Zahnprobleme :: Gesundheit & Hund

Zahnprobleme

von rosel(YCH) am 14. März 2002 11:56


Hallo,
mein Hund hat leider einen Vorbiss, ich putze ihn zwar die Zähne, aber so richtig werden die Zähne nicht sauber. Was für Knochen und wieviele in der Woche kann ich meinem Hund geben? Was wäre noch gut für ihn?

Vielen Dank
Rosel

von Conny sky und Benji(YCH) am 14. März 2002 19:37

Hallo Rosel
Gerade wegen der Fehlstellung, wird die Zahnpflege mit Hilfe von Knochen bei Euch nicht so richtig funktionieren. Ich denke du wirst leider nicht darum herrum kommen, regelmässig den Zahnstein vom TA entfernen zu lassen.
Gruss Conny sky und Benji

von rosel(YCH) am 15. März 2002 11:23

: Hallo Rosel
: Gerade wegen der Fehlstellung, wird die Zahnpflege mit Hilfe von Knochen bei Euch nicht so richtig funktionieren. Ich denke du wirst leider nicht darum herrum kommen, regelmässig den Zahnstein vom TA entfernen zu lassen.
: Gruss Conny sky und Benji

Hallo Conny mit Anhang,
ich glaube Du hast recht. Die Knochen helfen wirklich kaum. Leider hat mein Hund panische Angst vor`m Tierarzt, das wollte ich ihm eigentlich ersparen.

Gruß
Rosel

von Conny skyund Benji(YCH) am 15. März 2002 20:53

Hallo Rosel
Mein TA trickst die Hunde einfach aus. Er gibt den Hunden während des Impfens "le Parfait", das heisst, während er Die Spritze gibt, wird Vorne gefüttert. mein ach so wehleidiger Kleiner, hat beim lezten Mal nicht einmal mitbekommen, dass da was passiert. vielleicht hilft ja so was bei Euch auch. Le Pafait ist ügrigens so eine Art Streichwurst aus der Tube. Ich habe noch keinen Hund getroffen, der nicht verrückt danach ist. Vielleicht hilft das ja auch bei Deiner.
Gruss Conny sky und Benji

von rosel(YCH) am 15. März 2002 22:01

Hallo Conny,
weißt Du mein Hund ist einfach ängstlich,zieht sein Schwänzchen ein und läßt alles über sich ergehen. Er hat als junger Hund sehr starke Probleme mit einem Zahn gehabt, weil er den Vorbiss hat. Und ich mußte alles zwei Wochen mit ihm zum Arzt, wo er in leichter Narkose gesetzt wurde. Das war nur Streß und er hat sich das gemerkt, obwohl ich jetzt bei einem anderem Tierarzt bin. Bei der nächsten Impfung frage ich den Arzt, wie das mit dem Entfernen des Zahnsteins aussieht. Ich habe gelesen das man es auch selber mit einem Zahnsteinentferner, wie es auch der Zahnarzt benutzt, mit Hilfe versuchen kann, es beim Hund zu entfernen. Wäre das auch eine Möglichkeit?
Übrigens ich finde gar nicht meine Meldung, wo hast Du sie gefunden?

Gruß
Rosel

von Conny sky und Benji(YCH) am 16. März 2002 15:58

Hallo Rosel
Deine Meldung ist im Forum Gesundheit, allderdings muss man schon ein bisschen runterfahren.
Das mit dem Zahnsteinentferner ist sicher nicht schlecht. Die bekommst du übrigens auch bei diesen krimskrams Versandhäusern. Wenn du ihn regelmässig selbst entfernst, wirst Du nicht so oft zum TA müssen. Nur ganz, wirst Du nicht darum herrum kommen. Der Ta entfernt den Zahnstein meist unter Narkose oder starker Beruhigung. Dann kann er nämlich besser arbeiten. Auf jeden Fall wünsche ich Euch beiden noch eine möglichst Beschwerdefreie Zeit. Im Uebrigen wird mein Kleiner gerade auch wegen einer Zahnfehlstellung behandelt. Allerdings, sind bei ihm die Milchzähne falsch plaziert gewesen und deshalb seine Reisszähne gerade hinauf, anstelle schräg hinauf gewachsen. Doch in 4 Wochen haben wir das dann auch geschafft.
Gruss conny sky und Benji

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

  • Chihuahua

    hi ich kenne mich mit chihuahua nicht aus. aber ich persönlich würde keine rasse unterstützen welche ...

  • Tibet Terrier

    Hallo Tharin ! Kann mich Katrin nur anschliessen - so steht es zumindest in den Buechern die von dem ...

  • Mischlinge keine Hunde?

    : Ich bilde mir garnichts ein. Vize- Europameister hatte Gatt noch mit den Sibs. das ist Punktum ...

  • Schutzhundausbildung sinnvoll?

    : : Wird ein Hund im VPG- Sport "scharf gemacht"? : NATÜRLICH NICHT!!!! : Weiss ich doch, aber ...

  • Schmierfreie Leckerli für Anfang.

    Hallo Cordula, das hört sich wirklich gut an! Da ich noch einkaufen muß, werde ich´s mir gleich mal ...

  • Futter bei Welpe-Junghund-Hund

    Hallo Züchterkollegin, mein Tierarzt bleibt dabei. Er hat, laut seiner Aussage, einen Kollegen an der ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.411, Beiträge: 285.496, Hundebesitzer: 11.222.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.794, Beiträge: 39.978.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren