Mit Junghund im Zug :: Welpen - Junghunde

Mit Junghund im Zug

von Franzi+Wonda+Chili(YCH) am 29. Januar 2000 22:33

Hallo!

Am Freitag ist es soweit, ich fahre mit Chili nach Bielefeld zu einem Seminar, mit dem Zug. Da sie so klein ist, kann ich sie in einer Tasche transportieren und muß nichts zahlen. Jetzt meine Fragen:

Wer ist mit seinem Junghund (5,5 Monate) schon mal so lange am Stück Zug gefahren (von München nach Hannover ca. 4,5 Stunden) und wie habt Ihr es da mit dem Geschäftchen gehalten. Ich werde mit Chili vormittags viel spazierengehen und ihr auch nur wenig zu essen geben, meine Horrorvorstellung ist, daß sie gerade dann mal muß, wenn wir gerade nicht an einem Bahnhof halten. Und ob sie sich dort, auf Beton, dann auch lösen würde (ich würde es natürlich wegputzen) halte ich auf für sehr fraglich.

Welche Erfahrungen habt Ihr mit den Schaffnern gemacht, wenn Ihr Eure Hunde doch mal aus der Tasche genommen und z.B. ein paar Schritte mit ihnen gelaufen seid? Offiziell ist das bei nichtzahlenden Hunden ja verboten.

Wie haben Eure Hunde die Bahnfahrt überhaupt so gefunden? Ich denke, Chili wird es alles sehr lustig und aufregend finden, aber ich bin doch ein wenig nervös, denn mit Hund im Zug war ich noch nie so lange unterwegs, nur in unseren Vorortbummelbahnen.

Bin schon gespannt auf Eure Erfahrungen.

Tschüß, Franziska und Chili, der TAschenhamster

von Ursel + Asta(YCH) am 30. Januar 2000 08:13

Hallo Franziska,

ich fahre mit Asta viel Zug. Allerdings war sie bei der ersten Zugfahrt schon deutlich älter als Chili, so daß sich das "Pipi-Problem" bei mir nicht stellte.
Wenn wir umsteigen mußten, blieb meistens genug Zeit, mit Asta kurz hinter den Bahnhof zu gehen.

Mit den Schaffnern habe ich durchweg gute Erfahrungen gemacht, die meisten sind sehr nett. Einer meinten gleich, ich solle den Hund aus der Tasche nehmen, er würde das nicht sehen. ;-))
Auch mit den Mitreisenden hatte ich bisher überhaupt keine Probleme.

Asta fährt sehr gerne Zug. Sie sitzt in der Tasche bei geöffnetem Reißverschluß, schläft oder guckt aus dem Fenster.

Steigst Du in Hannover um? Wielange hast Du Aufenthalt? Ich wohne ziemlich nah am Bahnhof und würde Chili so gerne einmal sehen! :-))

Viele Grüße an Dich und die hoffentlich-wieder-da-Hunde

Ursel + Asta

von Me(YCH) am 30. Januar 2000 10:22

: Hallo Franziska,

ich denke mit dem Lösen ist das so ne Sache: Wie lange hält die Kleine Chili denn so schon durch?????

Wir sind mit Bär (zuerst von Thailand nach Deutschland geflogen) von Frankfurt (am Main) nach Weilheim in Oberbayern (ca. 4,5 Stunden mit Zwischenstops) gefahren und er mußte gar nicht.... Wir haben ihn im Zug (wir hatten ein Abteil, zumindest für den Großteil der Strecke) und haben ihn da aogar auf den Sitz gelegt (natürlich mit einer Jacke drunter) und die Schaffner habe nix dagegen gehabt, weil er ja wie gesagt nix verschmutzen konnte, bei uns im Abteil niemand anders mehr saß und sich auch keiner beschwert hat, als wir mal den Gang mit ihm rauf und runter gelaufen sind...... Ich denke das kommt immer auf den betreffenden Schaffner an..... zumindest wirst Du sicher erst mal ermahnt bevor du "nachzahlen mußt" und du kannst die kleine ja immer noch schnappen und schnell auf Deinen Schoß befördern, das ist nämlich auch außerhalb des Transportbehältnisses erlaubt (da hab ich extra in Frankfurt gefragt).....

Alles in allem wird das bestimmt ganz unkompliziert (ich hatte mir schon vor dem Flug Panik eingeredet und dann hat alles prima funktioniert...) ;-)))

Liebe Grüße und gute Fahrt...

Me & der Bär
:
: Am Freitag ist es soweit, ich fahre mit Chili nach Bielefeld zu einem Seminar, mit dem Zug. Da sie so klein ist, kann ich sie in einer Tasche transportieren und muß nichts zahlen. Jetzt meine Fragen:
:
: Wer ist mit seinem Junghund (5,5 Monate) schon mal so lange am Stück Zug gefahren (von München nach Hannover ca. 4,5 Stunden) und wie habt Ihr es da mit dem Geschäftchen gehalten. Ich werde mit Chili vormittags viel spazierengehen und ihr auch nur wenig zu essen geben, meine Horrorvorstellung ist, daß sie gerade dann mal muß, wenn wir gerade nicht an einem Bahnhof halten. Und ob sie sich dort, auf Beton, dann auch lösen würde (ich würde es natürlich wegputzen) halte ich auf für sehr fraglich.
:
: Welche Erfahrungen habt Ihr mit den Schaffnern gemacht, wenn Ihr Eure Hunde doch mal aus der Tasche genommen und z.B. ein paar Schritte mit ihnen gelaufen seid? Offiziell ist das bei nichtzahlenden Hunden ja verboten.
:
: Wie haben Eure Hunde die Bahnfahrt überhaupt so gefunden? Ich denke, Chili wird es alles sehr lustig und aufregend finden, aber ich bin doch ein wenig nervös, denn mit Hund im Zug war ich noch nie so lange unterwegs, nur in unseren Vorortbummelbahnen.
:
: Bin schon gespannt auf Eure Erfahrungen.
:
: Tschüß, Franziska und Chili, der TAschenhamster
:

von Franzi+Wonda+Chili(YCH) am 30. Januar 2000 16:07

: Hallo Ursel!
:
: Mit den Schaffnern habe ich durchweg gute Erfahrungen gemacht, die meisten sind sehr nett. Einer meinten gleich, ich solle den Hund aus der Tasche nehmen, er würde das nicht sehen. ;-))

Auf den hoffe ich auch yawning smiley)))!

: Auch mit den Mitreisenden hatte ich bisher überhaupt keine Probleme.

Chili hat ja einen hohen Niedlichkeitsfaktor, da sind die meisten begeistert und die anderen halten den Mund.
:
: Asta fährt sehr gerne Zug. Sie sitzt in der Tasche bei geöffnetem Reißverschluß, schläft oder guckt aus dem Fenster.

Hast Du eine extra Hundetasche oder hast Du einfach eine normale Tasche umfunktioniert. Ich will morgen mal bei einer Freundin eine Tasche ansehen und mir dann auch kaufen (ich kriege sie zum EK, das ist gut).

Ich habe mir zwar extra einen Gangplatz geben lassen, damit ich auch mal aus der Bank komme, aber ich denke, wir werden es uns schon gemütlich machen. Vielleicht mache ich ein bißchen leises Clickertraining mit irgendeinem Trick, Zeit wäre ja genug. Und was zum Zerren nehme ich auch mit, das vertreibt auch die Zeit und macht müde.

:
: Steigst Du in Hannover um? Wielange hast Du Aufenthalt? Ich wohne ziemlich nah am Bahnhof und würde Chili so gerne einmal sehen! :-))

Das ließe sich gut machen: Ich komme am Freitag um 17.30 Uhr planmäßig an, mit dem ICE 925 von München. Weiterfahren muß ich erst um 18:02 Uhr Richtung Bielefeld. Wenn Du magst, dann komme doch an den Zug, das wäre witzig!

Wenn Du so dicht an Bielefeld wohnst, dann kann ich Dir nur empfehlen, mal an einem Seminar der aHa-Hundeschule teilzunehmen, denn Sabine und Beate verstehen ihre Sache wirklich.

Tschüß, gib Laut, ob wir uns am Bahnhof sehen können!

Ciao, Franziska und die Hunde, die wieder da sind!

von Ursel + Asta(YCH) am 30. Januar 2000 16:23

Hallo Franziska!

: Chili hat ja einen hohen Niedlichkeitsfaktor, da sind die meisten begeistert und die anderen halten den Mund.

Ja, Asta hat auch den Plüschtierbonus. ;-)) Ich mußte immer aufpassen, daß sie nicht von allen Mitreisenden gefüttert wurde.
:
: Hast Du eine extra Hundetasche oder hast Du einfach eine normale Tasche umfunktioniert.

Ich hab eine genäht. Sie ist allerdings noch verbesserungsbedürftig, Asta hatte schnell raus, daß man damit "Sackhüpfen" kann, sehr zur Freude der Mitreisenden. ;-))

: Ich habe mir zwar extra einen Gangplatz geben lassen, damit ich auch mal aus der Bank komme, aber ich denke, wir werden es uns schon gemütlich machen.

Tja, mit einem Gangplatz im ICE hatte ich mal schlechte Erfahrungen. Der Zug war ziemlich voll und ständig rannten zwei kleine Kinder im Gang hin und her. Jedesmal, wenn sie an uns vorbeikamen, "klatschten" sie Asta mit der Hand auf den Kopf. Ermahnungen nützen nix, Eltern waren weit und breit nicht zu sehen. :-(
Asta nahms aber gelassen. Seitdem bevorzuge ich Fensterplätze.

: Das ließe sich gut machen: Ich komme am Freitag um 17.30 Uhr planmäßig an, mit dem ICE 925 von München. Weiterfahren muß ich erst um 18:02 Uhr Richtung Bielefeld. Wenn Du magst, dann komme doch an den Zug, das wäre witzig!

Yepp, das mach ich!! :-)))
das finde ich total gut, dann kann Chili endlich mal sehen!

:Wenn Du so dicht an Bielefeld wohnst, dann kann ich Dir nur empfehlen, mal an einem Seminar der aHa-Hundeschule teilzunehmen, denn Sabine und Beate verstehen ihre Sache wirklich.

Ja, das sollte ich wohl mal tun. Hoffentlich habe ich noch die Gelegenheit, denn möglicherweise ziehen wir bald weg.

Fein, daß die Hundis wieder da sind.

Viele liebe Grüße

Ursel + Asta



von Franzi+Wonda+Chili(YCH) am 30. Januar 2000 16:47

: Hallo Ursel!


: Ich hab eine genäht. Sie ist allerdings noch verbesserungsbedürftig, Asta hatte schnell raus, daß man damit "Sackhüpfen" kann, sehr zur Freude der Mitreisenden. ;-))

Neeeiinnn, das muß ja zum Schießen aussehen!
:
: Tja, mit einem Gangplatz im ICE hatte ich mal schlechte Erfahrungen. Der Zug war ziemlich voll und ständig rannten zwei kleine Kinder im Gang hin und her. Jedesmal, wenn sie an uns vorbeikamen, "klatschten" sie Asta mit der Hand auf den Kopf. Ermahnungen nützen nix, Eltern waren weit und breit nicht zu sehen. :-(

Auch auf die Gefahr hin, daß es dann heißen würde, ich möge wohl keine Kinder (ich habe selber zwei), würde ich mir spätestens beim zweiten Mal die kleine Grabschhand schnappen und dem dazugehörigen Kind ein paar deutliche Takte sagen! Hilft meistens gut. Und wenn nicht, dann kriegt die Mutter was zu hören. Ich habe immer sehr darauf geachtet, daß meine Kinder niemanden belästigen, das erwarte ich einfach auch von anderen, zumal wenn es ansonsten auf Kosten meiner und meines Hundes Ruhe geht. Rücksichtlose Kinder sind mir ein Greuel! Bin ja mal gespannt, wie es läuft.


: Yepp, das mach ich!! :-)))
: das finde ich total gut, dann kann Chili endlich mal sehen!

Tooollll! Hoffentlich ist der Zug pünktlich. Wundere Dich übrigens nicht, wenn ich dann immer nervös auf die Uhr schaue, ich bin ein Reisenervösi und träume schon immer drei TAge vorher, daß ich den Zug verpasse bzw. daß ich verpasse, auszusteigen und mein ganzes Zeugs noch herumliegt. Einmal habe ich das tatsächlich fast geschafft, im Vorortzug. Er lief schon in den Bahnhof ein und ich hatte meine Schuhe noch nicht an, Horror!

: Ja, das sollte ich wohl mal tun. Hoffentlich habe ich noch die Gelegenheit, denn möglicherweise ziehen wir bald weg.

Wohin zieht Ihr denn?

Tschüßi, bie bald im Forum und bis Freitag im REal life!

Franziska und die Hunde

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren