Bei der Erziehung komplett versagt :-( :: Hundeerziehung + Soziales

Bei der Erziehung komplett versagt :-(

von tommy1234 am 15. Oktober 2009 14:46
Ich habe ähnliche Erfahrungen mit meinem Hund. Es ist nicht unbedingt entspannend wenn man Gassi geht. Mein Hund kommt aus Griechenland und wurde als Welpe von Tiere in Not von einer Müllkippe mitgenommen und hier nach Deutschland gebracht. Ich habe auch schon eine Hundeschule besucht. Aber wenig Erfolg. Er ist echt ein süßer Kerl, aber eben sehr anstrengend.

von Sammy06 am 15. Oktober 2009 15:28
Ich danke euch sehr für die Antworten! Ich komme aus Duisburg Meiderich! (MSV) :-)
Ich werde mich um einen Hundetrainer kümmern! WIsst ihr ungefähr welche kosten da auf mich zu kommen? Er beisst übrigens "nur" wenn ihm jemand zu nah kommt! ich habe ihn jetzt seit 3 jahren und ich kann mich nicht erinnern das er so war als ich in bekommen habe! Ich war viel alleine mit ihm,ich habe keine kinder und nie besuch gehabt! Nur mein mann und ich! Ist er so weil er das nicht kennt?
LG Steffi

von Jägerin am 15. Oktober 2009 15:53
Quote Sammy06:
Ist er so weil er das nicht kennt?
Sicher auch, aber vorallem weil er vermutlich keine Grenzen kennengelernt hat. Hunde verändern sich auch nicht von einem Tag zum Anderen (ausser bei erlebtem Trauma), sondern es kommt eher schleichend. Das "Fehl"Verhalten eures Hundes wäre sicher noch steigerungsfähig.
Leider warten die Meisten zu lange. Und zwar so lange bis der Leidensdruck so hoch ist, dass sie dann erst reagieren.

Bei euch ist es vielleicht eine Mischung aus allem. Keine bis wenig soziale Kontakte, keine Sicherheit und keine Strukturen. Gerade bei den Kleinsthunden werden eben sehr viele Fehler begannen, obwohl diese Hunde genau gleich erzogen werden sollten wie die Grossen.

Leider kann ich dir keine Trainer und keine Preise nennen, da aus der Schweiz. Aber jemand aus dem deutschen Yorkie-Team kennt sicher jemanden.

von Frieda am 15. Oktober 2009 16:31
Huhu,

also da kann ich dir leider keinen Tipp geben, aber ganz billig wird das nicht.
Meistens wollen sie mindestens 20 Euro pro Stunde plus Anfahrt (wobei es rauf geht bis 100 Euro..).
Wichtig ist es aber, dass du etwas tust.
Sicher hat es auch damit zu tun, dass ihr wenig Besuch habt und so weiter. Aber das schlimmste ist wohl, dass euer Hund nicht gelernt hat euch als seinen Chef zu akzeptieren und so eben das tut, was er für richtig hält bzw. einfach wahnsinnige Angst hat, da er von euch keinen Rückhalt bekommt. Da er nur beisst, wenn er "bedroht" wird, liegt das ja sehr nahe.
Ich würde vorallem erstmal klare Regeln aufstellen. Hund darf nicht auf Couch/Sessel/Bett, es wird nicht gebettelt, Spaziergänge nur an der kurzen Leine und so weiter. Aber wirklich ernsthaft an eurer Situation arbeiten kann man nur gemeinsam mit einem Trainer, der vorallem euch als Hundehalter umerzieht.

LG Frieda

von tommy1234 am 16. Oktober 2009 09:58
Hallo, habe auch einen Hund, der nicht gerade einfach ist. Hab das schon hier gepostet. Vor diesem Hund hatten wir 2 Collies. Mein Verhalten war das gleiche wie bei dem jetzigen Hund. Es gab nie Probleme. Die Hunde waren immer ohne Leine unterwegs. Ohne Hundeschule und auch ohne Hundetrainer. Ich werde den Verdacht nicht los, dass es sich hierbei auch um einen Trendberuf handelt. Ist ja wirklich nicht gerade günstig. Wie gesagt, Hundeschule habe ich schon hinter mir mit eher geringer Wirkung. Ich werd dennoch weiter versuchen, dass in den Griff zu kriegen und weiter berichten

von Yvonne & Ari am 16. Oktober 2009 10:54
Quote tommy1234:
Vor diesem Hund hatten wir 2 Collies. Mein Verhalten war das gleiche wie bei dem jetzigen Hund. Es gab nie Probleme. Die Hunde waren immer ohne Leine unterwegs. Ohne Hundeschule und auch ohne Hundetrainer.

Darum heißt es ja auch "Einmal Collie - Immer Collie". Ich habe erst auch gedacht, so ein Quatsch. Aber wenn man sich einmal so richtig auf diese Rasse eingelassen hat, kommt man (ich jedenfalls inzwischen auch) nicht mehr davon los. Ich weiß heute schon, dass ich nie mit einer anderen Rasse/Mischling mehr klar kommen werde...... winking smiley
Liebe Grüße Yvonne

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren