Ab wann neben Fahrrad laufen lassen? :: Welpen - Junghunde

Ab wann neben Fahrrad laufen lassen?

von Simone W+N(YCH) am 12. Mai 2003 14:00

Hallo,

sie rennt auch so sehr viel und schnell es ist das gleiche Tempo wie am Fahrrad ich weiß nicht warum es schlimmer ist am Fahrrad zu rennen als so durch die Gegend zu düsen?
Darf sie auch nicht auf den Spaziergängen rennen?
Ich mache es aber auch nicht täglich sondern alle paar Tage mal.

Warum darf sie auf den Spaziergängen mit anderen Hunden rennen und nicht am Fahrad? Was ist der Unterschied?


Fragende Grüße
Simone W+N

von Simone W+N(YCH) am 12. Mai 2003 14:11

Hallo nochmal,

ich möchte auch noch einmal sagen das ich einen ziemlich kleinen Hund habe. Sie ist jetzt wohl schon fast ausgewachsen und außerdem hat sie (durch ihren Bruder mit dem sie zusammenlebt) eine sehr gute Kondition.
Ich denke nicht das 200 meter am Fahrrad laufen schaden und 200 m durch die Gegend rennen (in viel größeren Geschwindigkeiten!) nicht.

Liebe Grüße
Siomone W+N

von Dani(YCH) am 12. Mai 2003 15:28

: Hallo Antje,
:
: Einem gesunden Junghund sollten 100 m am Fahrrad nicht schaden. Ich fange auch schon VORSICHTIG an, bevor meine Hunde 1 Jahr alt sind, und seitdem ich das so praktiziere, waren alle Hüften, mit einer Ausnahme (= a2) a1 und die Ellenbogen absolut sauber. Und ich kenne einige Belgier, die bereits 4 bis 5 Monate alte Hunde am Rad laufen lassen, und gerade deren Hunde sind von beneidenswert guter Gesundheit.

-??? Was ist das für eine Aussage? Hat der Hund bereits mit 5 Monaten HD, wirst Du dies wohl kaum mit ein wenig Fahrrad fahren beseitigen können!
Und ich gratuliere, Du hast wohl die einzige DSH-Zucht auf der Welt, die absolut HD frei ist.
Sorry Antje, Deine Statements sind wirklich oft sehr ausführlich und präzise und ich lese sie gerne, was aber Deine DSH betrifft,denke ich, stimmt nicht alles.

Liebe Grüsse

Dani

von Antje(YCH) am 12. Mai 2003 17:55

Hallo Dani,

: : Einem gesunden Junghund sollten 100 m am Fahrrad nicht schaden. Ich
: : fange auch schon VORSICHTIG an, bevor meine Hunde 1 Jahr alt sind,
: : und seitdem ich das so praktiziere, waren alle Hüften, mit einer
: : Ausnahme (= a2) a1 und die Ellenbogen absolut sauber. Und ich
: : kenne einige Belgier, die bereits 4 bis 5 Monate alte Hunde am Rad
: : laufen lassen, und gerade deren Hunde sind von beneidenswert guter
: : Gesundheit.
:
: -??? Was ist das für eine Aussage? Hat der Hund bereits mit 5 Monaten
: HD, wirst Du dies wohl kaum mit ein wenig Fahrrad fahren beseitigen
: können!
: Und ich gratuliere, Du hast wohl die einzige DSH-Zucht auf der Welt,
: die absolut HD frei ist.
: Sorry Antje, Deine Statements sind wirklich oft sehr ausführlich und
: präzise und ich lese sie gerne, was aber Deine DSH betrifft,denke
: ich, stimmt nicht alles.

Wenn hier etwas nicht stimmt dann vielleicht mit Deinen Lesekenntnissen??? ;-))) Ließ doch bitte den obersten Abschnitt mal genau. Da steht "... und SEITDEM ich das so praktiziere, waren alle Hüften, mit einer Ausnahme (= a2) a1 und die Ellenbogen absolut sauber".
Weiterhin habe ich geschrieben "Meinen ERSTEN DSH habe ich 5 Tage lang besessen, dann hat ihn mir mein TA eingeschläfert, wegen einer Hüftgelenksluxation. Die hat er, im Alter von 7 Monaten, angeblich dadurch innerhalb von 5 Tagen erworben, daß ich ihn "beim Reiten überanstrengt habe", so lt. O-Ton des Züchters.". Also noch mal für die gaaanz Langsamen: DAS war mein ERSTER Schäferhund (vor'm Züchten steht ja immer irgendwie der Erwerb eines Rassehundes, man kann die schlecht aus Samentütchen im Garten aussäen...). Dieser Hund war ein sog. "Kaputter", ein "Vorgeröngter", der mir von einem Diensthundeführer zum halben Welpenpreis auf's Auge gedrückt worden war, übrigens per Vermittlung durch das örtliche Tierheim. Und der Hund war 7 Monate alt, nicht 5.

Im übrigen habe ich nicht die einzigste HD-frei DSH-Zucht der Welt. Das Bild eines Rüden aus meinem A-Wurf ist nicht an den Zuchtverband geschickt worden, weil der röntgende Tierarzt eine mittlere HD diagnostiziert hat und der Hund mit großer Wahrscheinlichkeit das "a", also die Zuchtzulassung, nicht bekommen hätte. Da Du Dir als Züchter nie in Bezug auf die Genetik nicht 100% sicher sein kannst, gebe ich allerdings eine "a-Garantie" auf meine Welpen, die aber bisher noch kein weiterer Welpenkäufer in Anspruch nehmen mußten.

Viele Grüße

Antje

von Dani(YCH) am 13. Mai 2003 07:26

: Hallo Antje,
:
Ich habe Dich schon richtig verstanden, scheinbar Du mich aber nicht!

Nicht so tragisch, vielleicht das nächste Mal.

Liebe Grüsse

Dani

von Antje(YCH) am 13. Mai 2003 07:43

Hallo Dani,

vielleicht versuchst Du es mit Erklären?

Viele Grüße

Antje

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Menadion ist für alle schädlich

    welche Sachinformation? Dieser Begriff für ständige Wiederholungen und "Einbläuen" ist doch wohl sehr ...

  • Welpe frißt tote Mäuse

    : Danke Anne, Ich denke schon, daß sie ein ausgewogenens Futter bekommt. Es hat erst nachgelassen, ...

  • Schutzhundevereine Teil II

    :von jedem Kind streicheln, aber daß er sich diese unnötige Brutalität nicht hat gefallen lassen, das ...

  • Fragen zum Tierheilpraktiker

    Hi Rainer : fangen wir doch einmal anders herum an: : warum willst Du mit deinem Hund zum THP? Das ...

  • Pissratte

    Hallo, : 1. schere Dich bitte nicht um Peinlichkeiten und andere Leute Das tue ich nicht wirklich, ...

  • Nachtrag zu Heimweh in Tierpension""

    : : ich habe nur eine sachliche Frage gestellt. Hallo Adreas Ich habe deine Frage nicht sachlich ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren