Probleme mit anderen Hunden :: Welpen - Junghunde

Probleme mit anderen Hunden

von Barbara(YCH) am 15. Dezember 1999 13:38


Hilfe,
wir haben ein Probelm. Seit einer Woche wird mein Hund ( 8 Monate, Rüde)immer wieder von anderen Hunden gejagt, angebellt, angeknurrt. Ich habe mich bemüht ihn gut zu sozialisieren ( Welpenspielgruppe, Junghundegruppe) und fast täglichen Kontakt mit anderen Hunden. Mir ist aufgefallen, daß er in den Hundegruppen immer eine " Freundin" gefunden hat mit der er dann gespielt hat. Oft ist er auch zu mir gekommen und hat den anderen zugesehen. Begegnet er einen anderen Hund so legt er sich flach auf den Boden, läßt den anderen auf sich zu kommen, springt dann auf und es folgt: wedeln, beschnüfflen ODER davonlaufen, was den -meist älteren Rüden- dazu veranlaßt ihn nachzujagen. Er wirft sich dann mit "Welpen- oder Junghundeschrei" auf den Boden.Er läuft dann zu mir. Ich bemitleide ihn nicht, sondern gehe einfach - mit viel Herzkopfen- weiter. Meine Frage nun: was soll ich tun? Hundezonen eine zeitlang meiden oder ihn seine Erfahrungen machen lassen?
Danke, für Eure Antworten Barbara & Duxi (immer freundlicher Flat)

von Peter(YCH) am 15. Dezember 1999 17:31

:
: Es ist ganz Flat typisch sich zu unterwerfen aber das kann bei zu vielen Malen auch in Negative ausarten, ich würde mit Leuten gehen, deren HUnde du kennst, dei auf deinen nicht mit Geknurre reagieren und ihn in Ruhe lassen oder besser mit ihm spielen.Gehe erst wieder zu dfen Knurrern wenn deiner mehr Selbstvertrauen hat. Läuft dir zufällig ein Knurrer über den Weg leine ihn ja nicht an, da merkt er, daß0 etwas nicht in Ordnung ist und wird mißttrauisch.
Peter

von Jana(YCH) am 17. Dezember 1999 19:28

Hallo Barbara!
Tja, so ist das in der Pubertät. Der Jungrüde riecht plötzlich wie ein erwachsener Rüde. Das provoziert andere, ältere Rüden dazu, ihm klarzumachen, dass er ja nicht auf die Idee kommen soll, dass er etwas zu "sagen" hätte. Mein Rüde ist auch so ein Typ. Andererseits ist dein Kleiner hin- und hergerissen und reagiert mit Welpengeschrei unter dem Motto: Ich bin doch das Baby! Tut mir nichts! Auf gar keinen Fall darfst du jetzt Hundebegegnungen unterbrechen. Gerade in der Pubertät ist das wichtig. Es ist auch ein Unterschied, ob die fremden Rüden nur Geschrei machen oder ernsthaft angreifen. Das Geschrei gibt sich wieder, wenn dein Rüde in der Erwachsenenwelt akzeptiert wird. Rüden, die ernsthaft angreifen, solltet ihr meiden. Wahrscheinlich wurden diese selbst nicht so gut sozialisiert wie dein Flat.

Ich wünsche euch viele nette Hundebegegnungen.

Liebe Grüße - Jana, Liza & Plastic

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • agility und schutz nicht möglich ?

    Hallo Ida, : also der hund ist groß, aber hat einen leichten und schlanken körperbau, ist im übrigen ...

  • Großpudel

    Hallo! Habe von einem Großpudel gehört, der mit einem Windhund vergesellschaftet ist, mit diesem auf ...

  • Wer ersetzt Zuchthündin

    Hallo, wie es genau mit den Versicherungsansprüchen aussieht weiß ich nicht, aber ich verstehe nicht ...

  • Unkaputtbare Frisbee-Scheibe gesucht!

    : Ich möchte auch eine Hovercraft für unseren Schäferhund. Da bräuchte ich ja auf jeden Fall die ...

  • Ohren manipuliert?!?

    hkmmmm Robert.....auch bei uns in der Schweizer Terrierszene wird geklebt und geklebt, auch von ganz ...

  • wo gibts noch solche Collies?

    Hi Connie, danke, da les ich mich gleich mal durch :) Wegen dem englischen Standard, kann es denn ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren