Rottweiler mit oder ohne Rute ? :: Welpen - Junghunde

Rottweiler mit oder ohne Rute ?

von Eva L.(YCH) am 08. Juli 1998 19:57

Kleiner Nachtrag, nur falls es jemanden interessiert: In der Zeitschrift "Partner Hund" 7.1998 gibt es ein niedliches Poster von einem Zwergpinscher mit Rute!
Gibt es bisher nur immer ein einzelnes Bild von einem Tier mit Rute zwischen einer Vielzahl kupierter Artgenossen, so wird sich das Verhältnis doch wohl bald umkehren.
Gruß,
Eva

von Anke(YCH) am 08. Juli 1998 22:32

Hallo Bruno,

als mein erster Hund in die Jahre kam, habe ich mich, auf der Suche nach einem möglichen Nachfolger, bei verschiedenen Rasseverbänden umgehört. Der Rottweiler kam in die engere Wahl. Nur wollte ich .19991 schon definitiv einen Hund mit Rute. Also habe ich mich auf der Weltausstellung bei ADRK erkundigt, wie die Rute eines Rottis den aussehe, wenn man sie dran ließe. Die durchaus logische Antwort war: Es ist jede Form denkbar, da es seit Jahren keine Einschränkung gab, wurd ja eh alles abgeschnitten. Im Laufe der Zeit habe ich schon einige unkupierte Exemplare gesehen. Von hängend getragener Rute, über Säbel- bis Ringelschwanz war alles dabei. Als das neue Tierschutzgesetzt raus kam, habe ich einen ADRK-Leistungsrichter gefragt, welche Form nun in den Standard kommt, aber das ist wohl noch nicht entschieden.
Schau Dir doch mal die Schwanzwurzel der Elterntiere an. Ragen sie senkrecht nach oben, würde ich auf Säbel bis Ringel tippen. Wird sie eher waagerecht getragen, wäre es vielleicht eine hängende gewesen. Und bei 8-wöchigen Welpen kannst Du bestimmt auch schon viel sehen. Bei einen Hund mit angeborenem Mutzschwanz wäre ich vorsichtig, da kann ein weiterer Gendefekt gekoppelt sein.

Ciao Anke

P.S.: Da in Zukunft alle Rottis mit Rute rumlaufen, wird sie Dir an Deinem Hund bestimmt auch nicht weiter auffallen.

von Eva L.(YCH) am 15. Juli 1998 12:27

Hallo!
Noch ein Nachtrag. Ich hatte zufällig Gelegenheit ein paar Fotos von einem Dobi mit Rute zu machen.
Es handelt sich dabei um eine etwa 5 monatige Hündin, die als Welpe mit ihren Geschwistern von Tierschützern aus Spanien mitgebracht wurde. So kam es, daß alle Welpen des Wurfes ihre Ruten behalten konnten.
Leider sind die Fotos nicht soooo toll geworden, aber besser als nichts:




Grüße!
Eva

von Dagmar mit Dali(YCH) am 15. Juli 1998 13:48

Liebe Eva!

Tolles Bild!
Ich finde, Dobis mit Rute und Ohren sehen viel sympathischer aus und nicht so bedrohlich "glatt". Ich habe bei uns im Hundeauslaufgebiet in Berlin auch schon ein paar "vollständige" Dobis gesehen und finde sie bildhübsch. Ich gehe seltsamerweise auf diese Dobies auch entspannter zu als auf die "beschnittenen".
Mein Dalmatiner hat schließlich auch noch "alles", warum sollen Dobis nicht das Recht haben??

Liebe Grüße
Dagmar mit Dali

von Stephan Weber(YCH) am 17. August 1998 13:11

Hallo,

das Kupieren wird immer aus medizimischen Gruenden erlaubt sein, z.B. bei drohender Blutvergiftung. Wenn eine Verletzung an der Rute auftritt, solltest Du den Tierartzt fragen, ob er die Rute aus prophylaktischen Gruenden kupiert, denn das ist oft sinnvoll. Da aber mitlerweile ueberall eine Antikupier-Manie besteht, solltest Du Dir unbedingt ein Dokument ausstellen lassen, dass das kupieren zur Erhaltung der Gesundheit notwendig war.

Gruss Stephan

von Stephan Weber(YCH) am 17. August 1998 13:20

Das beste waere, einen verstaendigen Tierarzt zu finden, der das Tier aus medizinischen Gruenden kupiert (Infektion, Wunde, gebrochener Schwanz). Lasse dir aber unbedingt ein Testat ausstellen, damit nicht spaeter irgendein oberschlauer Tierschuetzer daherkommt und du in Beweisnot kommst.

Ich nehme mal an, dass die meisten Klubs von den betroffenen Rassen (Dobermann, Rottweiler, Schnauzer etc, das Problem kennen und eine Loesung dafuer haben).

Die Adressen der Klubs gibt uebers Internet.

Du kannst auch abwarten, bis er sich an der Rute verletzt, denn das wird er bestimmt, und dann vom Tierarzt verlangen, dass er diese kuerzt (aber bitte erst fragen, ob er es auch macht, sonst hast du einen Hund mit halben Schwanz).

Gruss Stephan

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • DRINGEND! Campingplatz gesucht

    Hallo Viola, wir (mein kleiner Hund und ich) können euch nur Texel wärmstens empfehlen, denn dort ...

  • Rudelhaltung

    Hallo Heike, : Ich fand es nicht hilfreich, es war der übliche Beckmann- Stil, ein paar nette ...

  • Stumpfes Fell nach Kastration

    Hallo Stephanie, versuche es doch mal mit Hokamix oder einer anderen, vergleichbaren Kräutermischung, ...

  • kompatipler TA zu barfen gesucht

    Simon says: Zu was soll der TA denn kompatibel sein ? Zum seriellen Anschluß Deines PC ? :-) Gruß ...

  • Nervoheel N

    Hallo Kathi, laut Beipackzettel soll Nervoheel bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewandt werden. ...

  • Da geht mir doch der Hut hoch!

    Hallo Sylle, eine belästigung durch männer rechtfertig eine belästigung durch hunde??? wo ist da der ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren