Gelenke nicht überlasten, aber wie??? :: Welpen - Junghunde

Gelenke nicht überlasten, aber wie???

von Sandra(YCH) am 14. Januar 2000 11:10

Hallo an Alle,

da Sheila (11 Wochen)ihre Gelenke ja noch nicht so stark belasten soll, haben wir ihr alle Möglichkeiten (z.T. durch Rampen oder Absperrungen) genommen, Treppen rauf und runter zu jagen. Mit dem Gassigehen halte ich es so, daß ich maximal 1/2 Stunde mit ihr gehe (sie ist dann aber noch immer nicht müde und tobt dann anschließend wie eine Wilde noch im Garten und im Haus mit Bonnie. Erst nach insgesamt ca. 1 1/2 Stunden Action kommt sie dann zur Ruhe und schläft dann natürlich wie ein Bärchen im absoluten Tiefschlaf.

Mir dreht es manchmal den Magen wenn ich sehe wie sie durch die Gegend düst, doch ich habe das Gefühl, daß unser kleiner Wildfang dies einfach ganz dringend braucht!?

Muß ich ihren Bewegungsdrang unterbrechen, was mir sehr schwer fallen würde, oder kann ich sie spielen lassen, bis sie glücklich und zufrieden ist?

Freue mich über jeden Tip!

Danke schon mal und tierische Grüße

Sandra und die Mädels

von Veronica(YCH) am 14. Januar 2000 21:05

Hallöchen!

Ich weiß ja nicht was für eine Rasse Dein Wuffel ist, aber ich glaube nicht das es sinnvoll ist sie andauernd zu stoppen wenn sie spielen möchte... . Ich habe bei meiner Hündin auch immer darauf geachtet dass sie keine Treppen gelaufen ist (bis 8 Monate), und dass hat sie dann mit Hilfe einer Absperrung gelernt. Auch jetzt darf sie Treppen nur mit Erlaubnis hochlaufen. Aber es gibt auch Wuffels die sich nicht stoppen lassen und auch dennen hat es nicht geschadet.
Auch bin ich mit meinem Fratz länger als eine halbe Stunde gassi gegangen, einfach weil ich langsam gelaufen bin und mit ihr gespielt und getollt habe.
Also im großen und ganzen sollte man aufpassen aber das ganze nicht übertreiben, vielleicht kannst Du wenn Du mit ihr spielst das Spiel beenden und sie durch kuscheln und streicheln zur Ruhe bringen?

Also ciao,
Veronica & Kimba

von Sandra(YCH) am 15. Januar 2000 09:36

: Hallöchen!
:
: Ich weiß ja nicht was für eine Rasse Dein Wuffel ist, aber ich glaube nicht das es sinnvoll ist sie andauernd zu stoppen wenn sie spielen möchte... . Ich habe bei meiner Hündin auch immer darauf geachtet dass sie keine Treppen gelaufen ist (bis 8 Monate), und dass hat sie dann mit Hilfe einer Absperrung gelernt. Auch jetzt darf sie Treppen nur mit Erlaubnis hochlaufen. Aber es gibt auch Wuffels die sich nicht stoppen lassen und auch dennen hat es nicht geschadet.
: Auch bin ich mit meinem Fratz länger als eine halbe Stunde gassi gegangen, einfach weil ich langsam gelaufen bin und mit ihr gespielt und getollt habe.
: Also im großen und ganzen sollte man aufpassen aber das ganze nicht übertreiben, vielleicht kannst Du wenn Du mit ihr spielst das Spiel beenden und sie durch kuscheln und streicheln zur Ruhe bringen?
:
: Also ciao,
: Veronica & Kimba

Hi Veronica,

Wildfang Sheila ist ein Schäferhund-Border Colli-Rottweiler Mix (wird laut Tierärztin jedoch nicht besonders groß). Das Treppenlaufen haben wir ja ganz unterbunden, doch das Spielen mit unserer 3 1/2-jährigen Bonnie und das Toben im Garten ist für Sheila das Größte und Kuscheln mag unser kleiner Dickkopf nur dann wenn es in ihr Köpfchen paßt.

Beim Gassigehen läuft sie eine Zeit lang (ca. 2-3 Minuten) ganz lieb, brav und anständig mit und urplötzlich legt sie einen Spurt hin und fegt mit wehenden Ohren ihrer Freundin Bonnie hinterher und fordert diese mit Stöckchen und Tannenzapfen zum Spielen auf und dann geht natürlich die Post ab. Ich schätze gegen solch einen Bewegungsdrang ist kein Kraut gewachsen :-).

Tierischen Dank für Dein Feedback und ein wunderschönes Wochenende!

Sandra und die Mädels

von Flora(YCH) am 16. Januar 2000 09:22

: Hallo !
Solange sie selbst entscheiden kann, wann sie müde ist, und nur in einem Garten heruumtollt, würde ich sie lassen, das wäre ja kein Hundeleben mehr, wenn man sich nur auf eine halbe Stunde beschränken muß: Denk dirconfused smileyie ist ein Hund, zum rennen und toben geboren, halten ihre Gelenke das nicht aus, werden sie es auch später nicht!
Klar, Treppen und Mauern sind tabu, aber normales Spilen ist sehr gesund!
Haso und Flora
:

von Sandra(YCH) am 17. Januar 2000 12:45

: : Hallo !
: Solange sie selbst entscheiden kann, wann sie müde ist, und nur in einem Garten heruumtollt, würde ich sie lassen, das wäre ja kein Hundeleben mehr, wenn man sich nur auf eine halbe Stunde beschränken muß: Denk dirconfused smileyie ist ein Hund, zum rennen und toben geboren, halten ihre Gelenke das nicht aus, werden sie es auch später nicht!
: Klar, Treppen und Mauern sind tabu, aber normales Spilen ist sehr gesund!
: Haso und Flora
: :

Danke, diese Zeilen klingen wie Musik in meinen Ohren. Hatte nämlich schon ein ganz ganz schlechtes Gewissen. Kommen gerade wieder vom Spielen im Garten und Klein-Sheila liegt jetzt glücklich und müde in ihrem Körbchen.

Erleichterte Grüße

Sandra und die Mädels

von Olivia(YCH) am 17. Januar 2000 17:57

: :
: Wildfang Sheila ist ein Schäferhund-Border Colli-Rottweiler Mix (wird laut Tierärztin jedoch nicht besonders groß). Das glaube ich nuun Wrklich nicht! Rchnen wir doch mal zusammen : Rotti 65 cm+ Schäfer 60 cm. BorderCollie 45 cm, das gibt nach Adam Riese 170 und das wiederum durch 3 ergibt ein Mittelmaß von 56.666666 Jetzt müte man natürlich noch wissen, ob z.B. die Mutter reinrassiger Border War und der Vater Schäfer Rotti Mix Dann wäre die Verteilung so 45+62= 107 aber was auch immer rauskomt, klein bleibt sie sicher nicht, und bei einem bekannten dsagte ein kompetenter Ta, sein Welpe werde ca. 45 cm hoch, und jetzt ist er 68!

Olivia

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • HD-Röngten ein Artikel

    Hallo, der Artikel ist zwar alt (und mir bekannt) hat aber leider noch nichts weiter an seiner ...

  • Müsli mit Süßstoff?

    : Wie wär's mit nix? Wenn er Hunger hat frißt er schon... ...naja, darüber kann man sich auch ...

  • Mit Hund im Engadin-Tips?

    : Hallo Katharina, : Danke für Deinen Tip. Finde ich ja lustig. Ich kenne die Familie Wolf seit ca. ...

  • Futter für weißen Schäferhund

    Vielen Dank für den Tip, erstmal hat sie jetzt das meradog refernce genommen, mals sehen wie die ...

  • Rassehund eher vor Jäger geschützt?

    Hallo Peter, : : Und eben dort verlaufen auch die meisten Wege. : Warum werden dann Wander- bzw. ...

  • Zahnspangen

    Hallo Brigitte Siehst Du, genau das Kürzen der Zähne will ich verhindern. Wie schon voerher erwähnt, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren