flegelalter II :: Welpen - Junghunde

flegelalter II

von Julia(YCH) am 08. Februar 2001 14:10

hab noch was vergessen: mit welchem Verhalten muß ich rechnen?
Meine Hündin wird übrigens mittelgroß werden.
julia

von Tanja(YCH) am 08. Februar 2001 15:40

Hi Julia!

Deine Hündin wird wahrscheinlich nicht mehr so gur hören und versuchen, ihren Willen zu bekommen. Wenn Du da aber beachtest, die Rangordnung weiterhin so durchzuhalten wie Du es vorher getan hast, geht das schnell vorbei.
Mein Kleiner ist jetzt 11 Monate und die schlimmsten Phasen der Pubertät sind bereits wieder vorbei. Er war vom 6. bis etwa zum 10. Monat immer mal wieder meckerig- und dann kam der Tag, an dem ich dachte, es müßte jemand einen Schalter an ihm umgelegt haben- da war das Gröbste vorbei.
Es könnte auch sein, daß Deine Hündin sich anderen Hunden gegenüber anders verhält, um zu gucken, was sie sich bei wem rausnehmen kann. Das wird aber sicherlich meist harmlos verlaufen und sie wird schnell merken, wer es mit sich machen läßt und wer nicht.

Grüße, Tanja und das Labbi-Rudel

von Me & Bär(YCH) am 08. Februar 2001 15:53

: hab noch was vergessen: mit welchem Verhalten muß ich rechnen?
: Me?[R?Sndin wird übrigens mittelgroß werd IIo
Hallo Me,
Was Du geschrieben hast, war hochinteressant. Ich hatte n?Hündin angehört ;-)

Meiner (allerdings Rüde) hat plötzlich nicht mehr "gewußt" was sitz oder platz darstellt und Hier war nichts anderes als ein Befehl für "Ignorier mich ruhig" ;-))
Das hat sich aber durch konsequentes Verlangen meinerseits (Schleppleine) relativ schnell gegeben.

Er hat auch nie versucht mal zu sehen, wer von uns beiden im Rang höher steht (z. B. Futter wegnehmen, anknurren etc.)

Spätestens während der letzten Wochen der Pubertätsphase wirst Du dann auch merken, ob Jagdtrieb vorhanden ist oder nicht ;-)
In der Welpen- und Junghundezeit hab ich immer gedacht "Nö, meiner jagt nicht" - bis er mich dann das erste mal für ne simple "Spur" stehen ließ. Aber das war auch das erste und einzige mal, wo mein Hund 2 Minuten weg war. Ich hab das ziemlich ersnt genommen und das war auch gut so ;-))

Liebe Grüße,
Me & Bär

von Julia(YCH) am 08. Februar 2001 16:32

Hallo Me,
Was Du geschrieben hast, war hochinteressant. Ich hatte nämlich nicht gewußt, daß der Jagdtrieb erst dann zum
Vorschein kommt. Meine Hündin ist eine Irish Soft Coated Wheaten terrierdame,
das ist ein eher seltener Terrier, der in Irland als Hof- und Hütehund gehalten wurde
und deshalb auch kaum Jagdtrieb zeigen soll (im Gegensatz zu den anderen
Terriern). Deshalb haben wir uns diese Rasse ausgesucht.
Sie ist genau 7 Monate alt und bis jetzt zeigt sie keinerlei Jagdinteresse, selbst frische
Wildspuren beschnüffelt sie nur kurz und geht dann weiter. Allerdings läuft sie sich
bewegenden Dingen nach (angefangen vom Blatt, Papier bis zu Vögeln).
Und bis vor ein paar Tagen war sie sehr brav und ist bei fremden Hunden IMMER
mitgekommen, aber jetzt fängt sie an, den anderen nochmal kurz nachzulaufen bzw.
heute ist sie mitgelaufen. Das Herrchen von dem anderen Hund hat netterweise
gewartet bis ich sie geholt hatte. Ich hab sie dann gleich angeleint und bin
schnurstracks mit ihr bei Fuß nach Hause gegangen. Ich habe mir gedacht, vielleicht
kapiert sie das: ich komme nicht, das bedeutet dann, Spaziergang wird abgebrochen
und ich muß Fuß gehen.
Meine Frage an Dich ist vor allem, wie Du das mit dem Jagdtrieb bei Deinem Bär
gehandhabt hast!
Dominanzprobleme gibts bei Baffy übrigens keine.
Liebe Grüße und einen Streichler an Deinen Bär
julia

von Melli(YCH) am 11. Februar 2001 16:13

...und wie hast Du dann reagiert, als der Hund nach 2 Minuten zurück kam??

Gruß!

Melli

von Me & Bär(YCH) am 11. Februar 2001 18:28

: ...und wie hast Du dann reagiert, als der Hund nach 2 Minuten zurück kam??
:
: Gruß!
:
: Melli
:

Ich war irre froh!!! Mit süßester Stimme hab ich ihn angelockt und dann für ein paar Minuten angeleint....

Ich hatte aber schon ganz andere "Stimmungen" ;-)) z. B. beim Freilaufen auf einem frisch gejauchten Feld - als er da nach einer ausgiebigen Wälzzeremonie wieder auf mich zuschoß hab ich ihn nur angemault, dass er sich verpissen soll und ich ihn aussetzen werde oder im Tierheim abgebe etc. und das volle 10 Minuten lang ;-)) während der Zeit lief er mit dem Blick auf mich geheftet neben mir her.....
War nicht grade die Bilderbuchvorstellung eines verständnisvollen Frauchens ;-))

Liebe Grüße,
Me & Bär

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren