Fluchttendenz 4 Wochen alte Welpen?! :: Welpen - Junghunde

Fluchttendenz 4 Wochen alte Welpen?!

von Jana L + P(YCH) am 05. Juni 2001 08:10

Hallo,

ich weiß nicht, ob ich unter Ungereimtes richtig bin. Aber vielleicht liest es ja dank des Titels auch hier jemand.

Frau Feltmann-v. Schroeder schreibt in "Hund und Mensch im Zwiegespräch" über ihre 4 Wochen alten Bearded-Collie-Welpen: "Begegneten sie mir in diesem Alter unvermittelt im Garten, die sie mich wahrlich kannten, ... flohen sie zunächst alle. Einige verharrten im gemessenen Abstand und beobachteten mich kritisch. Sie hielten sich auf jeden Fall fluchtbereit, solange ich stehen blieb. Sobald ich mich bewegte und in meiner vollen Größe auf die verharrenden Welpen zuging, schlug ich sie vollends in die Flucht."

Da mich interessierte, ob dies bei meinen Welpen auch so ist, stellte ich eben diese Situation. Nun, meine Labrador-Welpen reagierten völlig anders. Absolut keine Fluchttendenz! Das erste Mal weglaufen habe ich sie im Alter von 6 Wochen gesehen, als mein Freund sein Motorrad (sehr laut, da großer Motor) anließ. Ein Welpe blieb mit großen Augen sitzen, zwei verharrten kurz und liefen dann etwa 5 m weg. Einer verharrte und rannte dann bellend darauf zu.

Welche Erfahrungen habt ihr?

Liebe Grüße - Jana, Liza, Plastic & 4 (die heute 7 Wochen alt sind)

von Marita(YCH) am 05. Juni 2001 15:35

Hallo Jana,
auch ich kann die Erfahrungen von Frau Feltmann-v. Schroeder absolut nicht bestätigen ! Ich habe zwar selber "nur" Rüden, aber wir waren schon sehr oft Würfe anschauen, meine Erfahrungen gehen da in die entgegengesetzte Richtung, auch im Garten liefen sie eher zu mir hin, als von mir weg. Vielleicht hängt das beschriebene Fluchtverhalten eher mit der Prägung der Welpen zusammen ??? (Übrigens waren alle Würfe Bearded Collies!)

Viele Grüße und noch viel Spaß mit Deinen "Babys"

Marita ...und die Jungs

von Sandra(YCH) am 05. Juni 2001 16:33

Hallo Jana!

Meine Welpen fliehen gar nicht, jedenfalls nicht vor mir oder anderen Menschen. Das sie in diesem Alter noch vor Dingen, die sie nicht kennen, Angst haben, ist doch normal. Ich frage mich, ob diese Frau wirklich regelmäßig Kontakt zu den Welpen hatte, denn mir kommt das so vor, als würden diese Welpen keine Menschen kennen. Wenn meine Welpen mich sehen oder hören fallen sie in einen Freudentaumel, der nicht zum aushalten ist. Heute hat sich zB das Würmchen vor lauter Freude mich zu sehen angepinkelt, als ich sie auf die Arme nahm. Ich weiß auch nicht wieso, aber gerade diese kleine Maus scheint mich abgöttisch zu lieben, was aber auch auf Gegenseitigkeit beruht! :-) Wenn sie mich sieht, lässt sie sogar ihre Mama links liegen, während ihre Geschwister auf Romy losrasen. Aber auch die anderen sind sehr zutraulich und laufen jedem Menschen schwanzwedelnd entgegen. Geschreckt haben sie sich bisher vor einem Traktor und dem Mähwerk, welcher direkt neben unserem Haus das Gras mähte, dann vor einem Moped und vor dem Klopfen eines Hammer (ich hab irgendwas festgenagelt).

Liebe Grüße, Sandra + Welpen, die heute 6 Wochen alt sind :-)

von nicole(YCH) am 11. Juni 2001 08:58

huhu,
ich betrachte mir oftmals züchter, habe aber wenig welpenerfahrung. bei allen guten züchtern (gut im rahmen der bedingungen von haltung usw.) blieben die welpen mit ca. 3-4 wochen doch eher zurüchhaltend, aber nicht ängstlich...sie wuschelten nach kurzer zeit (1 std. ca.) alle um mich rum, wenn ich auf der erde gelegen habe. im alter von 6-8 wochen habe ich die erfahrung gemacht, das die welpen schon mal genauer schauen, bei kindern würde ich das fremdeln nennen. aber auch sie kamen wenn man sich eine stufe tiefer auf die erde kniete. unerwartete geräusche oder nicht bekannte dinge wurden ersteinmal aus sicherer distanz beobachtet sich dann aber neugierig angeschlichen...ungefähr so: 1 schritt vor 1/2 schritt zurück *ggg* mit der 9- 12 woche sahen die alle schon recht "charakterfest" aus. neues macht neugierig...super süß...das sind so meine erfahrungen mit schäferhunden und dessen welpen. bei schlechten züchtern sah es dann auch gaaanz anders aus...aber das erklärt sich ja irgendwie fast von selbst.

aber ich glaube das ich darüber mal ne runde nachdenken werde.

p.s.: es gibt schöne bücher von eric.h.w. aldington (schreibt man den so?)

alles liebe und gute
nicole

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren