was kann man einem Hund mit Magenproblemen....... :: Gesundheit & Hund

was kann man einem Hund mit Magenproblemen.......

von Susanne am 28. Oktober 2009 15:02
An Rezepten wurde ja schon jede Menge geschrieben, klasse... smiling smiley

Ich habe, für den Fall des Falles, ausserdem einige Sorten milde Babygläschen im Hundeschrank stehen, auch Reis- und Möhrenflocken habe ich immer da, weil ich die, in Abwechslung mit Anderem, unters Futter mische. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit der Linusit-Suppe von Kneipp gemacht. Hier das Rezept:

Kneipp'sche Linusit-Suppe
3 geh. EL geschroteter Leinsamen (angebrochene Packung im Kühlschrank aufbewahren!!!) in 1 l kaltem Wasser ansetzen und aufkochen (bitte hohen Topf nehmen, das schäumt ziemlich auf), nach dem ersten Blubbern noch 7 bis 10 Minuten köcheln lassen, dann abseihen. Jeweils 1/8 von dem gallertigen Zeug mit einem 1/8 Milch oder Sojamilch oder Obst-/Gemüsesaft (beim Hund mit Wasser) verquirlen und leicht angewärmt trinken. Anfangs 5x, nach ca. 5 Tagen, noch 3x pro Tag, ca. 20 Minuten vor der Mahlzeit, ein kleines Portiönchen geben. Ausprobieren, ob es so geschlabbert wird, ansonsten mit einer Spritze direkt ins Maul geben. Der Leinsamen legt sich wie eine Schutzschicht über die Schleimhaut, nach 2-3 Gaben hört oft die Spuckerei schon auf und kommt der Appetit zurück.

Wenn Hunde das Hufhorn wieder auskötzeln, hat das aber nicht unbedingt was mit einem empfindlichem Magen zu tun. Die feinen Späne bleiben ja meist drin und, dass große Stücke wieder hochkommen, finde ich eher normal. Selbst der Labrador-Rüde meiner Freundin, der sonst einen Magen aus Stahl hat, würgt die wieder 'raus... winking smiley
Liebe Grüße Susanne

Krise ist ein produktiver Zustand - man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen!
(Max Frisch)

von Frieda am 28. Oktober 2009 15:19
Huhu,

Milchprodukte sind für den gesunden Hund absolut kein Problem. Joghurt, Hüttenkäse, Quark, Käse... Kann man alles geben und wird ja meist auch gern gefressen. (Mein Hund mag das auch, darf aber nicht mehr.)
Milch pur ist nur das Problem. Kleine Mengen sind da sicher kein Problem, können aber bei empfindlicheren Hunden schnell zu Durchfall führen. Ich würde es deswegen einfach weg lassen und dafür auf andere Alternativen zurück greifen.

LG Frieda

von Tara am 28. Oktober 2009 18:30
Quote duke2009:
Die Rezepte sind wirklich gut.
Hüttenkäse, Rind oder Huhn und Quark mit Reis war bei unseren auch immer der Hit.
Kleiner Tipp von mir, sollte der Hund nicht gleich drüber herfallen, vielleicht einfach mal ein bisschen Maggi drauf machen. Hört sich witzig an, aber die meisten Hunde stehen drauf. Nur ein paar Spritzer, dann ist es etwas verlockender.

Wir haben diesen Speiseplan auch immer bei unseren trächtigen/säugenden Hündinnen eingehalten. Allerdings natürlich soviel sie futtern konnten. In dieser Zeit gab es bei uns daheim oft Rindfleischsuppe für uns Zweibeiner und das gute Fleisch für die Wuffis, wie es sich gehört smiling smiley

wow........das mit dem Maggi ist mir neu......kann ich mir aber irre gut vorstellen.....
in Italien gibt es kein Maggi.....aber mit einem bißchen Brühwürfel ging es meistens auch.........

und mit der Suppe ist das so eine Sache.........
bei uns in der WG aßen wir alle gerne Suppe.........aber keiner von uns war ein großer Liebhaber von Suppenfleisch.......und dann haben wir immer brav geteilt.......
der Hundebesitzer hat das Rindfleisch und das Suppenhuhn besorgt, ich habe gekocht......das Fleisch war für die Hunde.......und die Suppe war für uns!!!!
Jeder bekam was er wollte!!!!! hot smiley
nur die Katzen gingen leer aus.......die mögen beide das Fleisch nur roh......cool smiley

von sieglinde_0815 am 29. Oktober 2009 09:22
Ist ja toll mit den vielen Rezeptanregungen hier.

Bin gestern gleich losgegangen um ein kleines Fläschchen Maggi-Würze zu kaufen.

habe meinem Hund gestern auch Reis , Gemüse, gebratene Pute vermengt gekocht. Den Reis isst er nicht so gerne, genauso wie Kartoffeln. Er liebt Nudeln. Ist wohl auch bei vielen Menschen so. ;-)

Aber einige Spritzer Maggi auf dem Reis, vorsichtig damit es nicht zuviel wird.

Und er hat den Reis lieber d.h. früher gegessen als sonst. Wow. Normalerweise lässt er den Reis stehen, pickt sich erst das Fleisch heraus. Diesmal hat er den Reis gleich mitgegessen. Echt super.

Auch die Empfehlung mit den Babygläschen als Zusatz finde ich klasse. Da gibt es ja auch eine gewisse Auswahl um mal zu varieren. Speziell Karotten sind ja super fein püriert falls der Hund mal krank ist.

Ansonsten kann ich nur empfehlen: Bei Verdauungsproblemen benutze ich auch den guten alten Pürierstab um dem Hund ein leichter verdauliches Süppchen zu brutzeln.

Noch mal generell gesprochen: ich finde es gut, dass es hier so viele Leute gibt, die sich die Mühe machen und sich mit Ernährung befassen. Ich kenne genug Leute, die gehören nicht unbedingt zu den beliebtesten bei mir die einige Klüten(komme aus Norddeutschland) Fertigfutter in die Blechschale schütten und das wars.
Leute, die für ihre Hunde kochen finde ich nett. hot smiley

von Yvonne & Ari am 29. Oktober 2009 12:03
Quote sieglinde_0815:
Aber einige Spritzer Maggi auf dem Reis, vorsichtig damit es nicht zuviel wird.
Und er hat den Reis lieber d.h. früher gegessen als sonst. Wow. Normalerweise lässt er den Reis stehen, pickt sich erst das Fleisch heraus. Diesmal hat er den Reis gleich mitgegessen. Echt super.
Ist ja auch kein Wunder. Selbst die Menschen fahren voll auf Glutamate ab....... Nimm lieber etwas selbst gekochte Bratensoße (ohne Maggi!!!!!). Ist auf jeden Fall gesünder. smiling smiley
Liebe Grüße Yvonne

von Tara am 29. Oktober 2009 19:14
den Reis schmackhafter macht es auch, wenn Du das Fleisch gleich drin kochst........statt es extra anzubraten (was für den Magen wohl auch besser ist)...........und dann kannst Du auch noch etwas Brühwürfel dazu tun.........den gibt es auch ohne Glutamate..........

und soviel ich weiß gibt es auch Würzsaucen - wie Mggi - ohne Glutamate..........

und natürlich schmeckt selbstgemachte Bratensauce am alller-aller besten........
aber laut meiner Erfahrung bleibt da nie eine übrig............hot smiley

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren