stellen.
nach max. 2-3 nächten hat er sich dann gewöhnt und wird auch schlafen.
die box dient gleichzeitig zum transport im auto und auch tagsüber
als ruheplatz. nach einigen wochen oder monaten kann man die box
dann auch nachts offen lassen.
trotzdem wird es halt ein wenig unruhig in der ersten zeit.
aber warum soll der kleine nicht ins schlafzimmer ?
er gehört halt jetzt zur familie udn sollte dort auch seinen platz
haben. das gehört sich so für ein ordentliches rudel.
er muss ja nicht gleich ins oder aufs bett, obwohl meine da ganz
gerne liegen :-)
habt ihr keine tips vom züchter bekommen? wo kommt der kleine denn her?

grüsse

robert

von Yvonne und Luna(YCH) am 30. Dezember 2000 20:51


Hallo Inge

Ein Welpe gehört, nach meiner Meinung, die erste Zeit auf jedenfall ins Schlafzimmer. Wir machten das mit unserer Luna auch so. Sie kam mit 10Wochen zu uns und hat von da an ungefähr 1 Monat neben meinem Bett geschlafen. So habe ich auch gleich bemerkt wann sie raus muss. Nach 1 Monat haben wir sie bei offenenr Türe in den Flur gelegt und sie dann immer weiter vom Schlafzimmer weg, bis sie auf ihrem angestammten Schlafplatz (in der unteren Etage) war. Das ganze hat ca. 2 Monate gedauert. Sie hat keine Nacht gewinselt, und nie reingepinkelt.
Es dauert eine Zeit aber sie lohnt sich. Denke daran der Kleine fühlt sich ganz verlassen ohne sein Rudel, aber du kannst ihn ganz langsam daran gewöhnen alleine zu schlafen.

Grüsse
Yvonne und Luna

von Karin+Ivan(YCH) am 30. Dezember 2000 21:24

Hallo Inge

Der Meinung von Rolf bin ich auch. Der kleine Kerl vermisst nun seine Ma und Geschwister und jauelt deshalb . Wir haben unseren "Jungen" vom ersten Tag an mit ins Bett genommen, er hat nicht einmal gejauelt (es ist auch neben dem Bett O.K., hauptsache in Deiner Nähe!). Ist der Kleine in Deiner Nähe, oder gar im Bett bekommst Du ihn auch einfacher stubenrein, denn Du bekommst ja sofort mit, wenn er fiept und unruhuig wird (unser Junge hat vom ersten Tag an nicht einmal in die Wohnung gemacht). Wird der Hund dann älter, sucht er sich in der Regel seinen eigenen Schlafplatz. Unser Hund hat bis 6 Monaten im Bett geschlafen und hat dann freiwillig den Platz geräumt. Ich denke der enge Kontakt im Welpenalter ist auch sehr wichtig für die spätere Bindung. Soll der Kleine nun trotzdem nicht zu Euch ins Schlafzimmer, kannst Du es mit der Transportbox versuchen. Er wird mit sicherheit noch einige Nächte heulen, aber irgendwann aufgeben und sich mit dem Los abfinden.

Alles Gute

Karin+Ivan

von Christiane & Kira(YCH) am 31. Dezember 2000 00:31

Es ist auch so,daß sie tagsüber nie schläft,sie jault und winselt,und will ständig auf dem Schoß sitzen,dann ist ruhe,aber so kann es ja nicht weitergehen!!!

Wie schaut's mit spielen aus ??? Beschäftige sie viel, dann wird sie auch schlafen.
Das mit dem Schoss-Sitzen würd ich mir überlegen. Ich habe den Fehler bei meiner Kleinen auch gemacht - mit dem Ergebnis, dass sie's noch heute mit ihren 21 kg (mit Anlauf) versucht *Ächz*.

Vielleicht liegt es daran,daß sie erst 10 Wochen alt ist????Hat jemand einen Rat was ich machen sollte.Mein Mann erlaubt mir nicht,sie mit ins Schlafzimmer zu nehmen,vielleicht wäre dann nachts ruhe??!!

Woher kenn ich das bloss ?!? :-((. Wir haben dann einen Kompromiss geschlossen, und das Schlafzimmer mit einem Babygitter abgetrennt und ihre Hundedecke vor die Schlafzimmertür gelegt. Hat auch ganz gut funktioniert. Heute schläft sie allerdings (alles Sträuben den Hausherrn hat letzlich nix geholfen *grins*) mit im Schlafzimmer:-))

: Viele Grüße an euch,
: Inge (die schon ganz verquollene Augen hat) :-)))))))))

Du Arme - aber wirst sehen, das gibt sich bald !!!

Viele Grüsse und einen guten Rutsch
Christiane & Kira



Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Trockenfutter

    : Hallo Beate, : : das kenne ich. Ist nur Trockenfutter im Napf, bleibt es stehen. Nehme ich es mit ...

  • bitte an alle

    Wofür brauchst Du das? Letztes Jahr auf der CACIB in Berlin sah ich einen Boxer- Aussteller, der ...

  • Schlafende Hunde soll man nicht wecken!

    @Johanna: Jap das könnte glatt sein, die Decke hab ich jedoch schon seit bestimmt zehn Jahren und als ...

  • Richtlinien ?

    Hi :-) Mein Hund ist ein Beagle . Es waren auch laut Züchter reinrassige Hunde. Ich habe seine ...

  • Hund hört nicht wenn Partner dabei.

    Ja, die lieben zwischenmenschlichen Beziehungen! Von den Hunden können wir manchmal mehr erfahren, als ...

  • Buch über Jagdhundeerziehung?

    : : Ich habe mir das Buch besorgt, da ich mit meinem Hund (Nicht- Jagdhund) ein "Jagdproblem" habe ... ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.259.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.899, Beiträge: 13.799.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren