Unzuverlässige Welpenkäufer :: Welpen - Junghunde

Unzuverlässige Welpenkäufer

von Juliane(YCH) am 08. Oktober 1999 12:35

Hallo an alle,

ich bin gerade dabei, meinen ersten Wurf (Golden Retriever) Welpen aufzuziehen und bin verzweifelt auf der Suche nach geeigneten Interessenten. Bereits vor dem Wurftermin haben sich Viele recht verbindlich für einen Welpen interessiert und ich dachte echt, das gibt keine Probleme. Leider mußte ich feststellen, daß bis auf einen alle wieder abgesprungen sind, meistens sogar, ohne sich überhaupt noch mal zu melden. Wir hatten sogar schon falsche Telefonnummern dabei, und Leute, die sich als Arzt ausgaben, deren Name nicht mal in den Gelben Seiten zu finden war. Einerseits bin ich schon froh, daß diese "Typen" meine Welpen nicht gekriegt haben, andererseits habe ich langsam ein Problem. Gibt es diese Phänomene auch in anderen Städten, oder habe ich hier ein klassisches Berliner Problem? Leider git es viele Großzwinger hier, die nach der Wende von DSH auf Golden und Westies umgesattelt haben, und ihre Welpen aus reiner Zwingeraufzucht preiswerter verkaufen. Fast alle dieser Welpen haben später irgendwelche Macken, aber den "Tierfreund", der seinen Welpen sofort und ohne Wartezeit haben will, stört das (vorher) nicht besonders. Wie geht ihr mit solchen Leuten um, denen ihr hinterhertelefonieren müßt?

Fragende Grüße

Juliane, Maxi und Cindy samt Nachwuchs


von bianca(YCH) am 08. Oktober 1999 13:46

: Hallo an alle,
:
: ich bin gerade dabei, meinen ersten Wurf (Golden Retriever) Welpen aufzuziehen und bin verzweifelt auf der Suche nach geeigneten Interessenten. Bereits vor dem Wurftermin haben sich Viele recht verbindlich für einen Welpen interessiert und ich dachte echt, das gibt keine Probleme. Leider mußte ich feststellen, daß bis auf einen alle wieder abgesprungen sind, meistens sogar, ohne sich überhaupt noch mal zu melden.

Bianca: Ich weiß, das Dir das nicht weiterhilft, aber sei froh, daß sie schon so früh abgesprungen sind. Besser als nach 4 Monaten, wenn sie den Hund schon haben.

Wie geht ihr mit solchen Leuten um, denen ihr hinterhertelefonieren müßt?

Ich würde dort gar nicht hinterhertelefonieren, da das schon zeigt, wie sie zu ihrem zukünftigen Welpen stehen.

Hast Du schon mal überlegt, Aushänge in den Hundeschulen zu machen? Ich meine ja nicht, daß die Mitglieder einen nehmen werden, aber das spricht sich doch auch rum und die Leute, die in einem Verein oder einer Schule sind, informieren Hundeinteressenten mit Sicherheit auch dementsprechend mit Hinweisen, was auf sie bei der Hundeanschaffung zukommt oder bei Tierärzten.

Ich hab das auch schon mehrfach gehört, daß anfänglich alle Welpen schon so gut wie vermittelt waren und dann ... blieb vielleicht noch einer hängen. Hast Du über die Zeitung inseriert??? Wenn ja, welche: Tageszeitung oder Hundezeitung? Also, ich denke, das ist überall so und nicht "Berlin"-spezifisch. Aber wenn Du Dir mal die Zeitungsanzeigen anschaust, man wird ja regelrecht erschlagen mit Hunden und Welpen.
:
Ich wünsch Dir viel Glück bei der Suche nach verantwortungsvollen Haltern und drück Euch beide Daumen.

Wie viele sinds denn? Und vor allem: WO SIND DIE FOTOS????

viele Grüße
Bianca:

von Gabi(YCH) am 08. Oktober 1999 14:14

Hallo Juliane,
ich habe jetzt 2 Würfe gehabt und bei Beiden war es genau das selbe, wie bei dir. Ich habe auch schon gehört, dass viele "Züchter" Spione haben, die sich als Interessenten ausgeben, um den Preis etc. zu erfahren. Die gehen dann mit ihrem Preis etwas niedriger. Leider schauen die meisten Interessenten immer noch auf den Preis eines Welpen. Ich sage Ihnen immer:" Schauen Sie sich mehrere Züchter und Hunde an und dann kommen Sie zu mir." Diese Entscheidung viel dann meistens auf mich und meine Zucht, da die Käufer den Unterschied erkannten. Die Leute müssen es halt mit eigenen Augen sehen, erst dann kapieren sie es.
Übrigens, wir wohnen in der Nähe von Frankfurt am Main. Hier gibt es reichlich Züchter!

Gruß
Gabi

von Katharina(YCH) am 08. Oktober 1999 14:13

Hallo Juliane

Gratulation zu Deinem Nachwuchs. Was Dein Problem betrifft, habe ich schon sehr oft von ähnlichen Unstimmigkeiten bei den sogenannten "wilden Züchtern" gehört. Bist Du dem VDH angeschlossen? Wenn ja, wird der der Deutsche Retriever Club e.V. doch sicher auch Interessenten weitervermitteln? Um auf die "wilden Züchter" zurückzukommen: In diesem Fall finde ich es nicht o.k., wenn die Leute sich unter dem falschen Namen etc. melden.

von Robert(YCH) am 09. Oktober 1999 09:49

hallo

ich habe nun das glück/problem eine relativ seltene rasse zu züchten.
so gesehen ist schon ein problem überhaupt interessenten zu finden.
von 10 telefonischen kontakten die ganz feste termine vereinbaren und
unbedingt so einen hund haben wollen, melden sich mit viel glück
2 davon nochmal wieder. trotzdem - ich telefoniere keinem hinterher.
wer so wenig interesse zeigt der braucht auch keinen hund von mir und
kann mir gestohlen bleiben. die , die übrig bleiben zeigen meist
echtes interesse und nur unter denen findet man einen geeigneten
hundehalter.
man muss halt damit rechnen, dass man den einen oder anderen welpen
ein paar monate zu hause hat. das muss man als züchter ganz einfach
einplanen.

gruss und viel glück

robert

von Evelin(YCH) am 09. Oktober 1999 12:03

Hallo Robert,
:
: ich habe nun das glück/problem eine relativ seltene rasse zu züchten.
:
Welche Rasse züchtest Du denn?

Viele Grüße
Evelin

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren