Dominanter Welpe? :: Welpen - Junghunde

Dominanter Welpe?

von Andrea(YCH) am 31. März 2001 15:30

Hallo alle zusammen,

meine 8 Wochen alte Sheltie Hündin hatte gestern das erste Zusammen-
treffen mit der 11 Wochen alten Jack-Russel-Hündin meiner Freundin.
Am Anfang fanden die Beiden das rumtoben Klasse aber schon nach kurzer Zeit fing meine Hündin an die andere Hündin zu unterdrücken. Das steigerte sich soweit das meine Hündin richtig aggressiv wurde und Sally
(das JR-Mädchen) immer heftiger von meiner Hündin gebissen wurde. Das
sah schon nicht mehr nach Spiel aus.
Heute haben Laika und ich meine Freundin und ihren Stafford-Rüden
besucht. Paco ist ``treudoof`` wie ein Schaf und hat sich von meinem
Zwergenhund richtig zusammenbeißen lassen. Die Kleine lief aufgeregt
um ihn herum und forderte ihn zum Spielen auf. Paco ging nicht darauf
ein. Dann fing sie an den großen Rüden mit aller Kraft in die Beine zu Beißen. Klar, sie hat Welpenschutz aber es sah schon heftig aus.

Ist das alles noch im normalen Bereich?

Viele Grüße

Andrea + Laika

von Wilma u. Arno(YCH) am 31. März 2001 18:59

Hallo Andrea,

vorab eins: Der Welpenschutz ist ein Ammenmärchen, das leider immer noch in den Köpfen rumgeistert. Welpen bis zur 8. Woche (ab dann sind sie eigentlich strenggenommen auch gar keine Welpen mehr) dürfen sich in ihrem eigenen Rudel fast alles erlauben und ab dann wird sozusagen Tacheles geredet.
Das viele erwachsene Hunde besonders Rüden, sich relativ viel von Welpen u. Junghunden bieten lassen ist also mehr oder weniger Glückssache, auf die man sie nie pauschal verlassen sollte.
Nach dem was Du schilderst würde ich Dir dringend raten mit Laika in eine gute Welpenschule zu gehen. Und zwar möglichst bald. Mag sein, daß es Euch nur agressiv erschien (Hunde spielen teilweise halt sehr rauh) aber auf jeden Fall ist es wichtig, daß sie lernt mit anderen umzugehen und auch zu akzeptieren, wenn diese nicht wollen.
So wie Du es schilderst, klingt es für mich schon etwas bedenklich, aber noch ist ja alles drin um sie vernünftig zu sozialisieren.
Und in einer guten Hundeschule wird man Euch auch sagen, ob sie tatsächlich zu heftig ist bzw. was Ihr dagegen tun könnt.
Die Jack-Hündin Deiner Freundin kann eine zusätzliche Spielkameradin sein, aber auch wenn nur wenige Wochen dazwischen liegen ist sie schon in einem anderen Entwicklungsstadium. Zudem, wenn sie sich tatsächlich unterdrücken läßt (das müßt Ihr halt beobachten) wirkt sich das auf das spätere Verhalten beider Hunde nicht grade positiv aus.
Wo kommt Laika denn her ? Konntet Ihr ihr Verhalten zu ihrer Mutter, ihren Geschwistern beobachten ? Seit wann habt Ihr sie ?
Viele Grüße
Wilma u. Arno

von Malaika(YCH) am 31. März 2001 20:22

Hallo Andrea -

frag mich nur aus welchen Buch du das mit dem Welpenschutz hast ???
Ich muss meiner Vorrednerin völlig rechtgeben- das mit dem Welpenschutz ist absoluter quatsch....
Für mich hört sich das aber auch ziemlich ungewöhnlich an !!!
Auf jeden Fall würde ich da schon einschreiten- ich finde du solltest deine Hündin da schon zurechtweisen und nicht weiter "beissen" lassen...
Deine 8Wo. alte Hündin nimmt sich etwas viel raus- und zusehen würde ich da als aller letztes. Ein zu heftiges Spiel kann, finde ich, von dir als Rudelchef sehr wohl auch unterbrochen werden.
Besuche umgehend eine gute Welpengruppe- um vor allem ihr Sozialverhalten zu fördern,- wenn nicht sogar zu verbessern.
Wie hat sich deine Hündin gegenüber ihren Geschwistern verhalten??
Ich sehe es nicht unbedingt als Dominanz- sondern Fehlverhalten - einem älteren Rüden in die Waden zu beissen !!! Sie muss nur einmal an den Falschen geraten.
Gruß Malaika & Talua

von Andrea(YCH) am 31. März 2001 20:33

Hallo Ihr Beiden,

ich habe meine Hündin seit knapp einer Woche. Die Züchterin hat neben der Mutter mit jetzt noch sechs Welpen noch zwei weitere Sheltie-Hündinnen und einen russischen Terrier-Rüden. Die Züchterin hatte mir
zwar noch bei der Übergabe erzählt, das Laika sich auch gegen den
stärksten Rüden aus dem Wurf behauptet hat aber ich habe mir darüber gar nicht so großartig Gedanken gemacht, da es nicht unser erster Hund
ist.
Das mit der Welpenschule ist vielleicht wirklich im Moment am sinnvollsten.

Viele Grüße senden Euch
Andrea + Laika
: Hallo Andrea,
:
: vorab eins: Der Welpenschutz ist ein Ammenmärchen, das leider immer noch in den Köpfen rumgeistert. Welpen bis zur 8. Woche (ab dann sind sie eigentlich strenggenommen auch gar keine Welpen mehr) dürfen sich in ihrem eigenen Rudel fast alles erlauben und ab dann wird sozusagen Tacheles geredet.
: Das viele erwachsene Hunde besonders Rüden, sich relativ viel von Welpen u. Junghunden bieten lassen ist also mehr oder weniger Glückssache, auf die man sie nie pauschal verlassen sollte.
: Nach dem was Du schilderst würde ich Dir dringend raten mit Laika in eine gute Welpenschule zu gehen. Und zwar möglichst bald. Mag sein, daß es Euch nur agressiv erschien (Hunde spielen teilweise halt sehr rauh) aber auf jeden Fall ist es wichtig, daß sie lernt mit anderen umzugehen und auch zu akzeptieren, wenn diese nicht wollen.
: So wie Du es schilderst, klingt es für mich schon etwas bedenklich, aber noch ist ja alles drin um sie vernünftig zu sozialisieren.
: Und in einer guten Hundeschule wird man Euch auch sagen, ob sie tatsächlich zu heftig ist bzw. was Ihr dagegen tun könnt.
: Die Jack-Hündin Deiner Freundin kann eine zusätzliche Spielkameradin sein, aber auch wenn nur wenige Wochen dazwischen liegen ist sie schon in einem anderen Entwicklungsstadium. Zudem, wenn sie sich tatsächlich unterdrücken läßt (das müßt Ihr halt beobachten) wirkt sich das auf das spätere Verhalten beider Hunde nicht grade positiv aus.
: Wo kommt Laika denn her ? Konntet Ihr ihr Verhalten zu ihrer Mutter, ihren Geschwistern beobachten ? Seit wann habt Ihr sie ?
: Viele Grüße
: Wilma u. Arno

von Andrea(YCH) am 31. März 2001 20:54

Hallo Ihr Beiden,
das mit dem ``Welpenschutz`` habe ich aus keinem Buch sondern es wurde mir von mehreren Leuten so erzählt.
Nachdem das Spiel der beiden Welpen immer wilder wurde, habe ich Laika auch zurechtgewiesen. Ich habe natürlich schon über eine Welpenschule nachgedacht, habe aber bisher noch keine Möglichkeit gefunden das Ganze mit meinen Arbeitszeiten zu verbinden. Aber ich bin schließlich immer noch auf der Suche.
Es ist zwar schon unser 4. Hund , aber so ein Verhalten habe ich noch nicht erlebt.
Viele Grüße
Andrea + Laika

:
: frag mich nur aus welchen Buch du das mit dem Welpenschutz hast ???
: Ich muss meiner Vorrednerin völlig rechtgeben- das mit dem Welpenschutz ist absoluter quatsch....
: Für mich hört sich das aber auch ziemlich ungewöhnlich an !!!
: Auf jeden Fall würde ich da schon einschreiten- ich finde du solltest deine Hündin da schon zurechtweisen und nicht weiter "beissen" lassen...
: Deine 8Wo. alte Hündin nimmt sich etwas viel raus- und zusehen würde ich da als aller letztes. Ein zu heftiges Spiel kann, finde ich, von dir als Rudelchef sehr wohl auch unterbrochen werden.
: Besuche umgehend eine gute Welpengruppe- um vor allem ihr Sozialverhalten zu fördern,- wenn nicht sogar zu verbessern.
: Wie hat sich deine Hündin gegenüber ihren Geschwistern verhalten??
: Ich sehe es nicht unbedingt als Dominanz- sondern Fehlverhalten - einem älteren Rüden in die Waden zu beissen !!! Sie muss nur einmal an den Falschen geraten.
: Gruß Malaika & Talua

von Nele(YCH) am 01. April 2001 09:49

Hi Wilma,

das ist ja nun wirklich das allerneueste das ein Hund von 9 Wochen kein Welpe mehr ist (lach).
Es ist zwar richtig das mit der 8. Lebenswoche die Sozialisationsphase beginnt, in der seine Erziehung durch das Rudel beginnt (sei es nun das menschliche oder auch das Hunderudel), aber er ist solange der Zahnwechsel nicht durch ist immer noch ein Welpe.

Viele Grüsse Nele.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Opferbindung !

    Hallo Andreas! Jetzt nehme ich Dein Posting auch noch auseinander. : Das Auseinanderreissen von ...

  • Hündin spielt fast gar nicht

    Warum muss Dein Hund spielen? Es gibt Hunde, die einfach nicht spielen. Eine meiner Hündinnen ist jetzt ...

  • Hund aus Spanien

    Hallo Janine und Marion, wir haben ebenfalls eine Hündin aus Spanien und gleich vorweg: die Märchen ...

  • Tod meiner Berner Sennen-Hündin Bonnie

    : Hallo Elke, : Eben, deshalb meine Frage. Weil ich, nach der Beschreibung eher an eine ...

  • Mickey Mouse-Bellen

    Hallo Kathi, das ändert sich ganz schnell, du wirst dich wundern. Allerdings bellt unsere 2jährige ...

  • Angstbeisser? was tun?

    vielen Dank josh! ich würde auf jeden Fall gerne zu einem Trainer gehen, allerdings habe ich angst, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren