Rottweiler Mädchen oder Junge ? :: Welpen - Junghunde

Rottweiler Mädchen oder Junge ?

von Karch Bruno(YCH) am 26. Juni 1998 21:48

Hallo !
Wir, die Familie Karch aus Salem am Bodensee, haben uns entschieden
einen jungen Rotti in unsere Familie aufzunehmen.
Wir sind uns jedoch nicht schlüssig ob ein Junge oder ein Mädchen.
Wären sehr froh, wenn wir durch Erfahrungen Ihrerseits die Entscheidung
leichter treffen könnten.
mfg
Bruno Karch


von Eva L.(YCH) am 27. Juni 1998 09:20

:Hallo !
:Wir, die Familie Karch aus Salem am Bodensee, haben uns entschieden
:einen jungen Rotti in unsere Familie aufzunehmen.
:Wir sind uns jedoch nicht schlüssig ob ein Junge oder ein Mädchen.
:Wären sehr froh, wenn wir durch Erfahrungen Ihrerseits die Entscheidung
:leichter treffen könnten.
:mfg
:Bruno Karch

Hallo!
Meist entscheidet einfach persönliche Vorliebe. Es gibt Leute, die würden nur einen Rüden nehmen, andere dagegen nur eine Hündin. Wenn ich mir einen Welpen anschaffen würde, dann eine Hündin. Warum? Das weiß ich eigentlich gar nicht so genau.
Bei erwachsenen Hunden "verliebe" ich mich nämlich genauso oft in Rüden wie in Hündinnen. Es kommt mir da viel mehr auf den Charakter an, als auf das Geschlecht. Doch beim Welpen kann man eben leider noch nicht sagen, wie er sich entwickeln wird.
Bei der Entscheidung für eine Hündin hat man später das Problem mit der Läufigkeit. Am besten, man macht sich rechtzeitig Gedanken, wie man das lösen möchte.
Rüden haben oft einen stärkeren Drang, die Dominanz auszutesten und in der Hierarchie aufzusteigen. Manche Leute sind auch davon genervt, daß Rüden alle paar Meter das Bein heben.
Eine Frage ist auch, ob es in der Nachbarschaft eher Rüden oder Hündinnen gibt.
Für einen umgänglichen Charakter ist aber besonders wichtig, daß der kleine Welpe bereits in einer Familie aufgewachsen ist, und nicht in einem dunklen Schuppen, wo er keine Erfahrungen machen konnte. Auf die Wahl des Züchters sollte also viel Zeit verwendet werden (Im aktuellen YORKIE Magazin gibt es, glaub ich, einen Artikel dazu). Für die weitere Entwicklung, Sozialisation und Erziehung, seid dann Ihr verantwortlich. Auf all diese Dinge kommt es eigentlich mehr an, als auf die Frage nach Rüde oder Hündin.
Es ist ja sogar gut, wenn es nicht so sehr auf das Geschlecht ankommt, so könnt Ihr bei der Auswahl des Welpen einfach den wählen, der Euch am sympatischsten ist. Für den Ersthund würde ich übrigens immer empfehlen, einen ruhigeren Hund zu wählen. Und besucht die Welpen beim Züchter so oft wie möglich, vielleicht hatte ein anderer nur gerade einen schlechten Tag und Ihr entdeckt *Euren* Hund erst auf den zweiten Blick.
Viele Grüße!
Eva

von Heidi(YCH) am 29. Juni 1998 06:59

:Hallo !
:Wir, die Familie Karch aus Salem am Bodensee, haben uns entschieden
:einen jungen Rotti in unsere Familie aufzunehmen.
:Wir sind uns jedoch nicht schlüssig ob ein Junge oder ein Mädchen.
:Wären sehr froh, wenn wir durch Erfahrungen Ihrerseits die Entscheidung
:leichter treffen könnten.
:mfg
:Bruno Karch

Hallo Bruno,

ich habe Evas Antwort gelesen und kann ihr im Grunde genommen zustimmen. Es ist eine Sache des Gefühls. Wichtig ist aber auch, daß Du Dir klar werden mußt was Du willst. Wenn Du Hundesport machen willst (Schutzhund, Agility etc.) ist ein Rüde besser, da ein Hündin zweimal im Jahr läufig wird. Dieses Problem tritt natürlich auch auf, wenn der Hund in der Wohnung gehalten wird. Hier würde ich für einen Rüden tendieren. Ein guter Züchter wird Dir hier nochmal gerne Ratschläge geben. Hier habe ich gute Buchtips für Dich:

Andrew H. Brace: Das große Rottweilerbuch
Joan Blackmore: Der Rottweiler (Kynos Verlag)

Ich würde Dir raten einen Rottweiler beim ADRK-Züchter (Allgemeiner deutscher Rottweiler Klub) zu kaufen. Die Hunde müssen alle eine Zuchttauglichkeitsprüfung bestehen.

Wenn Du weitere Tips brauchst, schaue doch mal auf meine Homepage:

[www.t-online.de]

Viele Grüße

Heidi
:
:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Wer kennt Markus Mühle-Futter

    Hallo Andy, ich habe auch einige Zeit MM gefüttert und war auch sehr zufrieden damit, allerdings hat ...

  • Tierklink gesucht

    ...nun habe ich den Link vergessen ... Hier ist er:

  • Was füttert man eigentlich einem Hund?

    Hi Sakia, stöbere Dich doch einfach mal durch's Ernährungsforum. Alle diese Themen wurden schon ...

  • Best Choice/IPH Hübers GmbH

    Hallo Katrin, der Link zeigt Dir nicht nur K1. Wenn Du auf Presseberichte und dann auf K3 gehst, dann ...

  • Welche Welpenmilch?

    Hallo Gaby Ich nehme Royal Canin- Milch, ich habe schon Würfe mutterlos damit aufgezogen von Anfang ...

  • Hilfe

    Hi Aiko Drei??? verschiedene Ursachen auf einmal? Das finde ich jetzt echt krass. Der Hund muss ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren