Ob wir es machen sollten/könnten? :: Rettungshunde

Ob wir es machen sollten/könnten?

von Hutch(YCH) am 04. August 2003 22:16

: Mit der neuen PO hat sich dies aber geändert.

Hi Hannah,
Finde ich schon sehr erstaunlich diesen Gesinnungswandel.
Diese neue PO wird ja ein wahres Wunderding.
Hutch

von suchhunde(YCH) am 06. August 2003 20:34

: : Mit der neuen PO hat sich dies aber geändert.

Tjo,
da wird man sich dann fragen müssen was sich denn so extremes in den Erbanlagen der Listenrassen in so kurzer Zeit getan, daß sie nun doch als Rettungshund ausgebildet werden dürfen. Wo die Hunde doch soooo gefährlich waren, daß sie zur Ausbildung nicht zugelassen wurden. Am Halter konnte es ja nicht liegen, weil das sind ja RH-Führer - also Leute mit Sachverstand.

Tja so ist das mit der Verbands-Politik - wenn es gerade in's politisch korrekte Bild passt fliegen die Rassen raus und wenn der Wind sich dreht und man doch eher wieder Vorteile hat, dann dürfen sie wieder mitmachen.
Soviel zum Thema Sachverstand der Zuständigen.

Schaun wir mal was in dieser geheimnisvollen neuen PO noch so alles wunderliches drin stehen wird.

ciao
suchhunde

von Hutch(YCH) am 06. August 2003 22:13

Hi Suchhunde,
Tja, wie ich schon gesagt habe ich bin auch mal sehr gespannt auf die neue "super duper PO". Ich denke aber so wie die meisten HF das es nur den kleinsten aller Nenner geben wird. Ob dieses dann ein Fortschritt im Deutschen Rettungshundewesen ist bezweifel ich.
Ciao Hutch

von Hannah(YCH) am 08. August 2003 13:39

Na wenn ihr schon so von der PO überzeugt seid, euch geht es wieso nichts an, bzw. ihr habt damit nichts zu tun!!
Also freut euch lieber, dass sich endlcih mal einige HiOrgs zusammenreissen und den Anfang eines Anfangs machen!!
Was haltet ihr den von euren PO´s?


Gruß

Hannah

achja, erwähnt sei auch, dass bereits ausgebildete Listenhunde weiterhin ihren Dienst tun.

von Ansgar(YCH) am 08. August 2003 15:05


Hi Hannah,

: Na wenn ihr schon so von der PO überzeugt seid, euch geht es wieso nichts an, bzw. ihr habt damit nichts zu tun!!

Autsch! Genau da hast Du ja den wunden Punkt aller privaten, Nicht-HiOrg-Staffeln getroffen. Das dürfte wohl der eigentliche Grund der Zeckereien über eine -zumindest offiziell - noch nicht bekanntgegebene PO sein...
Lustig, wenn ausgerechnet Leute aufschreien, welche sich in der Vergangenheit nun NICHT gerade durch das Streben nach einem höheren Leistungsniveau hervorgetan haben.
Aber nein, "honi soit qui mal y pense" - es werden wohl die Trauben nicht zu hoch hängen, sondern...äh... zu sauer sein...
Nichts für Ungut,
Ansgar

von suchhunde(YCH) am 08. August 2003 21:13

Hallo,

der Versuch eine gemeinsame PO zu schaffen ist so alt wie das RH Wesen. Herausgekommen ist dabei immer nur der kleinste gemeinsame Nenner.
Neu ist diesmal lediglich, daß diese PO quasi verordnet werden soll und nur noch nach der neuen PO geprüfte Teams ab 2004 in die Alarmpläne kommen sollen.
Soweit keine Problem - stellt die neue PO (nach dem was bisher zu erfahren war) doch nur absolute Minimalanforderungen. Von Qualitätssteigerung kann keine Rede sein. Problem wird eher die jeweiligen beglaubigten Scheine innerhalb der Frist zu machen, da dies nicht jederzeit überall gleichzeitig erfolgen kann. Mit dem Ausbildungsstand hat dies jedoch nichts zu tun. Man kann durchaus das Können haben ohne ein Papier mit Stempel drunter dafür zu haben.
Hat man allerdings die Papiere nicht ist nichts mit der Prüfungsabnahme und nichts mit der Aufnahme in die Alarmpläne. Da dann diese Staffeln erst einmal wegfallen bis zum Nachweis, werden verbandseigne RHS von weiter weg geholt werden (wie es bisher schon ganz verstärkt gemacht wird) und so letztlich die anderen trotzdem rausgedrückt werden.

Ob die an der neuen PO nicht Beteiligten jemals überhaupt die Prüfung ablegen dürfen steht noch in den Sternen. Und es zeigt sich doch immer stärker werdend, daß mit Hilfe der neuen PO Konkurrenten rausgedrückt werden sollen.

Soweit wäre das ja sogar noch nichts Neues und niemanden würde dieser neue Versuch wundern. Es allerdings als Qualitätssicherung oder gar -verbesserung hinzustellen - naja da stell ich mir was anderes drunter vor.

Bei all der Geheimniskrämerei um die PO geht noch viel Wasser den Rhein runter. Schaun wir erst mal ob's nicht eine Luftblase wird.

Bleibt die ganz konkrete Frage: wo ist die Qualitätsverbesserung?

Die Trauben, nach dem was ich stückchenweise bisher kenne, hängen keinesfalls zu hoch, sondern liegen am Boden und brauchen nur aufgesammelt werden (mit amtl. Sammelausweis).

Gerade die bisherigen PO's, die Uneinigkeit mal endlich ein wirklich einsatzorientiertes Niveau zu schaffen, der Hickhack um die Zuständigkeiten - die wichtiger sind als die Aufgabe......
das sind Gründe sich eine eigene PO zu machen, eine PO die den Erfordernissen des Einsatzes gerecht wird.

Aber natürlich ist es viel bequemer private RHS grundsätzlich in die Ecke der Unfähigen zu stellen - das entbindet automatisch davon sich an die eigene Nase fassen zu müssen.

Der wunde Punkte aller privaten, Nicht-HiOrg RHS? Mit Sicherheit nicht. Da gibt es genauso viele und wenige gute und schlechte wie bei den anderen auch. Mit dem kleinen Unterschied, daß sie ihr Können immer wieder beweisen müssen und nicht automatisch durch das Rückenschild mit dem HiOrg Emblem zugesprochen bekommen.
Sicher - sie sind lästig weil sie da sind und einfach nicht von der HiOrg RHS aufgesogen werden wollen. Komisch nur wie lästig sie sind, wo sie alle nichts taugen.......

ciao
suchhunde

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

  • Schuppen und Kotfressen

    Hallo Michaela, Frontline hat Jule vor 4 Wochen schon bekommen. Danke für Deinen Tipp! Silke

  • Was haltet ihr von der Aussage?

    Ich kenne bei den Goldies auch so ziemlich alle Varianten, jeder Hund ist eben ein Individuum. Meine ...

  • Belcando?

    Hallo Stefan, die Zusammensetzung ist vertretbar, auch wenn es bessere gibt. Leider enthätl dieses ...

  • Vegetarische Ernährung

    Wie schön dass der Mensch in seiner unendlichen Weisheit immer wieder Wege findet, Mutter Natur eines ...

  • Jack Russel erziehen

    : hi zusammen : : dem kann ich prinzipiell nur beipflichten. irgendwie gilt es auch mehr oder weniger ...

  • Beschäftigung für Retriever

    Hallo Carina Betreibe mit meiner Flat- Hündin Dummy und Apportierarbeit. Wie Jana schon schrieb ist ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.411, Beiträge: 285.496, Hundebesitzer: 11.222.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 424, Beiträge: 4.118.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren