Zum Tierartz oder abwarten?? :: Gesundheit & Hund

Zum Tierartz oder abwarten??

von Annegret am 13. September 2009 08:29
Hallo,
ich habe mal eine Frage wo ich nicht weiß was ich machen soll..
Also; Mein Donnerchen frisst seit einigen Wochen nicht mehr richtig, dh. wenn ich ihm seinen Napf voll mache stellt er sich hin und guckt mich groß an nach dem Motto: "Was, das soll ich jetzt essen?" Mich wundert das sehr denn er isst sonst gerne und ist überhaupt nicht wählerisch..
Ich hatte schon beim Tierazt angerufen und die meinten erst wenn er bricht, sollte ich ihn mal hinbringen..Nun hat er neulich aber gebrochen und nun weiß ich nicht- ist das jetzt so schlimm das er hin müsste oder nicht?
Er benimmt sich nähmlich überhaupt nicht krank, er tobt umher und er ist auch nicht dünn..
Soll ich da weiter abwarten?


lg
Annegret

von Yvonne & Ari am 13. September 2009 12:11
Stellst du das Futter den ganzen Tag hin oder nimmst du es, wenn er nicht fressen mag, nach 5 - 10 Minuten wieder weg? Meiner hat manchmal auch solche "Anwandlungen". Das Futter kommt ohne große Worte nach 5 Minuten weg und er muss dann ebenfalls auf Leckerli verzichten. Zur nächsten Mahlzeit klappt es dann meist wieder. smiling smiley
LG
Yvonne

von Annegret am 13. September 2009 12:19
Also eigentich geht er dann immer weg..aber wenn er einfach nur daneben steht nehme ich ihm das dann auch weg. Er kriegt zweimal am Tag..
lg Annegret

von Yvonne & Ari am 13. September 2009 12:30
Vielleicht solltest du doch lieber zum TA gehen. Evtl. hat er Probleme mit den Zähnen/Zahnfleisch oder eine Halsentzündung? Ebenso fressen Hunde bei Leberproblemen schlecht.
Oder aber, er mag sein Futter einfach nicht mehr. Das hatten wir auch schon. eye rolling smiley
Als Ari noch nicht kastriert war, hat er vor lauter Liebeskummer fast ein Jahr lang kaum was gefressen (hier im Ort waren wahrscheinlich ständig irgendwelche Hündinnen läufig).
LG
Yvonne

von Annegret am 13. September 2009 12:43
Ok, dann werd ich ihn mal hinbringen..
Vielen dank,
lg Annegret

von Sciuba am 14. September 2009 07:55
Guten Morgen Annegret,

Sciuba hatte auch manchmal so Phasen wo er ein schiefes Gesicht zog, wenn ich ihm seine Schüssel hingestellt habe. Meist habe ich dann irgendwas leckeres obenauf gelegt. Ein Stückchen Käse, falls ich Huhn hatte oder was er eben mochte. Konnte auch ein Stück Brot sein - das Futter sah damit anders aus und wurde dann auch gleich in Angriff genommen.
Es kann sein, dein dein Donner mal ausprobieren will, ob er auch mal was anderes bekommt. Ich habe Sciuba immer auch mal etwas anderes gegeben, damit wir in Situationen, wo ich sein Futter nicht bekomme, nicht da stehe und er frisst nicht. Und auch um den Geschmack mal zu ändern. Allerdings habe ich wirklich 90 % das selbe gegeben.
Ich würde das Futter nicht wegnehmen, wenn er es nicht frisst. Wenn es Trockenfutter ist, dann würde ich es stehen lassen. Dann frisst er es zu einem anderen Zeitpunkt. Ich habe auch nicht immer um die selbe Uhrzeit Lust oder Hunger zu essen. Warum muss es ein Hund haben? Soll er sich aussuchen, wann in dem Falle.
Wenn er sonst gut frisst und das nur manchmal macht, denke ich, er hat kein Zahnproblem oder so. Das würdest du schnell sehen, denn er könnte dann zumindest harte Sachen nur ganz schwer futtern, kauen, schlucken.
Bin gespannt, was dir dein Vet sagt...

Liebe Grüße und eine schöne Woche

Heidi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren